Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arne Schönbohm: BSI-Chef will…

Warum alles mit der Brechstange "digitalisieren! wollen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum alles mit der Brechstange "digitalisieren! wollen?

    Autor: wraith 13.09.17 - 10:41

    Warum sollte man ein Verfahren, das relativ geheim, relativ sicher und bewährt ist unbedingt "digitalisieren"? Was ist der Nutzen?

    Beim Verfahren der Wahl mit Wahlzetteln ist die Gruppe der potentiellen Einflussnehmer sehr groß, ihr Einflusspotential aber klein bis sehr klein (EIn einzelner Wahlhelfer kann das Wahlergebnis nicht maßgeblich beeinflussen).
    Bei einem digitalen Verfahren ist die Zahl der Einflussnehmer sehr klein, ihr Einflusspotential aber möglicherweise sehr groß (Ein einzelner Hacker kann das gesamte Wahlergebnis ändern.).

    Welcher Vorteil steht dem Risiko gegenüber=

  2. Re: Warum alles mit der Brechstange "digitalisieren! wollen?

    Autor: DerCaveman 13.09.17 - 14:06

    wraith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte man ein Verfahren, das relativ geheim, relativ sicher und
    > bewährt ist unbedingt "digitalisieren"? Was ist der Nutzen?

    Kostet weniger.

    > Bei einem digitalen Verfahren ist die Zahl der Einflussnehmer sehr klein,
    > ihr Einflusspotential aber möglicherweise sehr groß (Ein einzelner Hacker
    > kann das gesamte Wahlergebnis ändern.).

    Nicht wenn man am Ende selbst prüfen kann ob die Stimme richtig gezählt wurde.

  3. Re: Warum alles mit der Brechstange "digitalisieren! wollen?

    Autor: arthurdont 13.09.17 - 15:41

    DerCaveman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht wenn man am Ende selbst prüfen kann ob die Stimme richtig gezählt
    > wurde.

    Mit Verlaub, aber da melde ich mich lieber als Wahlhelfer. Und dazu muß ich nicht die Anonymität der Wahl über Bord werfen.

  4. Re: Warum alles mit der Brechstange "digitalisieren! wollen?

    Autor: DerCaveman 13.09.17 - 16:20

    arthurdont schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mit Verlaub, aber da melde ich mich lieber als Wahlhelfer. Und dazu muß ich
    > nicht die Anonymität der Wahl über Bord werfen.

    Muss ja nicht sein.
    Ich bezweifle auch, dass es tatsächlich irgendjemanden interessiert wo man sein Kreuz macht.

  5. Re: Warum alles mit der Brechstange "digitalisieren! wollen?

    Autor: arthurdont 13.09.17 - 17:01

    Aha. Von der "ich hab' nichts zu verbergen"-Brigade...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. über experteer GmbH, Franken/Bayern
  3. SYNCHRON GmbH, Stuttgart
  4. Fasihi GmbH, Ludwigshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€
  2. bei dell.com
  3. 89,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Uber-Unfall: Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
Uber-Unfall
Die vielen Widersprüche des autonomen Fahrens
  1. Autonomes Fahren Drive.ai testet sprechende fahrerlose Taxis in Texas
  2. Autonomes Fahren Tesla-Chefs lehnten Aufmerksamkeitsüberwachung ab
  3. Lyft 30 autonome Taxis fahren Passagiere in Las Vegas

Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest: Schärfer geht es aktuell kaum
Galaxy-S9-Kamera im Vergleichstest
Schärfer geht es aktuell kaum
  1. Samsung Galaxy-S9-Smartphones kommen mit 256 GByte nach Deutschland
  2. Galaxy S9 und S9+ im Test Samsungs Kamera-Kompromiss funktioniert
  3. Samsung Telekom bietet Galaxy S9 für 722 Euro an

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung