Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astrohaus Freewrite im Test…

"...für Hipster, die im Café nebenan auffallen wollen"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "...für Hipster, die im Café nebenan auffallen wollen"

    Autor: deefens 24.11.16 - 09:19

    Made my day :)

  2. Re: "...für Hipster, die im Café nebenan auffallen wollen"

    Autor: Anonymer Nutzer 24.11.16 - 09:35

    Bart und Scheitel reicht halt nicht mehr...

  3. Re: "...für Hipster, die im Café nebenan auffallen wollen"

    Autor: M.P. 24.11.16 - 09:40

    Für diese Klientel fehlen dem Gerät Rundinstrumente, und etwas mehr Messing hätte man auch verarbeiten können.

  4. Re: "...für Hipster, die im Café nebenan auffallen wollen"

    Autor: Kakiss 24.11.16 - 10:26

    Ich hatte schwören können, dass vor kurzem in den Kommentaren jemand genau DAS zum Spaß erwähnt hat...

    Die Dämonen die man rief wurden wohl wirklichkeit^^

  5. Re: "...für Hipster, die im Café nebenan auffallen wollen"

    Autor: Bouncy 24.11.16 - 12:21

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für diese Klientel fehlen dem Gerät Rundinstrumente, und etwas mehr Messing
    > hätte man auch verarbeiten können.
    Ist Steampunk denn jetzt auch schon verhipstert worden oder wird im Moment einfach nur cooles Zeug generell mit Hipsterkram verwechselt?

  6. Re: "...für Hipster, die im Café nebenan auffallen wollen"

    Autor: LH 24.11.16 - 12:53

    Dieses Gerät ist ist nicht Steampunk sondern Pseudo-Retro.

  7. Re: "...für Hipster, die im Café nebenan auffallen wollen"

    Autor: Bouncy 24.11.16 - 12:58

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses Gerät ist ist nicht Steampunk sondern Pseudo-Retro.
    Da zitier ich noch extra den Kommentar, auf den sich mein Zeug bezieht, und du beziehst dich trotzdem auf "dieses Gerät". Oh man, vielleicht sollte man blinkende Texte wieder einführen...

    Im Übrigen gibt es kein "Pseudo-Retro", Retro an sich ist schon das Nachahmen von Altem mit moderner Technik, was jetzt Pseudo sein soll mußt du schon genauer erklären...

  8. Re: "...für Hipster, die im Café nebenan auffallen wollen"

    Autor: Loxxx 24.11.16 - 12:58

    Hrchm *räusper*

    Steampunk war vor mehr als zehn Jahren cool. Zwar Hipster pur, aber dank der Originalität doch recht cool.

    Heute ist Steampunk pure Massenware, die man bei Deiters oder Charlies Karnevalsshop bekommt, wo sich Bankangestellte nen Sack Zahnräder kaufen, um diese dann an ihre 79-Euro-Lederimitat-Fliegerjacke von Amazon zu kleben.

  9. Re: "...für Hipster, die im Café nebenan auffallen wollen"

    Autor: FreiGeistler 26.11.16 - 12:35

    Loxxx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hrchm *räusper*
    >
    > Steampunk war vor mehr als zehn Jahren cool. Zwar Hipster pur, aber dank
    > der Originalität doch recht cool.
    >
    > Heute ist Steampunk pure Massenware, die man bei Deiters oder Charlies
    > Karnevalsshop bekommt, wo sich Bankangestellte nen Sack Zahnräder kaufen,
    > um diese dann an ihre 79-Euro-Lederimitat-Fliegerjacke von Amazon zu
    > kleben.

  10. Re: "...für Hipster, die im Café nebenan auffallen wollen"

    Autor: FreiGeistler 26.11.16 - 12:36

    Loxxx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heute ist Steampunk pure Massenware, die man bei Deiters oder Charlies
    > Karnevalsshop bekommt, wo sich Bankangestellte nen Sack Zahnräder kaufen,
    > um diese dann an ihre 79-Euro-Lederimitat-Fliegerjacke von Amazon zu
    > kleben.

    Äähm.... Und?

  11. Re: "...für Hipster, die im Café nebenan auffallen wollen"

    Autor: nf1n1ty 26.11.16 - 19:49

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte schwören können, dass vor kurzem in den Kommentaren jemand genau
    > DAS zum Spaß erwähnt hat...
    >
    > Die Dämonen die man rief wurden wohl wirklichkeit^^

    Kann ich mich auch noch dran erinnern. Musste ich auch sofort dran denken, als ich den Artikel gelesen habe.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg
  2. awinta GmbH, Region Süd-West
  3. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg
  4. über SCHLAGHECK + RADTKE Executive Consultants GmbH, Ravensburg, Biberach, Sigmaringen, Pfullendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 449€
  3. 239,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

  1. Vision DC Roadster: BMW will den Boxer elektrifizieren
    Vision DC Roadster
    BMW will den Boxer elektrifizieren

    Der Zweizylinder-Boxermotor von BMW ist ein markenbildendes Element der Motorräder des Unternehmens. Doch was passiert, wenn die Elektrifizierung den Verbrenner verdrängt? Die Antwort ist der BMW Vision DC Roadster.

  2. Vorwurf von Reparaturbetrieben: Google schadet Klimaschutz durch Werbeblockade
    Vorwurf von Reparaturbetrieben
    Google schadet Klimaschutz durch Werbeblockade

    Seit mehreren Wochen blockiert Google die Werbeanzeigen freier Reparaturbetriebe. Der "Runde Tisch Reparatur" erwartet von der EU-Kommission, aus Gründen des Wettbewerbs und Klimaschutzes gegen das US-Unternehmen vorzugehen.

  3. AT&T: Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s
    AT&T
    Testnutzer in 5G-Netzwerk misst 1,7 GBit/s

    Das Branchenevent AT&T Shape sollte die Filmindustrie für 5G begeistern. Oft wurden auf dem Gelände von Warner Bros. in Los Angeles bis 1,7 GBit/s gemessen.


  1. 07:17

  2. 07:00

  3. 19:45

  4. 19:10

  5. 18:40

  6. 18:00

  7. 17:25

  8. 16:18