1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufklärung gefordert: Setzten…

Bananenrepublik Deutschland

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bananenrepublik Deutschland

    Autor: bulli007 13.11.19 - 12:21

    Typisch Deutsch als behörte einfach nur eine Mauer des Schweigens um den Verdacht zu verstärken damit man machtlos bleibt wenn man sich wehren will.
    Wenn es anders wäre würden sie es ja gleich klar stellen!

  2. Re: Bananenrepublik Deutschland

    Autor: ZarkRud 13.11.19 - 12:32

    Und JEDER ist zunächst Terrorverdächtig!
    Bis das Gegenteil bewiesen ist.

  3. Re: Bananenrepublik Deutschland

    Autor: mw.121124 13.11.19 - 12:38

    Von einem Staat, der so Gesetze wie das SAG verabschiedet ... was will man davon noch erwarten?

  4. Re: Bananenrepublik Deutschland

    Autor: Auspuffanlage 13.11.19 - 13:19

    mw.121124 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von einem Staat, der so Gesetze wie das SAG verabschiedet ... was will man
    > davon noch erwarten?

    (für alle die sich diese 12 Minuten anhören wollen).
    Erklärung worum es bei dem Video geht 2:45

    Ich habe nur bis zur 8. Minute geguckt (zuviel unnötiger Text 4:42 "Toxische Depot" ach da haben die das also her...)

    Eigentlicher Inhalt erst ab 4:08

    Den Menschen kenne ich nicht. Lohnt sich das Buch @mw.121124?

  5. Re: Bananenrepublik Deutschland

    Autor: mw.121124 13.11.19 - 14:03

    Auspuffanlage schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Menschen kenne ich nicht. Lohnt sich das Buch @mw.121124?
    Friedrich & Weik sind in der Aluhutträger-Gemeinschaft schon ein Name.
    Buch kann ich noch nicht beurteilen, habe meines erst seit vorgestern und bin auf ca. Seite 20 - würde auch lieber mehr zum Lesen kommen :-(

  6. Re: Bananenrepublik Deutschland

    Autor: altuser 13.11.19 - 19:36

    Du hast mindestens einen sechsstelligen Betrag auf einer unsicheren/unseriösen Bank liegen und schaust auf Youtube Schlangenölverkäufern zu, wie sie ihr neues Buch pushen? Ohne alternative Fakten, unnötige Aufregung, Selbstdarsteller und Gewinnerzielungsabsicht selbst ein Bild vom supergeheimen Gesetz zur Sanierung und Abwicklung von Kreditinstituten machen: www(punkt)bafin(punkt)de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Fachartikel/2015/fa_bj_1501_sanierungs-abwicklungsgesetz.html

  7. Re: Bananenrepublik Deutschland

    Autor: mw.121124 14.11.19 - 09:11

    Auspuffanlage schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mw.121124 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Lohnt sich das Buch @mw.121124?
    So ... nachdem ich gestern zu weiteren 40 Seiten gekommen bin, kann ich sagen:
    Mir gefällt es gut. Viele Fakten, ohne das man sich davon erschlagen fühlt (gut gegliedert). Einige Schreibfehler - da wurden einige Worte doppelt abgedruckt, das soll den Inhalt aber nicht schmälern.

    Buch motiviert zum Weiterlesen, so wie die Bücher von Dirk Müller.
    Interessante ist auch, dass der Author im Vorwort sogar erwähnt, das man das Buch ruhigen Gewissens kopieren darf (im Shop wird aber auf ein Wasserzeichen zur Nachverfolgung hingewiesen, was vollkommen okay ist).

    Zitat Seite 24 (ganz unten) "Geben Sie das Buch gerne weiter, kopieren Sie es, geben Sie Ihr Wissen daraus weiter"

  8. Re: Bananenrepublik Deutschland

    Autor: mw.121124 14.11.19 - 09:36

    altuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast mindestens einen sechsstelligen Betrag auf einer
    > unsicheren/unseriösen Bank liegen und schaust auf Youtube
    > Schlangenölverkäufern zu, wie sie ihr neues Buch pushen? Ohne alternative
    > Fakten, unnötige Aufregung, Selbstdarsteller und Gewinnerzielungsabsicht
    > selbst ein Bild vom supergeheimen Gesetz zur Sanierung und Abwicklung von
    > Kreditinstituten machen:
    > www(punkt)bafin(punkt)de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Fachartikel/2015
    > /fa_bj_1501_sanierungs-abwicklungsgesetz.html

    Es tut mir leid, wenn ich neben meinem normalen 40h Job nicht auch noch den Job eines Juristen ausüben kann, weil ich weder die Zeit noch über das notwendige Wissen verfüge, aus den Rohinformationen die Essenz herauszuholen.
    Daher bin ich auf Schlangenölverkäufer angewiesen, welche die relevanten Informationen aufbereiten. Und ich geben diesen gerne mein Geld, bevor es durch Nullzins+Inflation/Gelddrucken entwertet wird.
    Achso ... Nullzins ist wohl auch nicht real. Bei der Bilanz der EZB dürfte auch nur ein Komma verrutscht sein (muss wohl ein Übertragungsfehler gewesen sein).

    "Schlangenölverkäufer" sagen dir wenigstens, dass es in AT/DE ab Jänner ein Limit zum anonymen Edelmetalkauf von 2000¤ gibt - einige Politker wollen sogar 1.000¤ (das ist weniger als 1 Philharmoniker). 2018 wurde das Limit bereits auf 10.000¤ gesenkt. In Frankreich ist es (angeblich) schon längst bei <=1.000¤
    Würden die Mainstreammedien über sowas berichten, dann bräuchte ich keine "Schlangenölverkäufer" mehr.
    Warum möchte die Politik verhindern/erschweren, das man Edelmetalle kaufen kann, wenn man das wünscht? Sollte das nicht jedem frei stehen?

    Und welche Bank ist den seriös? Die Deutsche Bank? Die Commerzbank? War Lehman Brothers (immerhin AAA-Rating) seriös?
    Das Derivatevolumen der Deutschen Bank ist 13fach höher als das deutsche BIP (bzw. 679fach höher als ihr Eigenkapital)
    Du kannst die Deutsche Bank übrigens für 12Mrd kaufen und diese hat ein Eigentkapital von 64Mrd. Klingt doch nach einem guten Deal, oder? Fragt sich nur, warum es dann keiner macht.
    P.S: Aktienkurs der Deutschen Bank: -90% seit 2014 ... oh warte. Das liegt vielleicht an meinem Aluhut!

    Quelle: Schlangenölverkäufer-Buch


    Verstehe mich nicht falsch: Für mich ist es total okay, wenn du bei deiner Meinung bleiben möchtest, dass die Politik nur das Beste für uns Bürger möchte.
    Im Gegensatz zu den ganzen linken Faschisten, die überall auf der Straße herumlaufen (ich zähle dich jetzt mal explizit nicht zu dieser Gruppe - dazu kenn ich die zu wenig), akzeptiere ich andere Meinungen.

    Oder wie es Max Otte so schön formuliert hat: "Wenn ich von dem System profitieren würde, würde ich auch von den Problemen ablenken wollen"

  9. Re: Bananenrepublik Deutschland

    Autor: Auspuffanlage 03.01.20 - 15:43

    mw.121124 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > altuser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du hast mindestens einen sechsstelligen Betrag auf einer
    > > unsicheren/unseriösen Bank liegen und schaust auf Youtube
    > > Schlangenölverkäufern zu, wie sie ihr neues Buch pushen? Ohne
    > alternative
    > > Fakten, unnötige Aufregung, Selbstdarsteller und Gewinnerzielungsabsicht
    > > selbst ein Bild vom supergeheimen Gesetz zur Sanierung und Abwicklung
    > von
    > > Kreditinstituten machen:
    > >
    > www(punkt)bafin(punkt)de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Fachartikel/2015
    >
    > > /fa_bj_1501_sanierungs-abwicklungsgesetz.html
    >
    > Es tut mir leid, wenn ich neben meinem normalen 40h Job nicht auch noch den
    > Job eines Juristen ausüben kann, weil ich weder die Zeit noch über das
    > notwendige Wissen verfüge, aus den Rohinformationen die Essenz
    > herauszuholen.
    > Daher bin ich auf Schlangenölverkäufer angewiesen, welche die relevanten
    > Informationen aufbereiten. Und ich geben diesen gerne mein Geld, bevor es
    > durch Nullzins+Inflation/Gelddrucken entwertet wird.
    > Achso ... Nullzins ist wohl auch nicht real. Bei der Bilanz der EZB dürfte
    > auch nur ein Komma verrutscht sein (muss wohl ein Übertragungsfehler
    > gewesen sein).
    >
    > "Schlangenölverkäufer" sagen dir wenigstens, dass es in AT/DE ab Jänner ein
    > Limit zum anonymen Edelmetalkauf von 2000¤ gibt - einige Politker wollen
    > sogar 1.000¤ (das ist weniger als 1 Philharmoniker). 2018 wurde das Limit
    > bereits auf 10.000¤ gesenkt. In Frankreich ist es (angeblich) schon längst
    > bei <=1.000¤
    > Würden die Mainstreammedien über sowas berichten, dann bräuchte ich keine
    > "Schlangenölverkäufer" mehr.
    > Warum möchte die Politik verhindern/erschweren, das man Edelmetalle kaufen
    > kann, wenn man das wünscht? Sollte das nicht jedem frei stehen?
    >
    > Und welche Bank ist den seriös? Die Deutsche Bank? Die Commerzbank? War
    > Lehman Brothers (immerhin AAA-Rating) seriös?
    > Das Derivatevolumen der Deutschen Bank ist 13fach höher als das deutsche
    > BIP (bzw. 679fach höher als ihr Eigenkapital)
    > Du kannst die Deutsche Bank übrigens für 12Mrd kaufen und diese hat ein
    > Eigentkapital von 64Mrd. Klingt doch nach einem guten Deal, oder? Fragt
    > sich nur, warum es dann keiner macht.
    > P.S: Aktienkurs der Deutschen Bank: -90% seit 2014 ... oh warte. Das liegt
    > vielleicht an meinem Aluhut!
    >
    > Quelle: Schlangenölverkäufer-Buch
    >
    > Verstehe mich nicht falsch: Für mich ist es total okay, wenn du bei deiner
    > Meinung bleiben möchtest, dass die Politik nur das Beste für uns Bürger
    > möchte.
    > Im Gegensatz zu den ganzen linken Faschisten, die überall auf der Straße
    > herumlaufen (ich zähle dich jetzt mal explizit nicht zu dieser Gruppe -
    > dazu kenn ich die zu wenig), akzeptiere ich andere Meinungen.
    >
    > Oder wie es Max Otte so schön formuliert hat: "Wenn ich von dem System
    > profitieren würde, würde ich auch von den Problemen ablenken wollen"

    Danke für die Informationen, sobald ich Zeit habe werde ich diese Informationen und Quellen angucken und für mich beurteilen. (Das dauert aber leider noch ein paar Monate).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  3. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  4. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Vergleichspreis 290€)
  2. 29,99€ + 4,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon)
  3. 29,99€ (Bestpreis mit Saturn)
  4. 44€ + 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 53...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Java: Nicht die Bohne veraltet
Java
Nicht die Bohne veraltet

Vor einem Vierteljahrhundert kam das erste Java Development Kit heraus. Relevant ist die Programmiersprache aber heute noch.
Von Boris Mayer

  1. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben
  2. JDK Java 14 experimentiert mit eigenem Paketwerkzeug
  3. Eclipse Foundation Java-EE-Nachfolger Jakarta EE 9 soll Mitte 2020 erscheinen

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden