1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AusweisApp: BSI bestätigt…

AusweisApp: BSI bestätigt Sicherheitslücke

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die am Dienstag bekanntgewordene Sicherheitslücke in der AusweisApp bestätigt. In Kürze soll eine korrigierte Version zum Download bereitgestellt werden.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. AusweisApp - Wie spricht man's aus? 14

    Glisch | 11.11.10 09:01 12.11.10 08:13

  2. Im ÖR kein Wort von einer Sicherheitslücke 3

    Anonymer Nutzer | 11.11.10 12:03 11.11.10 18:30

  3. Sicherheitslücke - Dies ist nicht peinlich sondern zeigt die Unfähigkeit auf 8

    WoKre | 11.11.10 10:05 11.11.10 15:13

  4. Schadsofftware 3

    irgendjemand | 11.11.10 12:40 11.11.10 13:05

  5. Vom BSI zertifiziert? 1

    Rainer Hohn | 11.11.10 12:20 11.11.10 12:20

  6. Bürger Client 1

    Jilly | 11.11.10 12:13 11.11.10 12:13

  7. "offensichtliche" fehler 3

    User Not Found | 11.11.10 10:21 11.11.10 11:26

  8. Ja ne is klar 2

    ichse | 11.11.10 09:18 11.11.10 11:11

  9. Das ist so peinlich 1

    Kant | 11.11.10 09:10 11.11.10 09:10

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt
  3. Deutsches Elektronen-Synchrotron DESY, Hamburg
  4. Schaeffler Automotive Aftermarket GmbH & Co. KG, Langen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Ikea Trådfri im Test: Das preisgünstige Smart-Home-System
Ikea Trådfri im Test
Das preisgünstige Smart-Home-System

Ikea beweist, dass ein gutes Smart-Home-System nicht sündhaft teuer sein muss - und das Grundprinzip gefällt uns besser als bei Philips Hue.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Ikea Trådfri Fehlerhafte Firmware ändert Schaltverhalten der Lampen
  2. Fyrtur und Kadrilj Ikeas smarte Rollos lernen Homekit
  3. Trådfri Ikeas dimmbares Filament-Leuchtmittel kostet 10 Euro

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display