Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AV-Test: Microsoft Security…

Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

    Autor: Anonymer Nutzer 01.12.12 - 20:25

    Ich find's von der Bedienung her wirklich das beste Antivirenprogramm. Keine Werbung (Stinkefinger an Antivir), keine komplizierten Menüs und Einstellungen.

  2. Re: Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

    Autor: Anonymer Nutzer 01.12.12 - 23:31

    Fizze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich find's von der Bedienung her wirklich das beste Antivirenprogramm.
    > Keine Werbung (Stinkefinger an Antivir), keine komplizierten Menüs und
    > Einstellungen.

    Und was bringt dir ein Antivirensystem das sich zwar absolut super bedienen lässt aber nicht richtig schützt?

    MFG

  3. Re: Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

    Autor: Freiheit statt Apple 01.12.12 - 23:51

    BlackPhantom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was bringt dir ein Antivirensystem das sich zwar absolut super bedienen
    > lässt aber nicht richtig schützt?

    Kennst du ein Alternatives Antivirfensystem, das _richtig_ schützt? ;)

  4. Re: Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

    Autor: Anonymer Nutzer 02.12.12 - 00:14

    Freiheit statt Apple schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BlackPhantom schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und was bringt dir ein Antivirensystem das sich zwar absolut super
    > bedienen
    > > lässt aber nicht richtig schützt?
    >
    > Kennst du ein Alternatives Antivirfensystem, das _richtig_ schützt? ;)

    _richtig_ gibts nicht. Aber es gibt weitaus bessere Antivirenprogramme. ;-)

  5. Re: Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

    Autor: Freiheit statt Apple 02.12.12 - 00:41

    BlackPhantom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > _richtig_ gibts nicht. Aber es gibt weitaus bessere Antivirenprogramme. ;-)

    Es mag sein, dass es welche mit etwas besseren theoretischen Erkennungsquoten gibt. Ob die eswegen 'besser' sind ist jedoch eine ganz andere Frage. Denn angesichts ihres geringen Mehr- (bzw. Gesamt-)nutzens ist ihre unverschämte Störung des reibungslosen PC-Betreibs meistens alles andere als etwas, das man als 'besser' oder gar 'gut' bezeichnen könnte.

    Kurz gesagt: MSE ist _gut_ weil es zwar ähnlich wenig nützt wie die anderen, aber dafür weniger Störungen mit sich bringt.

  6. Re: Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

    Autor: a user 03.12.12 - 14:37

    was für störungen?

  7. Re: Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

    Autor: Anonymer Nutzer 03.12.12 - 15:20

    BlackPhantom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was bringt dir ein Antivirensystem das sich zwar absolut super bedienen
    > lässt aber nicht richtig schützt?

    Was nützt mir ein Antivirenprogramm, welches erst richtig schützt, nachdem man kryptische Funktionen in verschachtelten Menüs gefunden hat?

  8. Re: Dabei hat MSE die beste, wirklich minimale Benutzeroberfläche

    Autor: Freiheit statt Apple 03.12.12 - 15:50

    a user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was für störungen?

    Also zuerst einmal wird ein System durch einen Virenscanner schlicht langsamer. Wenn er zudem noch extraviele "blingbling" Features mitbringt - und darin versuchen sich die kommerziellen ja von Jahr zu Jahr erneut zu übertreffen - vergrössert sich der negative Effekt natürlich.

    Dazu kommt, dass Virenscanner verschiedenster Hersteller dazu neigen, in irgend einer Art und Weise nicht reibungslos zu funktionieren (muss einem nicht passieren, passiert aber sehr oft). Dies kann sich in einer zusätzlichen Verlangsamung oder sogar in einer Beschädigung oder Zerstörung von Funktionen des Betriebssystems ausdrücken.

    Aus dem Berufsalltag kann ich sagen, dass ich in der Zeit vor der BKA-Trojaner-Epdidemie ziemlich sicher mehr Schäden die durch Virenscanner verursacht wurden beseitigen musste als solche, die durch Viren verursacht wurden.

    Um mal ein typisches Beispiel zu nennen:
    Internet funktioniert komplett nicht mehr, weil die Firewall irgendwie durchdreht (relativ häufig und schon bei verschiedenen Herstellern, u.a. McAffee, erlebt)

    Auch grauenhafte Erfahrungen habe ich in letzter Zeit mit F-Secure & Panda gemacht.
    Ich habe in den letzten Monaten drei Rechner mit F-Secure gesehen und in allen drei Fällen war F-Secure eine der Ursachen für die fehlerhafte Funktion des Geräts. F-Secure glänzt zudem damit, dass es nach der Deinstallation noch da ist (fast vollständig) und dann erstmal die Internetverbindung komplett blockiert.
    Panda war ein wenig harmlolser. Es erkennt einen "flase positive" und lässt sich nicht dazu bewegen, diesen NICHT in die Quarantäne zu verschieben. Deaktiviert man sämtliche Funktionen von Panda sind diese in Wirklichkeit TROTZDEM nicht deaktiviert, auch wenn man explizit sagt dass diese wärhend den nächsten xy Minuten ausgeschaltet sein sollen. Völlig wirkungslos. Einzig ein manuelles Beenden des Dienstes in der Systemsteuerung schafft Abhilfe. Totale Zumutung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)
  3. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Heiko Maas: "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"
    Heiko Maas
    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

    Über ein Leak sind interne Anweisungen von Facebook an die Öffentlichkeit gelangt. Nun sieht sich Bundesjustizminister Heiko Maas bestätigt: Die Kriterien über zu löschende Inhalte seien willkürlich. Außerdem kritisiert er die mangelnde Transparenz des sozialen Netzwerks.

  2. Virtual Reality: Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR
    Virtual Reality
    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

    Herumlaufen und sich mehr oder weniger frei bewegen: Das ist in der virtuellen Realität nun auch offiziell mit Oculus Rift möglich - sofern der Nutzer genug Sensoren besitzt.

  3. FTP-Client: Filezilla bekommt ein Master Password
    FTP-Client
    Filezilla bekommt ein Master Password

    Nach Jahren vergeblichen Bittens durch die Community bekommen Nutzer des FTP-Clients Filezilla endlich die Möglichkeit, ihre Passwörter für FTP-Zugänge mit einem Master Password zu verschlüsseln.


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29