1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AV-Test: Microsoft Security…

Das betrifft dann doch auch Windows 8?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das betrifft dann doch auch Windows 8?

    Autor: nudel 01.12.12 - 14:04

    Windows 8 kommt ja mit einem eingebauten virenschutz, der in etwa auf security essentials basiert.

    Bisher bin ich mit dem gut klar gekommen, weil der so dezent im hintergrund arbeitet und das system nicht verlangsamt.

  2. Re: Das betrifft dann doch auch Windows 8?

    Autor: Nephtys 01.12.12 - 14:23

    nudel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 8 kommt ja mit einem eingebauten virenschutz, der in etwa auf
    > security essentials basiert.
    >
    > Bisher bin ich mit dem gut klar gekommen, weil der so dezent im hintergrund
    > arbeitet und das system nicht verlangsamt.

    Bei der Windows 8 Version kommt allerdings noch die neue Update-Architektur als Faktor dazu.
    Noch dazu ist der Schutz bei Windows 8 noch lückenloser, nicht nur in Form eines Virenscanners.
    Unterm Strich hat die Windows 8 Version des ganzen also ein Potenzial für ein weit besseres Ergebnis.
    Unterm Strich kommen dann aber noch die Erkennungslisten hinzu, und da sind fast alle Hersteller ähnlich gut (weitgehend). Nur Zero-Day-Angriffe eben sind verschieden gut abzuwehren.

    Windows bietet auch in Version 8 natürlich eine gewaltige Zielscheibe, und ein Standard-Virenscanner ist auch nicht gerade abschreckend. Natürlich werden Viren diesbezüglich aktiviert.

    Aber wenn alle zB AVG benutzen würden, würden Viren eben dafür optimiert werden...
    Letztlich kommt es also nur auf eine gute Wartung der Schutzsoftware und gute Heuristiken an... und bei beidem ist Microsoft eigentlich bekannt dafür.

    Wird sich also erst noch zeigen.

  3. Windows 8: Mein Favorit Avast zickt hier noch rum

    Autor: Anonymer Nutzer 01.12.12 - 16:08

    Bislang bin ich mit Avast sehr gut gefahren.

    Unter Windows 8 ist Avast aber leider noch ein "Fail"
    obwohl das Unternehmen die W8 Kompatibilität für sich in Anspruch nimmt.

    Reell allerdings muss man beim Installieren von Software
    u.U. Avast komplett deaktivieren (!).
    Bestenfalls lässt sich eine Software nicht installieren,
    worst case führt das direkt zum BoD
    oder die W8 Installation wird gar komplett geschrottet
    (und man muss nach alter Väter Sitte W8 komplett neu von DVD installieren).
    Von wg. W8 zurücksetzen, der Product Key wird nicht mehr (an)erkannt.

    Somit fahre ich jetzt erstmal mit den Microsoft Boardmitteln
    bis Avast seine Hausaufgaben gemacht hat.
    Da werden sie woHl noch ein paar Monate brauchen.

    So was kommt ja schon mal vor bei einem neuen OS,
    nur unter diesen Imständen sich mit W8 Kompatibilität zu brüsten
    ist wohl eher unangebracht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.12 16:14 durch cicero.

  4. Re: Windows 8: Mein Favorit Avast zickt hier noch rum

    Autor: zilti 01.12.12 - 17:19

    Ich hatte mit Avast unter Windows 8 dauernd Bluescreens. Auch, nachdem sie es schon im Windows Store beworben haben. Ist bei mir auch runter.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Typo3 Entwickler (m/w/d)
    Insignio GmbH, Kassel
  2. Informatiker als IT-Anwendungsbetreuer und fachlicher Abteilungsleitungsvertreter (d/m/w)
    DEGEWO AG, Berlin
  3. Scrum Master Mechatronische Fahrwerksysteme (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Fachexpertin bzw. Fachexperte Arbeitsmarkt (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569,99€
  2. 629,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen