Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Avast und Piriform: Ccleaner…

ccleaner = placebo

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ccleaner = placebo

    Autor: Baron Münchhausen. 20.07.17 - 18:13

    Kwt.

  2. Re: ccleaner = placebo

    Autor: DebugErr 20.07.17 - 18:41

    Ja, die 30GB, die es auf vielen PCs freiräumt, sind garantiert Einbildung, wo doch Windows-interne Tools nur ca. 4GB davon nennen würden... Hauptsache was gesagt haben

  3. Re: ccleaner = placebo

    Autor: guidol 20.07.17 - 19:35

    oder welche verbliebenen Registry ccleaner noch von gerade deinstallierten Programmen doch noch aufraeumen muss, die uebergeblieben sind.

  4. Re: ccleaner = placebo

    Autor: haxti 20.07.17 - 19:42

    guidol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder welche verbliebenen Registry ccleaner noch von gerade deinstallierten
    > Programmen doch noch aufraeumen muss, die uebergeblieben sind.

    Wie muss man diesen Satz lesen, damit er Sinn ergibt?

    Nutze CCleaner ab und an um Müll zu beseitigen. Sind immer ein paar GB die frei werden, und man muss nicht 10 Minuten warten, bis die Windows Datenträgerbereinigung aus der Hüfte kommt.
    Von dem Registrycleaner kann man halten, was man will. Er hat zumindest noch nie was zerschossen.
    Der Deinstaller ist recht mächtig, da man mehrere Programme gleichzeitig deinstallieren kann und kaputte Einträge entfernt bekommt.
    In meinen Augen funktioniert das ganz gut, aber die neueren Versionen haben wohl deutlich mehr Zeug drin, was komplett unnötig ist.

  5. Re: ccleaner = praktisch

    Autor: Neuro-Chef 20.07.17 - 23:25

    Klar kann man angesammelte Windows-Logs und -Fehlerberichte, zugemüllte TEMP-Verzeichnisse und Browser-Caches auch von Han leeren, aber das ist unbequem.
    Dass das Aufräumen der Registry vermutlich keinen relevanten Performance-Vorteil bringt mag sein, aber ich konnte damit auch schon einmal ein hässliches Problem mit fehlerhaft installierter Software lösen und Schaden hat Ccleaner auf meinen Systemen bisher nicht angerichtet.

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. «

    ಠ_ಠ

  6. Re: ccleaner = placebo

    Autor: Jogibaer 20.07.17 - 23:55

    CCleaner hat mir schon sehr oft den Arsch vor einer vollen Partition gerettet. Ich habe sogar die Pro Version gekauft, weil ich es gerne und oft nutze. Für mich ein unersetzliches Tool, und das einzige was ich zum "Aufräumen" nutze. Die Cookie Ausschlussfunktion finde ich auch sehr praktisch, gerade in Zeiten von Zwei-Faktor-Authentifizierung welche auf Cookies setzt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GDS GmbH, Hamburg
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  3. D. Kremer Consulting, Paderborn
  4. HILL WOLTRON Management Partner GmbH, Salzburg (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. 19,99€
  3. 0,00€ USK 18


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Raumfahrt: Falsch abgebogen wegen Eingabefehler
    Raumfahrt
    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

    Jeder macht einmal Fehler, aber bei Raketen sind sie besonders ärgerlich. Ein kleiner Irrtum bei der Eingabe reicht, damit eine Ariane 5 in die falsche Richtung fliegt.

  2. Cloud: AWS bringt den Appstore für Serverless-Software
    Cloud
    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

    Von AWS-Kunden für AWS-Kunden: Das Serverless Application Repository ist eine Datenbank, die Nutzer nach Diensten durchstöbern können, die sie dann für ihre eigenen Projekte nutzen. Das Ganze findet ausschließlich in der Cloud statt.

  3. Free-to-Play-Strategie: Total War Arena beginnt den Betabetrieb
    Free-to-Play-Strategie
    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

    Mit Römern, Griechen und anderen antiken Völkern können Spieler im Onlinegame Total War Arena antreten und darin kostenpflichtige Kriegselefanten über die Schlachtfelder schicken.


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49