1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Avira veröffentlicht Antivir 10…

kann man diesen computerbild-anti-virus nicht einfach droppen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. kann man diesen computerbild-anti-virus nicht einfach droppen?

    Autor: cartman 24.03.10 - 14:15

    dieses programm ist die seuche, egal unter welcher windows-variante man das am laufen hat. nehmt avast und ruhe ist. updated sich selbst, verhält sich unauffällig. avast macht genau das, was avira nicht macht. also: avira mitsamt kackhässlichen regenschirm in die tonne!

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  2. Re: kann man diesen computerbild-anti-virus nicht einfach droppen?

    Autor: flupp123 24.03.10 - 14:29

    Ich unterschreib das mal...

    xxx

  3. Re: kann man diesen computerbild-anti-virus nicht einfach droppen?

    Autor: Blödsinn 24.03.10 - 14:30

    Wenn mann sich nicht zu lumpig für doe 20 ocken ist, dann ist Avira ein super (wenn nicht der beste) Virenscanner.

    Geiz ist NICHT geil!

  4. Re: kann man diesen computerbild-anti-virus nicht einfach droppen?

    Autor: cartman 24.03.10 - 14:34

    nur nal zur info: avast kostet privat-user keinen cent! und die update-server sind einiges schneller als die von avira. du bist wahrscheinlich kaspersky-user mit der triple-home-lizenz?

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  5. Re: kann man diesen computerbild-anti-virus nicht einfach droppen?

    Autor: FreshMaker 24.03.10 - 14:38

    Was für einen Käse schreibst Du da? Ach, der cartman mal wieder...

    >dieses programm ist die seuche, egal unter
    >welcher windows-variante man das am laufen hat.

    Mal wieder typisch, einfach etwas behaupten ohne Angabe von Gründen...

    >nehmt avast und ruhe ist.
    >updated sich selbst,

    Versteh ich nicht... das macht Avira auch.

    >verhält sich unauffällig.

    Ein AV-Programm das sich unauffällig verhält? Dann taugt es nichts... andererseits fragt man sich: Was meint der Nerd mit "unauffällig" sonst?
    Das einzige was stören mag ist das Update-Popup... und wer Ahnung hat weiß wie er es dauerhaft abschalten kann.

    >avast macht genau das, was avira nicht macht.

    Aha, und das wäre? Mal wieder typisch für Dich!

    >also: avira mitsamt kackhässlichen regenschirm >in die tonne!

    Geht nicht, da steckst Du schon drin.

  6. Re: kann man diesen computerbild-anti-virus nicht einfach droppen?

    Autor: cartman 24.03.10 - 14:42

    wieso erkenne ich an deinem geschreibsel, dass du weder den einen noch den anderen kennst? ich brauch keine fenster, die mir sekündlich den status vermitteln. und anti-virus-programme, die den virus erst nach dem download erkennen, kann ich genausowenig gebrauchen. also: avira in die tonne. und glaub mir mein junge, die tonne ist gross genug, dass du da auch noch reinpasst ;-)

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  7. Re: kann man diesen computerbild-anti-virus nicht einfach droppen?

    Autor: Oscarthegrouch 24.03.10 - 14:52

    Keiner von Euch passt in die Tonne weil da nämlich schon "Oscar the Grouch" von der Sesamstrasse drin ist und Euch alle anpöbelt wenn Ihr seiner Tonne zu nahe kommt!

  8. Re: kann man diesen computerbild-anti-virus nicht einfach droppen?

    Autor: cartman 24.03.10 - 15:00

    danke für das finish ;-)

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  9. Re: kann man diesen computerbild-anti-virus nicht einfach droppen?

    Autor: Gartenpflerg 24.03.10 - 17:01

    Trollwiesen Potential...

  10. Re: kann man diesen computerbild-anti-virus nicht einfach droppen?

    Autor: POPdowner 24.03.10 - 18:13

    FreshMaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was für einen Käse schreibst Du da? Ach, der cartman mal wieder...
    >
    > >dieses programm ist die seuche, egal unter
    > >welcher windows-variante man das am laufen hat.
    >
    > Mal wieder typisch, einfach etwas behaupten ohne Angabe von Gründen...
    >
    > >nehmt avast und ruhe ist.
    > >updated sich selbst,
    >
    > Versteh ich nicht... das macht Avira auch.
    >
    > >verhält sich unauffällig.
    >
    > Ein AV-Programm das sich unauffällig verhält? Dann taugt es nichts...
    > andererseits fragt man sich: Was meint der Nerd mit "unauffällig" sonst?
    > Das einzige was stören mag ist das Update-Popup... und wer Ahnung hat weiß
    > wie er es dauerhaft abschalten kann.
    >
    > >avast macht genau das, was avira nicht macht.
    >
    > Aha, und das wäre? Mal wieder typisch für Dich!
    >
    > >also: avira mitsamt kackhässlichen regenschirm >in die tonne!
    >
    > Geht nicht, da steckst Du schon drin.


    Kannst du mir diese Ahnung mal kurz auch vermitteln?
    das wäre nämlich noch praktisch wenn der Virenscanner etwas weniger nach Aufmerksamket heischen würde.

  11. Re: kann man diesen computerbild-anti-virus nicht einfach droppen?

    Autor: Dardum 24.03.10 - 18:18

    Blödsinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn mann sich nicht zu lumpig für doe 20 ocken ist, dann ist Avira ein
    > super (wenn nicht der beste) Virenscanner.
    >
    > Geiz ist NICHT geil!



    wenn man sich w7 MSO (ev Photoshop...) kauft sollte ein Virenscanner das Schwein auch nicht mehr so viel fetter.
    Wer wirklich aufs Geld achten MUSS könnte sich ja mal überlegen wie es mit FOSS OS aussieht da spart man nicht nur den Virenscanner ein.

    Geiz kann ich mir nicht leisten dazu bin ich zu arm.

  12. Re: kann man diesen computerbild-anti-virus nicht einfach droppen?

    Autor: Replay 25.03.10 - 09:44

    Ich nicht. Avira ist auf sechs PCs und einem eeePC (da nur die Free-Version) im Einsatz. Auf allen Systemen geht das Ding einwandfrei und macht keine Zicken.

    Avast indes hat auf dem eeePC genervt und mußte umständlich von Hand restlos aus dem System gepflückt werden.

    Vor Avira verwendete ich McAfee, war eine elende Nervensäge. Und vor McAfee probierte ich Kapersky, da ist der PC gleich abgeraucht o.O

    Also ich zumindest kann über Avira nicht klagen. Liegt vielleicht daran, daß es bei mir wenig zu tun hat, weil ich mich nicht auf dubiosen Seiten rumtreibe und/oder halbseidene Downloads mache.

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  13. Re: kann man diesen computerbild-anti-virus nicht einfach droppen?

    Autor: Replay 25.03.10 - 09:46

    FreshMaker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > >also: avira mitsamt kackhässlichen regenschirm >in die tonne!
    >
    > Geht nicht, da steckst Du schon drin.

    Super, YMMD :D

    Krieg ist Frieden, Freiheit ist Sklaverei, Unwissenheit ist Stärke. Das Ministerium für Wahrheit.

  14. Re: kann man diesen computerbild-anti-virus nicht einfach droppen?

    Autor: Pixer 25.03.10 - 11:01

    Also ich würde nur auch wünschen, daß Du etwas näher erläutern könntest, warum Antivir sooo grauenhaft schlecht sein soll, cartman.

    Ich nutze sowohl Antivir, als auch avast. Habe avast geladen, weil die Avira-Heuristik zu oft Mist gebaut hat (i.e. hohe Falscherkennung). Aber wenn ich davon absehen, ist Avira besonders auf schwachen Rechnern eine gute Wahl, weil selbst bei scharfen Einstellungen (alle Dateien beim Lesen & Schreiben durchsuchen) das System bedienbar bleibt. Bei avast hatte ich schon bei einem neueren Celeron Verzögerungen im Vergleich. Zusätzlich muß man sich hin & wieder registrieren, das nervt auch...

    Also, was ist denn nun so schlimm am Antivir?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CCS 365 GmbH, München
  2. ITEOS, Stuttgart
  3. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  4. DEHOGA Baden-Württemberg e. V., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

  1. I am Jesus Christ: Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen
    I am Jesus Christ
    Mit dem Jesus-Simulator die Wiederauferstehung schaffen

    In I am Jesus Christ sollen PC-Spieler aus der Ich-Perspektive als Sohn Gottes antreten, Gutes tun und gegen Satan kämpfen können. Unklar ist derzeit unter anderem, ob das Programm rechtzeitig zu Weihnachten fertig wird.

  2. Dorothee Bär: Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden
    Dorothee Bär
    Daten von Kindern sollen im Internet besser geschützt werden

    Deutschlands Digital-Staatsministerin Dorothee Bär will Kinder im Internet besser schützen: Persönliche Daten sollen nicht mehr für die Erstellung von Nutzerprofilen oder zu Werbezwecken verwendet werden dürfen. Die FDP hält ein Verbot für kontraproduktiv.

  3. Mobilität: E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen
    Mobilität
    E-Scooter sollen gesondert in Unfallstatistik erscheinen

    Bislang gibt es keine offiziellen Zahlen dazu, wie viele Unfälle in Deutschland durch Fahrer von E-Scootern verursacht wurden. Das soll sich demnächst ändern; erste Zwischenbilanzen zeigen, dass bei Unfällen mit den Tretrollern die Verursacher meist deren Fahrer sind.


  1. 17:28

  2. 15:19

  3. 15:03

  4. 14:26

  5. 13:27

  6. 13:02

  7. 22:22

  8. 18:19