Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Azure: Kaum Interessenten für…

Azure: Kaum Interessenten für Microsofts deutsche Cloud

Datensicherheit, Standort in Deutschland und eine Isolation für unbefugten Zugriff durch Geheimdienste: Die deutsche Cloud ist Microsofts angepasstes Azure-Angebot für Deutschland. Was 2015 noch gut klang, ist heute wohl nicht mehr vorrangig - die Flexibilität des normalen Azure hingegen schon.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. setup for failure 1

    Anonymer Nutzer | 14.03.18 10:59 14.03.18 10:59

  2. Wichtige Features fehlen In der Azure Deutschland! 7

    Sicaine | 13.03.18 11:15 14.03.18 10:01

  3. Behörden wollten aber durften nicht 10

    Dipl_Inf_Millionaire | 13.03.18 11:04 14.03.18 09:08

  4. Privacy Shield 1

    RichardEb | 13.03.18 19:51 13.03.18 19:51

  5. Dsgvo ändert weniger als golem.de es erzählt 1

    bark | 13.03.18 11:34 13.03.18 11:34

  6. Kein Wunder!!! 2

    deutscher_michel | 13.03.18 11:02 13.03.18 11:16

  7. Bei dem deutschen Partner doch kein Wunder 1

    schap23 | 13.03.18 10:59 13.03.18 10:59

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen
  3. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. Rhein-Sieg-Breitband, Lohmar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€ + 5,99€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
    Shift6m-Smartphone im Hands on
    Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

    Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
    Von Oliver Nickel


      Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
      Elektroautos
      Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

      Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
      Eine Analyse von Friedhelm Greis

      1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
      2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
      3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

      1. Ozone-GBM: Chrome-Hardwarebeschleunigung auf üblichem Linux nutzbar
        Ozone-GBM
        Chrome-Hardwarebeschleunigung auf üblichem Linux nutzbar

        Ein Intel-Entwickler beschreibt, wie wichtige Teile des Grafikstacks von ChromeOS auch auf üblichen Linux-Distributionen genutzt werden können. Mit einer Intel-GPU lasse sich so leicht die Hardwarebeschleunigung für den Browser nutzen.

      2. Autonomes Fahren: Hessen testet fahrerloses Baustellen-Absicherungsfahrzeug
        Autonomes Fahren
        Hessen testet fahrerloses Baustellen-Absicherungsfahrzeug

        Eigentlich soll ein Absicherungsfahrzeug auf eine Wanderbaustelle hinweisen und so für die Sicherheit der Arbeiter sorgen. Doch oft genug wird das Fahrzeug selbst in einen Unfall verwickelt, bei dem die Insassen verletzt werden. In Hessen soll künftig ein autonom fahrender Lkw auf Wanderbaustellen hinweisen.

      3. Youtube: Mit Kaffeetassen und Plüschspinnen zum Millionär
        Youtube
        Mit Kaffeetassen und Plüschspinnen zum Millionär

        Streamer auf Youtube klagen über sinkende Werbeeinnahmen, nun bietet das Videoportal einige Alternativen: Mit Clubs für zahlungsbereite Zuschauer und mit den Angeboten eines Dienstleisters für Merchandising sollen die Dollars künftig wieder strömen.


      1. 13:04

      2. 12:43

      3. 12:27

      4. 12:00

      5. 11:34

      6. 11:21

      7. 11:02

      8. 10:34