Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Backup-Strategie: Krankenhaus konnte…

zfs und btrfs bieten snaphots...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zfs und btrfs bieten snaphots...

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.16 - 14:55

    read only und schnell erstellt. wir haben smb freigaben zwischen 1 und 30 tb, die schündlich einen snapshot erhalten. natürlich per vorgänger version den windows clients exportiert. kappt sehr gut. hat schon vielen geholfen.

  2. Re: zfs und btrfs bieten snaphots...

    Autor: derats 06.11.16 - 19:18

    Snapshots sind toll und ein extrem nützlicher Baustein für ein Backup-System. Man sollte sich aber im klaren sein, dass man mit Snapshots prinzipbedingt nicht alle Konsistenzprobleme los wird. Das hat manche Leute schon ganz unangenehm in den A.... gebissen.

    Wie so oft gilt... ein zuverlässiges Backup-System ist "nicht mal eben" eingerichtet, und muss für Backups ohne Anwendungsunterbrechung auf die Anwendungen abgestimmt werden.

  3. Re: zfs und btrfs bieten snaphots...

    Autor: Anonymer Nutzer 06.11.16 - 20:40

    kosistenzprobleme? was verstehst du darunter?

    snapshots sind kein backup. sie sind ein archiv.

  4. Re: zfs und btrfs bieten snaphots...

    Autor: jonbae 07.11.16 - 10:39

    Probleme könnten doch theoretisch auftreten, wenn Datenbanken auf ZFS abgelegt sind, oder? Ist aber auch nur eine Vermutung...

    Wir haben auch ZFS im Einsatz und machen regelmäßig Snapshots. Mussten bis jetzt noch keine komplett zurück rollen, aber es beruhigt doch zumindest zu wissen dass man könnte.

  5. Re: zfs und btrfs bieten snaphots...

    Autor: derats 07.11.16 - 10:59

    bjs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kosistenzprobleme? was verstehst du darunter?

    Klassische Fälle sind Anwendungen, die Dateien im Dateisystem durch Datenbank-Einträge referenzieren. Selbst wenn sowohl die Dateien als auch die Datenbank im gleichen Dateisystem liegen und von einem Snapshot erfasst werden, ergibt sich nicht automatisch ein konsistenter Zustand. Damit gehen manche Anwendungen besser um als andere. Die ideale Lösung ist, wie oben angedeutet, solche (gern mal geschäftskritische) Anwendungen *kooperativ* in das Backup-System einzubinden. Das geht natürlich nicht immer. Dann braucht man Hacks, oder Hoffnung.

    Ein weiterer notorischer Fall sind Disk-Images von laufenden virtuellen Maschinen. Oft wird geglaubt, dass das genauso wäre, als würde man einen Snapshot im Dateisystem der VM machen.

    Das ist ohne weiteres aber idR nicht der Fall, da Nutzdaten meist kein Journaling erfahren (Ausnahmen sind z.B. CoW-Dateisysteme in der VM, oder sowas wie ext4 data=journal in der VM) und daher im gesnapshotteten Disk-Image nicht konsistent sein müssen (ergo: sowas ist nur crash-konsistent, und das reicht oft nicht aus). Alle großen Anbieter von Virtualisierungslösungen haben entsprechende Hilfsmittel im Angebot.

  6. Re: zfs und btrfs bieten snaphots...

    Autor: derats 07.11.16 - 11:01

    jonbae schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Probleme könnten doch theoretisch auftreten, wenn Datenbanken auf ZFS
    > abgelegt sind, oder? Ist aber auch nur eine Vermutung...

    Die großen SQL-Datenbank (mssql, postgres, sqlite, myqsl) sind auf crash-konsistenz ausgelegt und sollten mit einem Dateisystem-Snapshot keine Problem machen.

    > Wir haben auch ZFS im Einsatz und machen regelmäßig Snapshots. Mussten bis
    > jetzt noch keine komplett zurück rollen, aber es beruhigt doch zumindest zu
    > wissen dass man könnte.

    Also habt ihr nie getestet, ob ein Restore *wirklich* funktionieren würde?

  7. Re: zfs und btrfs bieten snaphots...

    Autor: chefin 07.11.16 - 11:49

    Ich kann überall Snapshot machen. Manche haben es von Haus aus dabei, manche müssen nachgerüstet werden.

    Snapshot ist doch kein dateisystemabhängiger Vorgang. Und das Dateisystem bringt die Snapshotfunktion sowieso nicht mit, sondern das sind auf diesem System aufbauende Tools. Das Dateisystem muss lediglich ermöglichen Dateien temporät zu sperren und das können alle Systeme seit über 15 Jahren. Die Lib hingegen baut nur drauf auf, das man Dateien kurz für den Zugriff sperrt um sie kopieren zu können.

    Da frag ich mich dann schon, ob der Threadstarter nicht einfach nur ein hoffnungsloser Troll ist, der sein fehlendes Selbstbewusstsein hinter Phrasen versteckt.

  8. Re: zfs und btrfs bieten snaphots...

    Autor: Anonymer Nutzer 07.11.16 - 12:53

    @derats
    es geht heir nicht um sql datenbanken. diese werden ja nie von ransomware verschlüsselt. es geht hier um netzfreigaben. und dabei ist mir das relativ egal, wenn ein benutzer seine datei gerade geöffnet hat und der snapshot sie dadurch nicht hat. sowas passiert. aber die anderen 99.9999% der dateien sind vor einer verschlüsselung sicher.

    ich stimme dir insofern zu, dass es eine kurze race condition gibt zwischen dem ablegen externer daten im dateisystem und einer möglichen indizierung in einer sql datebank. anwendungen sollten aber damit umgehen können. kann ja auch passieren, dass etwas abstützt. wenn dann die ganze anwendung nicht mehr funktioniert, ist das wohl ein bug.

  9. Re: zfs und btrfs bieten snaphots...

    Autor: jonbae 07.11.16 - 15:19

    derats schrieb:

    > Also habt ihr nie getestet, ob ein Restore *wirklich* funktionieren würde?

    Wir angeln immer wieder mal einzelne Dateien raus, also grundsätzlich sind die Snapshots mal funktionsfähig. Allerdings verwenden wir das ZFS auch nur fürs NAS, da laufen keine Applikationen drauf und VMs liegen auch wo anders...

    Natürlich sind Snapshots nicht das Allheilmittel, aber nützlich gerade auch im Zusammenhang von Ransomeware sind sie alle mal.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NETZSCH-Gerätebau GmbH, Selb (Raum Hof)
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam
  4. Vodafone GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,00€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. 5,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Recycling: Die Plastikfischer
Recycling
Die Plastikfischer

Millionen Tonnen Kunststoff landen jedes Jahr im Meer. Müllschlucker, die das Material einsammeln, sind bislang wenig erfolgreich. Eine schwimmende Recycling-Fabrik, die die wichtigsten Häfen anläuft, könnte helfen, das Problem zu lösen.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Elektroautos Audi verbündet sich mit Partner für Akkurecycling
  2. Urban Mining Wie aus alten Platinen wieder Kupfer wird

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. US-Boykott: Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen
    US-Boykott
    Huawei bekommt Probleme bei SD-Karten und Drahtlosnetzen

    Durch den Handelsboykott der USA gerät Huawei immer stärker unter Druck: Das chinesische Unternehmen könnte die Möglichkeit verlieren, seine Mobilegeräte nach den gängigen Standards für SD-Karten und Drahtlosnetzwerke zu bauen - oder zumindest mit den entsprechenden Logos zu werben.

  2. Apple: Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE
    Apple
    Update auf iOS 12.3.1 behebt Probleme mit VoLTE

    Apple hat ohne öffentlichen Betatest ein Update für iOS veröffentlicht. Es löst mehrere Probleme, darunter einen ärgerlichen Bug mit Voice over LTE und zwei Fehler in der Nachrichten-App.

  3. Project Xcloud: Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades
    Project Xcloud
    Microsoft streamt Spiele mit Xbox-Blades

    Entwickler müssen nichts am Code von Xbox-Spielen ändern, um sie auf den Servern von Microsoft zu streamen. Das hat Kareem Choudhry von Microsoft gesagt - und gleichzeitig eine neue API vorgestellt.


  1. 13:20

  2. 12:11

  3. 11:40

  4. 11:11

  5. 17:50

  6. 17:30

  7. 17:09

  8. 16:50