1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Battlefield 4: Stabiler nach…

Squad-System

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Squad-System

    Autor: Anonymouse 06.11.13 - 16:01

    Ich würde mir ja wünschen, dass das alte Squad-System aus BF3 nachgereicht wird.
    Also dass ich schon im Hauptmenü meine Freunde einladen kann und man dann zusammmen auf einen Ser er joint.
    Momentan gibt es sowas auf der PS3 überhaupt nicht.
    Einer muss auf einen Server joinen und die anderen müssen dann nachkommen.

  2. Re: Squad-System

    Autor: xXDarkXx 06.11.13 - 16:44

    ich finde das neue/alte System besser !!! Bf4 hat nähmlich wieder fast dasselbe wie BFBC2, das von BF3 fand ich sehr schlecht !! man ist als gruppe gejoint oder einem spieler nachgejoint und ist fast nie ins selbe Team geschweige denn das selbe Squad gekommen ! das war ein grund wieso ich mir bf4 überhaupt geholt hab, wenn man zusammen joint und platz ist kommt man direkt in 1 squad, ist das nicht möglich wird ein neues eröffnet, kann man jedoch nicht ins selbe team wird ein spieler nachdem platz im anderen Team frei geworden ist automatisch geswitcht damit man ab dann zusammenspielen kann. Du sprichst hier aber von der PS3 version, wie es dort ist weiß ich nicht, ich kann nur vom PC sprechen

  3. Re: Squad-System

    Autor: Anonymouse 06.11.13 - 17:01

    Wie gesagt, bei der PS3 kann man nicht zusammen joinen. Es gibt keine Funktion einen Freund vorher einzuladen. Man muss erst alleine auf den Server joinen und dann muss der Freund nachjoinen. Anders geht es nicht.
    So muss man sich vorher schon immer einen Server suchen, der relativ leer ist, damit eben noch genug Platz ist zum nachjoinen.

  4. Re: Squad-System

    Autor: Shigerua 07.11.13 - 08:19

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie gesagt, bei der PS3 kann man nicht zusammen joinen. Es gibt keine
    > Funktion einen Freund vorher einzuladen. Man muss erst alleine auf den
    > Server joinen und dann muss der Freund nachjoinen. Anders geht es nicht.
    > So muss man sich vorher schon immer einen Server suchen, der relativ leer
    > ist, damit eben noch genug Platz ist zum nachjoinen.

    Genau so meinte er es doch.

    Freund A geht auf den Server, Freund B kommt hinterher indem er auf Spieler A geht und sagt Joinen.

    Dann wird man falls möglich in ein Squad gelegt.
    Oder meintest du das es auf der PS3 nicht die Funktion "Freund beitreten" gibt?

  5. Re: Squad-System

    Autor: zulu 07.11.13 - 09:18

    blubb,

    auf der PC Version kannst du deine Freunde während des Joinens auf einen Servers in die Dropzone schmeißen, die bekommen dann eine Einladung, "Spieler XY möchte blablub Beitreten/Ablehnen)

    Im normal Fall wird dafür gesorgt das man im Gleichem Team/Squad joined, allerdings ist das nicht auf allen Servern möglich, weil Teams unausgeglichen sind oder Autobalancing an ist (und das interessiert nicht ob dein Freund mit dir im selben Team spielen will oder nicht, das war schon zu BF3/BF2BC so)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Arconic Fastening Systems / Fairchild Fasteners Europe - Camloc GmbH, Kelkheim (Taunus)
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Bad Waldsee
  3. medneo GmbH, Berlin
  4. Technische Hochschule Rosenheim, Rosenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. (-35%) 25,99€
  3. (-75%) 4,99€
  4. (-40%) 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene
  3. Galaxy Home Mini Samsung schraubt Erwartungen an Bixby herunter

  1. Elektroauto: Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro
    Elektroauto
    Sono Motors erreicht Crowdfunding-Ziel von 50 Millionen Euro

    Am Samstagabend wurde das Ziel der Crowdfunding-Kampagne für das Elektroauto Sion von Sono Motors erreicht: 50 Millionen Euro wurden zugesagt. Nun kommt es auf die Zahlungsmoral der Unterstützer an.

  2. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  3. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.


  1. 21:04

  2. 15:08

  3. 13:26

  4. 13:16

  5. 19:02

  6. 18:14

  7. 17:49

  8. 17:29