Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Battlefield 4: Weniger Abstürze und…

100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: Smile 04.11.13 - 13:03

    Leider wurde immer noch nicht das CPU Problem behoben was viele Player stört.

    Ich selber habe:
    Six-Core AMD 3 GHz
    16 GB RAM
    256GB SSD
    Win 7
    Nvidia 770 GTX

    Und ich kann den Multiplayer nicht spielen. Laut Moo Tool ist die CPU schuld.
    90 - 100 % CPU und 50 % CPU Auslastung.

    Runterschrauben der Grafik Qualität bringt garnichts. Selbst wenn man se auf Amiga-Grafik runter schraubt.

    Es laggt ohne Ende, ich sehe Gegner nur durch die Gegend springen.
    Ich bin meist schon tot bevor der Gegner um die Ecke kommt und schießt.
    Wenn eine Explosion kommt, geht für 5-20 sek garnichts mehr...

    Lustigerweise lässt sich die Kampagne flüssig spielen. Naja, ab und zu ruckelt es auch... aber es geht noch.

  2. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: Michael H. 04.11.13 - 13:18

    Mein i5 3750k Quad läuft mit 15-20% Auslastung bei egal welchem Spielmodus. Liegt wohl an der AMD CPU, dass es da Probleme gibt. Mit Intel CPU Chipsätzen hab ich von meinen ganzen Kollegen noch keinerlei Probleme gehört. Ein anderer hat mit AMD ebenfalls diese Probleme.

  3. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: ms (Golem.de) 04.11.13 - 13:22

    Ein X6 1075T liefert eigentlich passable Bildraten. 20 Prozent auf einem 3570K erscheinen mit jedoch sehr wenig, mein 3770K samt SMT kommt auf über 70 Prozent.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  4. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: Michael H. 04.11.13 - 13:35

    Hab in meiner G19 die CPU Überwachungsanzeige als Standard angezeigt... und da bewegt sich die Nadel nur recht selten auf die 70...
    Beim Laden der Map bleibt die CPU auf über 70, im laufenden Spiel eiert diese dann runter auf 20%... wenn viel los ist vllt mal auf 30-40% im durchschnitt... aber von den 70% bin ich noch weit entfernt o.O

    In der Kampagne läuft sie sogar unter 20%.

    GTX670OC
    i5 3750k
    ASUS P8Z77-V Pro Z77 Mainboard
    16GB DDR3 RAM (4x4GB 1333MHz Samsung original im Dualchannel)
    und ne Stinknormale 1TB WD HDD SATA3.
    Windows 8.1.

    Läuft bisher butterweich, ausser das meine Graka etwas heizt... aber hab auch alles auf Ultra laufen mit höchster Kantenglättung. Bei 64 Spielern wirds kritisch ab und an... aber ich spiel eh lieber im "20 Spieler auf dem Server" Bereich.

  5. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: ms (Golem.de) 04.11.13 - 13:59

    Dann bist du vermutlich im GPU-Limit oder du spielst auf Servern mit sehr wenig Leuten oder die CPU-Last ist unter Win8.1 drastisch geringer als unter Win7.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  6. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: daniiii 04.11.13 - 14:01

    In der Beta hatte ich mit meinem intel prozessor auch solche Probleme, wird wohl für amd noch nicht gefixt sein, dürfte aber zeitnah kommen denke ich, der beta cpu patch kam auch zügig

  7. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: Michael H. 04.11.13 - 14:31

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann bist du vermutlich im GPU-Limit oder du spielst auf Servern mit sehr
    > wenig Leuten oder die CPU-Last ist unter Win8.1 drastisch geringer als
    > unter Win7.

    Wie gesagt, ich spiele gerne mit max. 20 Leuten.
    Bei mehr Leuten sind mir einfach zu viele "ich bleib mal hocken und aim alles ab um frags für meine K/D zu holen" Leute dabei, die sich n scheissdreck interessieren ob die Flaggen erobert oder die Ziele zerstört werden.

    Wie es bei 64 Spielern aussieht, kann ich derzeit noch nicht sagen.
    Unter Windows 8.1 ist die CPU Auslastung zwar wirklich etwas geringer. Diese massiven Unterschiede kann ich mir aber höchstens durch die Spieleranzahl erklären. Man müsste auch mal schauen wie die Chipsätze des Mainboards da zuspielen, ob der Z77 da so viel mehr rausholen kann bzw. ob es überhaupt noch Unterschiede zwischen den Chipsätzen vom Mainboard gibt die essentiell wären.

    Wäre mal interessant zu wissen ob die Konstellation der Hardware da auch ne rolle spielt.
    Würd mal auf ne unsauber geschriebene Schnittstelle tippen...

    Hab derzeit auch den aktuellsten nvidia Treiber 331.65 müsste das sein. (bin gerad nicht daheim am Rechner ;)).
    Und ja, die Graka läuft denke ich auf Anschlag. Es läuft zwar für mein empfinden hin flüssig, aber wie gesagt, ich spiele mit max. 20 Leuten auf Ultra und voller Kantenglättung. Hab die 670er OC, die Leistungsmäßig ganz ganz knapp hinter der 680 liegt durch die Übertaktung.

  8. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: myxter 04.11.13 - 14:43

    Du meinst sicher den i5-3570k
    Kann ich aber so nicht bestätigen.
    Ich habe die gleiche CPU in Kombination mit einer EVGA Nvidia GTX 770 und alle Grafikeinstellungen auf Maximum (4xAA, Vsync an)
    Die CPU Auslastung ist bei BF4 permanent > 95%
    Wenn ich von 3.4GHz auf 4.8GHz übertakte, dann habe ich ~80%.
    Die WaKü macht das zum Glück auch mit.

    Aber 20%.. unmöglich ;)

    Edit: Ich mache heute Abend mal Screenshots, unter Berücksichtigung der Spieleranzahl (max 20); war bisher immer nur auf 32er Servern



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.13 14:45 durch myxter.

  9. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: Michael H. 04.11.13 - 14:51

    Vsync hab ich nicht an. aber das ist immer noch kein grund für solch rapide unterschiede...
    Ich mache heute abend noch ne testrunde und schau noch mal. ;) könnte auch sein dass die G19 da nicht so zuverlässig ist... aber ich schau mal ;) wundert mich jetzt doch ganz schön.

    Benutzt du auch windows 8.1 oder 7?

  10. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: ms (Golem.de) 04.11.13 - 14:51

    Der PCH, also Z77 etc, hat keinerlei Einfluss auf die CPU-Leistung. Der bindet nur SATA, USB etc an.

    Mit GraKa auf Anschlag und nur max 20 Spielern dürfte klar sein, warum der CPU Load so gering ist. 64er Server lasten die CPU viel stärker aus.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  11. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: myxter 04.11.13 - 14:57

    Vielleicht hast du einen falschen Output gewählt bei der G19.
    Hab Windows 8.1 drauf.. und halt immer nur im Taskmanager bei BF4 geschaut
    Wollte meine GPU nicht unnötig aufheizen, deswegen hab ich Vsync an. Ansonsten berechnet der immer >120 FPS

  12. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: Michael H. 04.11.13 - 15:44

    Das die Intel Modelle schon lange die Northbridge integriert haben ist mir klar... aber der Z77 regelt doch immer noch auf wie viele Lanes die CPU mit den Schnittstellen agiert und wie diese aufgeteilt sind, wie viel bandbreite zugewiesen wird etc.. (wenn ich mich jetzt nicht ganz täusche, seit der integration dank intel, kümmer ich mich darum leider nicht mehr so... ist ja eher zweitrangig geworden)...
    das es sich bis auf die Übertaktbarkeit durch die Z77 Unterstützung nicht auf die Nennleistung der CPU auswirkt, ist auch klar... aber die effektivität kann doch beeinträchtigt werden über die schnittstellen... überall wo daten durchmüssen kann doch die gesamtperformance leiden... weiss jetzt nicht wo sich die Chipsätze unterscheiden, da müsst ich erstmal googlen...

    Wie jetzt noch der Aufbau des Mainboards mitspielt in punkto leistung CPU.. ist die andere Frage...

    Aber mal wieder weg von dem Thema... anscheinend bringt Windows 8.1 doch n gutes eck mehrwert

    http://www.pcgameshardware.de/Battlefield-4-PC-238749/Specials/Battlefield-4-CPU-Test-Windows-8-1091767/

    @myxter: Naja, mir fällt nicht ein welcher Prozessor sonst noch mit 4 logischen kernen in meiner kiste läuft :P ich lass heute einfach mal im hintergrund den taskmanager mitlaufen und schau nach ner runde mal drauf, wie sich der graph so verhält ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.13 15:48 durch Michael H..

  13. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: Immanueltheorginal 04.11.13 - 16:18

    Ich habe überhaupt keine Probleme mit der CPU-Leistung.
    nur beim laden der map klettert die auf 70% .. wie die während des spielens aussieht teste ich mal heute...

    spiele auf nem Laptop:
    i7-3630QM
    ner 650m graka
    8gb ddr3 RAM
    und Windows 8.1

    Mein einziges Problem habe ich irgendwie mim RAM.
    Also ich habe Battlefield 3 auf Windows 8 gespielt und es gab nie ein Problem.
    Seit ich Windows 8.1 habe kommt nach ner Zeit ne Meldung vom Betriebssystem das der Arbeitsspeicher nicht ausreicht und er fragt dann ob er Battlefield 3 bzw. jetzt Battlefield 4 ( habe bei beiden das Problem) beenden kann um Reccourcen freizukriegen. Das erlaube ich ihm natürlich nicht. Wenn ich aber auf den Desktop wechsel stürtzt mir der Windows Explorer ab. -.-"
    Meine Auslagerungsdatei liegt auf meiner Bootfestplatte und ist auf automatisch gestellt damit der ruhig mehr Platz ziehen kann... ist ne Samsung 840 Pro.

    Hat jemand ne idee was man da machen kann?

  14. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: myxter 04.11.13 - 16:30

    Hatte ich auch (https://dl.dropboxusercontent.com/u/45939888/bild.jpg)
    Lag aber höchstwahrscheinlich am VRAM.
    Hab die Texturen von Ultra auf High runtergeschraubt und seitdem kommt die Meldung nicht mehr.

  15. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: Immanueltheorginal 04.11.13 - 16:39

    Danke, ich probier es heute Abend mal aus ;)


    Aber warum gab es das Problem nicht unter Windows 8 ?
    Und da konnte ich zwischen BF3 und verschiedenen Programmen und dem Desktop switchen ohne das mir was abgeschmiert ist...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.11.13 16:42 durch Immanueltheorginal.

  16. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: ms (Golem.de) 04.11.13 - 17:06

    Die PCIe-Lanes sind seit vielen Jahren in der CPU, daher hat der PCH wie gesagt rein gar nichts mit der CPU-Performance zu tun. Das Board samt PCH hat ohne OC ebenfalls keinen Einfluss auf die CPU-Performance.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  17. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: Hotohori 04.11.13 - 17:12

    Probiere es mal mit dem kostenlosen Tool LCDHost, benutze ich schon ewig für meine G19 und der Vorteil dieses Tool ist es, dass aus vielen Tools die Daten beziehen kann, die es anzeigt (für CPU Auslastung und Temperatur nutzt es bei mir die Daten von CoreTemp).

    Ein paar Programme dessen Daten es über direkt mitgelieferte Plugins nutzen kann: CoreTemp, SpeedFan, HWMonitor, Fraps, GPU-Z, Aida64, MSI Afterburner, RivaTuner und noch einige mehr. Das war jetzt aber nur "Monitoring", kann auch TS3, VLC, WinAmp, Wetterdaten und noch alles möglich andere darstellen und man selbst kann das Aussehen individuell anpassen.

    http://www.linkdata.se/software/lcdhost/

  18. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: Michael H. 04.11.13 - 17:25

    Oh gott, ich merk schon ich bin schon zu lange raus da... seit dem PC Tweaken so sinnlos geworden ist, wie bei nem nascar wagen am motor für die beste leistung im autobahnbetrieb zu schrauben...

    Also allen kleinen Fehlannahmen zu trotz... aber dass das Board sich nicht auf die Gesamtperformance auswirkt halte ich ja fast für ein Gerücht o.O
    In der Leistung wird es immer gleich sein. Aber wenn sich das Board nicht auf die Leistung auswirken würde, bräuchte der Gamer an sich ja nur noch n 20¤ mainboard mit dem passenden sockel...

    Mein ASUS P8Z77-V Pro kommt im Hyper Pi test (Pro Kern einzeln die zahl pi bis auf die 32millionste stelle berechnen) trotz identischer anderer hardware (RAM, CPU etc.) mein mainboard über 2 minuten schneller zu einem ergebnis wie andere mainboards (meins braucht rund 12 minuten, andere Z77 Boards rund 14 Minuten...) mit identischem chipsatz von anderen herstellern

    (mehr leistung beim board durch beispielsweise qualitativere kondensatoren, andere arten von kondensatoren und anderen schaltwegen und widerständen)...

    würds da keine leistungsunterschiede geben, wäre der ganze hardwaremarkt für mainboards ja ein witz.....

    die CPU kann vllt nicht schneller rechnen... aber in system mit schlechterer Grundhardware vllt nicht so effektiv wie sie könnte... ala prinzip "rennmotor in einem auto mit und in einem auto ohne sportgetriebe und sportfahrwerk..." der motor hat zwar immer die selbe leistung, kann sie bei dem einen aber nicht so gut auf die straße bringen wie beim anderen auto... ähnlich ist es, auch wenn ich länger draussen bin aus der ganzen "ich tweake meinen pc" szene... bei mainboards und cpu... vom L1/L2/L3 Cache bis zum FSB...

  19. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: ms (Golem.de) 04.11.13 - 17:50

    Das Board wirkt sich nicht auf die Gesamtperformance aus - alles andere ist ein Gerücht.

    Bei identischer restlicher Hard- und Software ist ein 50 Euro teures B85-Board im Rahmen der Messungenauigkeit exakt so schnell wie eine 300 Euro Z87-Platine [EDIT: statt Z77 natürlich], sofern die CPU so betrieben wird, wie es AMD/Intel vorsehen.

    Teure Boards bieten idR mehr Schnittstellen und Zusatzchips sowie mehr Bauteile für OC, schneller sind sie aber nicht. Kondensatoren spielen eigentlich nur bei OC eine Rolle, beim Betrieb innerhalb der Specs aber nicht.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.11.13 08:47 durch ms (Golem.de).

  20. Re: 100% CPU Auslastung selbst bei Highend Rechnern.

    Autor: Smile 04.11.13 - 20:22

    Ich poste hier mal mein System.

    Operating System: Windows 7 Professional 64-bit
    BIOS: BIOS Date: 03/16/12 15:25:00 Ver: 12.02
    Processor: AMD FX(tm)-6100 Six-Core Processorn(6 CPUs), ~3.3GHz
    Memory: 16384MB RAM
    Available OS Memory: 16384MB RAM
    Page File: 5464MB used, 27300MB available
    DirectX Version: DirectX 11

    Card name: NVIDIA GeForce GTX 770
    Manufacturer: NVIDIA
    Chip type: GeForce GTX 770
    Display Memory: 4095 MB
    Dedicated Memory: 3072 MB
    Shared Memory: 1023 MB
    Current Mode: 1920 x 1080 (32 bit) (60Hz)
    Monitor Model: Acer GR235H
    Native Mode: 1920 x 1080(p) (60.000Hz)

    Card name: NVIDIA GeForce GTX 770
    Manufacturer: NVIDIA
    Chip type: GeForce GTX 770
    Display Memory: 4095 MB
    Dedicated Memory: 3072 MB
    Shared Memory: 1023 MB
    Current Mode: 1680 x 1050 (32 bit) (60Hz)
    Monitor Model: W2242
    Native Mode: 1680 x 1050(p) (59.883Hz)

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Teisnach
  2. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen
  3. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel bei Hamburg
  4. INTARGIA Managementberatung GmbH, Dreieich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. (-80%) 3,99€
  3. 99,99€
  4. 4,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. Byton Maos Staatslimousine soll zum Elektroauto werden
  2. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  3. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen