Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. "Bau keine eigenen Protokolle": Vodafone verletzt mit Secure E-Mail die erste Kryptoregel

Ausgerechnet Vodafone macht einen auf "secure"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ausgerechnet Vodafone macht einen auf "secure"

    Autor: ustas04 04.12.15 - 08:21

    na das ist wie ein schlechter scherz. wenn man bedenkt das vor einem jahr noch die zusammenarbeit mit dem britischen geheimdienst presentiert wurde.

  2. Re: Ausgerechnet Vodafone macht einen auf "secure"

    Autor: smirg0l 04.12.15 - 14:10

    Vodafone, ein _britisches_ Unternehmen, die pro-aktiv Gespräche ihrer Kunden mitschneiden und freiwillig und pro-aktiv den Diensten zugänglich machen?
    Die machen einen auf Sicherheit? Da hat aber jemand die blaue Pille geschluckt...

    Edit: Finde die News leider nicht mehr, nur noch jede Menge Artikel über freien, unkontrollierten Zugriff für die Regierung, kommt am Ende fast aufs selbe raus, so what. :-/



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.15 14:14 durch smirg0l.

  3. Re: Ausgerechnet Vodafone macht einen auf "secure"

    Autor: huuu 05.12.15 - 17:56

    NSA laesst gruessen.. warum sollte mann sich auch steine in weg legen wenn man kiesel streuen kann :!

    Citizenfour bzw. die snowden enthuellungen sagen alles ( sry fuer den scene tag golem :)

    greetz

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. DG Verlag, Wiesbaden
  2. symmedia GmbH, Bielefeld
  3. Fidelity Information Services GmbH, München
  4. Lidl Digital, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. (-79%) 5,99€
  3. 3,49€
  4. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

  1. Elektroauto: Der Nissan Leaf wird zum Cabrio
    Elektroauto
    Der Nissan Leaf wird zum Cabrio

    Der neue Nissan Leaf ist erst seit wenigen Monaten auf dem Markt, und der japanische Hersteller hat schon eine neue Version des Elektroautos vorgestellt: das Leaf Open Car ohne Dach. Aber das wird wohl ein Einzelstück bleiben.

  2. Science Fiction: Amazon übernimmt The Expanse
    Science Fiction
    Amazon übernimmt The Expanse

    Der Konflikt zwischen Mars und Erde kann in die vierte Runde gehen: Amazon wird die Science-Fiction-Serie The Expanse weiterführen. Das hat Jeff Bezos auf einer Konferenz bekanntgegeben und dafür Jubel von Fans und Schauspielern bekommen.

  3. Zwangszustimmung: Erste Klage nach DSGVO gegen Google und Facebook
    Zwangszustimmung
    Erste Klage nach DSGVO gegen Google und Facebook

    Nur wer der Datenverarbeitung vollständig zustimmt, darf den Dienst auch weiter nutzen - so haben sich das die großen Internetunternehmen vorgestellt. Der österreichische Datenschutzaktivist Max Schrems sieht das anders. Die von ihm gegründete Organisation Noyb hat Beschwerde gegen Google sowie Facebook und dessen Dienste Instagram und Whatsapp nach der DSGVO eingereicht.


  1. 13:08

  2. 12:21

  3. 11:23

  4. 09:03

  5. 18:36

  6. 17:49

  7. 16:50

  8. 16:30