1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bayern: Polizei greift vermehrt auf…

Heute im Restaurant....

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Heute im Restaurant....

    Autor: quineloe 18.07.20 - 22:43



    Verifizierter Top 500 Poster!

  2. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: Auspuffanlage 19.07.20 - 01:21

    Ich musste immer einzelne Zettel ausfüllen^^

  3. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: quineloe 19.07.20 - 09:52

    Auf dem Ding stehen mehrere hundert Telefonnummern und dazugehörige Namen. Die waren da schon auf seite 15 oder so.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  4. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: Mike LeBuchet 19.07.20 - 10:34

    Falsches Restaurant. Hier[tm] gibt es einzelne Zettel, die man diskret am Platz ausfüllt.
    Lokale wie in deinem Beispiel würden wir nicht besuchen. Wie mag es in solchen Läden erst in der Küche aussehen?

  5. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: quineloe 19.07.20 - 12:11

    Ich möchte mir mein Restaurant lieber nach dem Essen aussuchen, nicht nach der Coronakacke.

    Und "Küche" ist offen einsehbar, da es da ein Buffet mit frischem Fleisch und Fisch auf Eis gibt, man sucht sich raus was man will und stellt das dann dem Koch an den Tresen.Wenns fertig ist kommts am Platz, oder man schaut zu...

    also nicht vom Datenschutz auf die Küche schließen.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  6. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: Mike LeBuchet 19.07.20 - 14:04

    Die Corona-Verordnungen betreffen mehr die Hygiene als den Datenschutz. Wenn es ein Gastronom nicht gebacken kriegt, die Kontaktdaten seiner Gäste ordentlich zu erheben, dann liegt der Verdacht nahe, dass er es auch mit anderen Vorschriften nicht so genau nimmt. Es gibt ja genügend Restaurants, die es auf die Reihe kriegen. Bei denen lassen wir dann lieber unser Geld.

  7. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: divStar 19.07.20 - 17:10

    Mike LeBuchet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Corona-Verordnungen betreffen mehr die Hygiene als den Datenschutz.
    > Wenn es ein Gastronom nicht gebacken kriegt, die Kontaktdaten seiner Gäste
    > ordentlich zu erheben, dann liegt der Verdacht nahe, dass er es auch mit
    > anderen Vorschriften nicht so genau nimmt. Es gibt ja genügend Restaurants,
    > die es auf die Reihe kriegen. Bei denen lassen wir dann lieber unser Geld.
    Ja klar... bei Leuten, die zwischen gutem Essen und der deutschen Bürokratie keinen Unterschied sehen, wirst du sicher recht haben. Alle anderen wissen, dass man für derlei politischen Dünnpfiff und dessen Umsetzung viel zu wenig Zeit hatte und die Restaurants eben mehr wert auf ihre Produkte als auf diese aufgedrückte Bürokratie legen. Ist ja beim Finanzamt ähnlich: wollen die Geld, hast du innerhalb von Wochen zu bezahlen. Bist du aber derjenige, der Geld erhalten soll, dauert es Monate.

    Aber du kannst ja beurteilen wonach du lustig bist. Ich urteile über Restaurants nach Essen und der offensichtlichen Hygiene, nicht dem Datenschutz- und IT-Mist, den sogar die Politik nicht auf die Reihe bekommt.

  8. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: Sharra 19.07.20 - 19:05

    Und wenn morgen ein Gesetz erlassen wird, das von Gastronomen etwas verlangt, wofür Physiker jahrelang studiert haben, und man bekommt es nicht auf Anhieb für alle anderen Gesetze konform umgesetzt, macht der Gastronom plötzlich alles falsch, was er jahrelang richtig gemacht hat?
    Ich würde ja sagen, entknote mal deine Gedankengänge, aber ich fürchte da hilft nur noch aufschneiden.

  9. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: Mike LeBuchet 19.07.20 - 19:16

    Mach dich mal locker, okay? Der DEHOGA bietet auch für Nicht-Mitglieder kostenlose Vorlagen zum Ausdrucken an sowie Muster-Konzepte zum Umsetzen der Corona-Verordnungen des jeweiligen Bundeslandes. Das ist keine Raketenwissenschaft.

  10. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: Oekotex 19.07.20 - 20:32

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > i.imgur.com


    Solch eine Liste hatte ich auch schon mehrfach erlebt.
    Ich habe es mir inzwischen angewöhnt den Betreiber (m/w/d) bzw. Kellner (m/w/d) nach einem eigenen Zettel zu fragen. Wenn dann eine Ablehnung kommt ("Was soll da schon passieren?") trage ich mich mit falschen Daten ein. Den Rest erledigen dann die Behörden nach einem Hinweis auf Vergehen bzgl. Datenschutz.

    Steinigt mich, aber auch in Coronazeiten hat ein Mindestmaß an Datenschutz zu gelten.

  11. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: gadthrawn 19.07.20 - 22:35

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich möchte mir mein Restaurant lieber nach dem Essen aussuchen, nicht nach
    > der Coronakacke.
    >
    > Und "Küche" ist offen einsehbar, da es da ein Buffet mit frischem Fleisch
    > und Fisch auf Eis gibt, man sucht sich raus was man will und stellt das
    > dann dem Koch an den Tresen.Wenns fertig ist kommts am Platz, oder man
    > schaut zu...
    >
    > also nicht vom Datenschutz auf die Küche schließen.


    In den meisten Bundesländern gibt es wegen Corona Schutz kein Buffett - ist halt immer eine eher dreckige Angelegenheit

  12. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: quineloe 19.07.20 - 22:40

    die billigen Einwegplastikhandschuhe haben sicher alles unter Kontrolle. Auch wenn man sie nicht ausziehen konnte weil total verschwitzt und sie deswegen beidseitig getragen wurden, wenn man zweimal was holt...

    Verifizierter Top 500 Poster!

  13. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: Sarkastius 20.07.20 - 01:57

    Mike LeBuchet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Corona-Verordnungen betreffen mehr die Hygiene als den Datenschutz.
    > Wenn es ein Gastronom nicht gebacken kriegt, die Kontaktdaten seiner Gäste
    > ordentlich zu erheben, dann liegt der Verdacht nahe, dass er es auch mit
    > anderen Vorschriften nicht so genau nimmt. Es gibt ja genügend Restaurants,
    > die es auf die Reihe kriegen. Bei denen lassen wir dann lieber unser Geld.

    Na dann stell dir mal so ein kleine Chinarestaurant vor. Gutes Essen und saubere Küche. Dann 2 Monate 0 einkommen. Dann kommt die Ansage, du darfst wieder aber nur wenn die Personen aufschreiben wo sie wohnen. Glaubst du, die setzen sich dann hin und schauen sich DSGVO und Co an? Die ahebn andere Sorgen udn kennen auch nicht unsere Bürokratie. Auch wenn Datenschutz wichtig ist, zeige ich vorher auf Google, FB und die anderenVerdächtigen bevor ich die kleinen Unternehmer anscheise. Meistens tut es auch ein freundlicher Hinweis.

  14. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: Mike LeBuchet 20.07.20 - 07:53

    Sarkastius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    >
    > Na dann stell dir mal so ein kleine Chinarestaurant vor. Gutes Essen und
    > saubere Küche. Dann 2 Monate 0 einkommen. Dann kommt die Ansage, du darfst
    > wieder aber nur wenn die Personen aufschreiben wo sie wohnen. Glaubst du,
    > die setzen sich dann hin und schauen sich DSGVO und Co an? Die ahebn andere
    > Sorgen udn kennen auch nicht unsere Bürokratie. Auch wenn Datenschutz
    > wichtig ist, zeige ich vorher auf Google, FB und die anderenVerdächtigen
    > bevor ich die kleinen Unternehmer anscheise. Meistens tut es auch ein
    > freundlicher Hinweis.

    Nach zwei Monaten Lockdown ohne Einkommen sollte das Restaurant aus deinem Beispiel doch besonders daran interessiert sein, weiterhin öffnen zu dürfen. Für die Umsetzung der DSGVO in seinem Betrieb hätte der Betreiber vor Corona schon mindestens zwei Jahre Zeit gehabt. Auch das spricht für meine These, dass es solche Unternehmen auch mit anderen Vorschriften nicht so genau nehmen. Zur Verantwortung eines Selbstständigen gehört es nun mal, sich mit der deutschen Bürokratie auseinandersetzen zu müssen – so lästig das auch sein mag. Das Virus verhandelt nicht. Aus diesem Grund habe ich kein Mitleid mit Unternehmen, die die erreichten Erfolge im Kampf gegen die Pandemie aufs Spiel setzen.
    Übrigens kommen die meisten Hinweise in der Gastronomie von Wettbewerbern. So mancher Wirt fühlt sich halt veräppelt, wenn er in seinem Betrieb die Auflagen erfüllt, während beim Spaßvogel nebenan das Servicepersonal ohne Maske herumläuft. Freundliche Hinweise werden übrigens regelmäßig weggelächelt. Flennst du dann auch was von "anscheißen"?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.20 07:58 durch Mike LeBuchet.

  15. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: Lanski 20.07.20 - 09:12

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wenn morgen ein Gesetz erlassen wird, das von Gastronomen etwas
    > verlangt, wofür Physiker jahrelang studiert haben, und man bekommt es nicht
    > auf Anhieb für alle anderen Gesetze konform umgesetzt, macht der Gastronom
    > plötzlich alles falsch, was er jahrelang richtig gemacht hat?
    > Ich würde ja sagen, entknote mal deine Gedankengänge, aber ich fürchte da
    > hilft nur noch aufschneiden.

    Nun davon höre ich das erste Mal. War das eine Theorie? Metapher oder meinst du die Listen?
    Die sind ja nun wirklich nicht schwer umzusetzen und Läden die das nicht ernst nehmen sollte man vielleicht nicht meiden weil man glaubt die halten sich auch nicht an andere Vorschriften, sondern eher weil man merkt, dass die den Kram nicht verstanden haben und somit eine Bedrohung sein könnten.

    Ist aber jedem selbst überlassen.
    Ich persönlich war schon 2019 nicht außerhalb essen und habe kein Problem damit 2020 auch selbst zu kochen.

    PS: das Bild oben kommt dir nicht verdächtig vor? Ich mein ich geh nie essen und trotzdem scheint mir das keine Gästeliste zu sein sondern eher n Reservierungszettel der auch nur von einer einzigen Person geschrieben wurde. :P



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.07.20 09:16 durch Lanski.

  16. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: Lanski 20.07.20 - 09:15

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > i.imgur.com

    Das is doch Fake!
    Eventuell um Diskussionen anzuheizen?

    Gleiche Handschrift, nachname, Personenzahl, das ist ein Reservierungszettel der nur für Angestellte einsehbar ist.

  17. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: Lanski 20.07.20 - 09:18

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf dem Ding stehen mehrere hundert Telefonnummern und dazugehörige Namen.
    > Die waren da schon auf seite 15 oder so.

    Das Foto hast du gemacht? Und das ist keine Reservierungsliste?

  18. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: Test_The_Rest 20.07.20 - 10:19

    Ganz ehrlich?

    Das beste Essen in meinem Leben habe ich in versteckten, verdreckten Konobas in Dalmatiens Hinterland bekommen.

    Nebenbei gabe es auch noch die größte Gastfreundlichkeit.
    Und die nicht einmal aufgesetzt...

    Wenn man immer nur nach völlig unwichtigen Äußerlichkeiten geht, verpaßt man wirklich gute Gelegenheiten, etwas zu erleben :)

    Nur so als Tip ;)

  19. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: Anonymster Benutzer 20.07.20 - 11:31

    Test_The_Rest schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz ehrlich?
    >
    > Das beste Essen in meinem Leben habe ich in versteckten, verdreckten
    > Konobas in Dalmatiens Hinterland bekommen.
    >
    > Nebenbei gabe es auch noch die größte Gastfreundlichkeit.
    > Und die nicht einmal aufgesetzt...
    >
    > Wenn man immer nur nach völlig unwichtigen Äußerlichkeiten geht, verpaßt
    > man wirklich gute Gelegenheiten, etwas zu erleben :)
    >
    > Nur so als Tip ;)

    Verdreckt geht aber nun sowas von gar nicht. Keine Lust auf Kotzorgien und Durchfall in den Ferien.

  20. Re: Heute im Restaurant....

    Autor: mke2fs 20.07.20 - 11:57

    Klar, so wie jemand der in einem ordentlichen Haus lebt und einen ordentlichen Vorgarten hat bestimmt keine Leichen im Keller hat oder seinen Partner schlägt oder Kinder vergewaltigt - so in etwa?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  3. Hays AG, München
  4. Paulmann Licht GmbH, Springe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Angebote zu Spielen, Gaming-Monitoren, PC- und Konsolen-Zubehör, Gaming-Laptops uvm.)
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme