Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BeA: Anwälte wollen Ende-zu-Ende…

Anwälte sammeln Spenden für die Klage O.o

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Anwälte sammeln Spenden für die Klage O.o

    Autor: SiD67 20.03.18 - 10:51

    Ist das nicht ein wenig so, als wenn der Teufel mit sich selbst einen Deal macht?

    Die können sich doch selbst vor Gericht vertreten, das einzige was die das kostet ist Zeit?
    Verstehe ich nicht so ganz.
    Sei denen ja gegönnt, aber ich denke die bekommen alle mehr als genug Kohle um nicht wirklich auf Spenden angewiesen zu sein?!

  2. Re: Anwälte sammeln Spenden für die Klage O.o

    Autor: My1 20.03.18 - 11:04

    auch ohne anwalt entstehen kosten für den prozess die erstmal irgendwer tragen muss.

    Asperger inside(tm)

  3. Re: Anwälte sammeln Spenden für die Klage O.o

    Autor: mightymike1978 20.03.18 - 11:26

    Du arbeitest doch auch nicht gerne umsonst, oder ? ;-)

    Denn in der Zeit, wo ein Anwalt/eine Anwältin an dieser Sache dran ist, kann sie/er nicht an einem anderen Fall arbeiten und verdient somit kein Geld, um am Monatsende die Miete bzw. generell die Brötchen zu bezahlen.

    Außerdem besteht bei jedem Gerichtsverfahren noch das Risiko neben den generell anfallfenden Gerichtskosten im Unterlegensfall auch zusätzlich noch die Prozesskosten der gegnerischen Seite übernehmen zu müssen. Und jeder weiß ja, vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand... ;-)

    Außerdem freuen sich alle Anwälte sehr (genauso übrigens Ärzte) , wenn sie in ihrer (durchaus raren) Freizeit von allen möglichen Leuten mit ihren Rechtsfragen angesprochen werden ("du bist doch Anwalt, oder?"). Interssanter Weise kontaktieren einen besonders häufig Menschen in Rechtssachen, die einen sonst Jahrzehnte nicht mehr mit ihrer Ansprache beglückt haben. Natürlich erwarten sie, dass man ihnen umsonst weiter hilft... m)

    Spannend ist aber, dass wohl niemand erwarten würde, dass ein Fliesenleger in seinem wohlverdienten Feierabend kostenlos für ehemalige Klassenkameraden, die er seit 15 Jahren nicht gesehen hat, weiter fliest... Oder ein Programmierer weiter coded... Hey ich habe da diese Idee für ein cooles Webprojekt und bräuchte noch ein JAvaScript... hihihi, der Programmierer würde wohl recht rüde reagieren, oder?

    Abgesehen von dem Freizeitargument können sich Gerichtskosten auch durch Beweisverfahren noch verteuern, wenn der Spruchkörper in einer beweiserheblichen Frage nicht über ausreichend Fachkompetenz verfügt und insoweit die Meinung eines Spezialisten benötigt wird. Gerade das ist aber bei einem Thema wie IT-Sicherheit doch sehr naheliegend. Und Gerichtssachverständige arbeiten auch ungern umsonst... ;-)

    Insgesamt nur auf den ersten Blick ein Paradoxon, dass Anwälte für ein Gerichtsverfahren Geld einsammeln.

    Beste Grüße
    Mighty

  4. Re: Anwälte sammeln Spenden für die Klage O.o

    Autor: Kleba 20.03.18 - 11:34

    mightymike1978 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spannend ist aber, dass wohl niemand erwarten würde, dass ein Fliesenleger
    > in seinem wohlverdienten Feierabend kostenlos für ehemalige
    > Klassenkameraden, die er seit 15 Jahren nicht gesehen hat, weiter fliest...
    > Oder ein Programmierer weiter coded... Hey ich habe da diese Idee für ein
    > cooles Webprojekt und bräuchte noch ein JAvaScript... hihihi, der
    > Programmierer würde wohl recht rüde reagieren, oder?

    Die Erwartungshaltung besteht durchaus, ob du es glaubst oder nicht. Ein Bekannter von mir, der in einem "früheren Leben" mal Fliesenleger war, wurde schon diverse Male gefragt, ob er nicht "beim neuen Bad fliesen helfen könne" ("Kiste Bier steht auch bereit"). Ich wurde auch schon (als Entwickler) diverse Male gefragt: "kannst du mir nicht mal eine App die dieses-und-jenes macht entwickeln? Das kann doch nicht lange dauern - ich lad dich auch auf ein Getränk (o.ä.) ein".
    Den unsäglichen generellen IT Support ("du machst doch was mit Computern - ich habe dieses und jenes...") mal ganz außer Acht gelassen.

    Ich glaube das geht jedem mit einer gewissen Expertise so, dass er von anderen entsprechend eingespannt wird/werden soll.

  5. Re: Anwälte sammeln Spenden für die Klage O.o

    Autor: My1 20.03.18 - 11:53

    grundsätzlich hast du recht aber hier kämpfen ja die anwälte im prinzip für sich selbst, dass die nicht diesen bullshit machen müssen.

    Asperger inside(tm)

  6. Re: Anwälte sammeln Spenden für die Klage O.o

    Autor: Anonymer Nutzer 20.03.18 - 15:36

    Kleba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mightymike1978 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Spannend ist aber, dass wohl niemand erwarten würde, dass ein
    > Fliesenleger
    > > in seinem wohlverdienten Feierabend kostenlos für ehemalige
    > > Klassenkameraden, die er seit 15 Jahren nicht gesehen hat, weiter
    > fliest...
    > > Oder ein Programmierer weiter coded... Hey ich habe da diese Idee für
    > ein
    > > cooles Webprojekt und bräuchte noch ein JAvaScript... hihihi, der
    > > Programmierer würde wohl recht rüde reagieren, oder?
    >
    > Die Erwartungshaltung besteht durchaus, ob du es glaubst oder nicht. Ein
    > Bekannter von mir, der in einem "früheren Leben" mal Fliesenleger war,
    > wurde schon diverse Male gefragt, ob er nicht "beim neuen Bad fliesen
    > helfen könne" ("Kiste Bier steht auch bereit"). Ich wurde auch schon (als
    > Entwickler) diverse Male gefragt: "kannst du mir nicht mal eine App die
    > dieses-und-jenes macht entwickeln? Das kann doch nicht lange dauern - ich
    > lad dich auch auf ein Getränk (o.ä.) ein".
    > Den unsäglichen generellen IT Support ("du machst doch was mit Computern -
    > ich habe dieses und jenes...") mal ganz außer Acht gelassen.
    >
    > Ich glaube das geht jedem mit einer gewissen Expertise so, dass er von
    > anderen entsprechend eingespannt wird/werden soll.


    Das kennt in der Tat jede Berufsgruppe. Sei es der Arzt, der mal zur Seite genommen wird, "ich hab da was..." oder eben der Anwalt, der in der Familie "nur mal schnell einen Brief schreiben" soll oder der Handwerker... wo man das für seine Familie ja noch gerne macht ist es natürlich so, dass niemand gerne gratis arbeitet. Und solch ein Verfahren gegen - immerhin - die Bundesrechtsanwaltskammer ist sicherlich eine ziemliche Herausforderung und nicht mal eben nach Feierabend zu stemmen, die "Gegenseite" wird sicher keine Spenden sammeln müssen um ihre Anwälte zu bezahlen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  3. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,90€ + Versand
  2. 199€ + Versand
  3. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Echo Wall Clock im Test: Ach du liebe Zeit, Amazon!
Echo Wall Clock im Test
Ach du liebe Zeit, Amazon!

Die Echo Wall Clock hat fast keine Funktionen und die funktionieren auch noch schlecht: Amazons Wanduhr ist schon vielen US-Nutzern auf den Zeiger gegangen - im Test auch uns.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Echo Link und Echo Link Amp kommen mit Beschränkungen
  2. Echo Wall Clock Amazon verkauft die Alexa-Wanduhr wieder
  3. Echo Wall Clock Amazon stoppt Verkauf der Alexa-Wanduhr wegen Technikfehler

  1. Guillaume Faury: Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger
    Guillaume Faury
    Neuer Airbus-Chef setzt auf Elektroflieger

    Der Klimaschutz ist ihm wichtig: Guillaume Faury ist seit knapp zwei Wochen Chef von Airbus. In einem Zeitungsinterview hat er angekündigt, dass der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern größere Flugzeuge mit Elektroantrieb bauen werde. Ein kommerzieller Einsatz sei Ende des kommenden Jahrzehnts denkbar.

  2. CIA-Vorwürfe: Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
    CIA-Vorwürfe
    Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden

    Die US-Regierung legt im Handelsstreit mit China nach: Der US-Geheimdienst CIA wirft dem Netzausrüster Huawei vor, Finanzhilfen von der chinesischen Armee und dem Geheimdienst erhalten zu haben.

  3. SpaceX: Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    SpaceX
    Dragon-Raumschiff bei Test explodiert

    Bei einem Triebwerkstest ist ein SpaceX-Raumschiff auf dem Teststand explodiert. Das Raumschiff wurde dabei vollständig zerstört.


  1. 12:55

  2. 11:14

  3. 10:58

  4. 16:00

  5. 15:18

  6. 13:42

  7. 15:00

  8. 14:30