Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BeA: Rechtsanwaltsregister wegen…

Genau die Java Lücken hab ich bei beA schon dem ATOS-Support gemeldet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Genau die Java Lücken hab ich bei beA schon dem ATOS-Support gemeldet...

    Autor: eddie8 13.04.18 - 14:48

    Antwort: "Bitte haben Sie Verständnis, dass der beA-Support nur dann tätig werden kann, wenn ein Defekt in der eigentlichen Software vermutet werden muss. Darüber hinaus bitten wir Sie um Verständnis, dass die Störungssuche auf Ihrem Rechner nicht unterstützt werden kann. Hierzu sollten Sie sich bei Bedarf an Ihren Systemadministrator oder einen lokalen IT Spezialisten wenden."

    Wenn aber doch die Sicherheitslücken, nennen wir sie "Störung", durch eure Software auf meinem Rechner erst implementiert worden sind?????

    @Golem: Vielen Dank für die Ausführliche Berichterstattung zu dem Thema!!!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.04.18 14:48 durch eddie8.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Knauf Information Services GmbH, Iphofen bei Würzburg
  3. Tampoprint AG, Korntal-Münchingen
  4. Hays AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Android 9: Android-Pie-Beta für Oneplus 5 und 5T veröffentlicht
      Android 9
      Android-Pie-Beta für Oneplus 5 und 5T veröffentlicht

      Nutzer von Oneplus-Smartphones aus dem Jahr 2017 können eine erste Version der aktuellen Android-Version 9 installieren: Sowohl das Oneplus 5 als auch das Oneplus 5T erhalten Pie in einer offenen Beta.

    2. Odroid Go im Test: Nur zum Retro-Daddeln fast zu schade
      Odroid Go im Test
      Nur zum Retro-Daddeln fast zu schade

      Was auf den ersten Blick wie ein Bausatz für einen Game-Boy-Klone aussieht, entpuppt sich auf den zweiten Blick als recht leistungsfähige tragbare Retrokonsole zum Programmieren. Golem.de hat den Odroid Go ausprobiert - und nicht nur gespielt, sondern auch selbst Programme geschrieben.

    3. Docsis 3.1: Vodafone bietet Gigabit in Berlin an
      Docsis 3.1
      Vodafone bietet Gigabit in Berlin an

      Vodafone macht in Berlin Gigabit-Anschlüsse verfügbar. Wirtschaftssenatorin Ramona Pop verspricht bei dem Anlass, Berlin flächendeckend mit Glasfaser zu versorgen.


    1. 12:30

    2. 12:12

    3. 12:03

    4. 11:50

    5. 11:45

    6. 11:35

    7. 11:20

    8. 11:09