Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BeA: Secunet findet noch mehr Lücken…

BeA nahe am BER

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. BeA nahe am BER

    Autor: chewbacca0815 29.03.18 - 15:24

    Das Ganze entwickelt sich ja mittlerweile zu einem digitalen BER - Realsatire pur! Obwohl, wenn man bedenkt, wie lange die "Spezialisten" an der digitalen Version einer simplen Steuererklärung rumbastelten und immer noch basteln, wundert es eher nicht. Anspruch und Wirklichkeit gehen einmal mehr deutlich auseinander :o)

  2. Re: BeA nahe am BER

    Autor: schily 29.03.18 - 15:32

    Nur daß der Flughafen wegen der Probleme nicht außer Betrieb gehen mußte ;-)

    ...er hat lediglich weiterhin die alte Kapazität.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.03.18 15:34 durch schily.

  3. Re: BeA nahe am BER

    Autor: chewbacca0815 29.03.18 - 16:13

    schily schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur daß der Flughafen wegen der Probleme nicht außer Betrieb gehen mußte

    LOL! Du meinst wohl eher "in Betrieb" hinsichtlich des BER ;-)

    BeA und BER liegen konzeptionell recht nahe beieinander, hier wie dort ist offensichtlich Unfähigkeit gepaart mit Inkompetenz zum Kernproblem geworden.

  4. Re: BeA nahe am BER

    Autor: schily 29.03.18 - 16:30

    Der Flughafen ist seit mehr als 80 Jahren ununterbrochen in Betrieb.

  5. Re: BeA nahe am BER

    Autor: 3247 29.03.18 - 17:03

    Der elektronische Rechtsverkehr ist ja auch nicht außer Betrieb. Statt dem schicken neuen Terminal (beA) nutzt man halt das alte (EGVP und Fax).

  6. Re: BeA nahe am BER

    Autor: frostbitten king 29.03.18 - 17:43

    LOL. Auch nicht schlecht. Mein Gedanke dazu war, zu diesem Zeitpunkt fällt das weitere Aufdecken von Sicherheitslücken beim BeA unter den Delikt der Leichenschändung :D.

  7. Re: BeA nahe am BER

    Autor: Quaoar 30.03.18 - 00:01

    Bei dieser Leiche würde ich lieber noch Holzpflöcke und Silberkugeln, Verbrennen, in Säure auflösen und ein paar andere bewährte Methoden gleichzeitig anwenden, sonst gibt es am Ende noch eine Zombie-Apocalypse.

  8. Re: BeA nahe am BER

    Autor: CptHammer 30.03.18 - 15:01

    chewbacca0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schily schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nur daß der Flughafen wegen der Probleme nicht außer Betrieb gehen mußte
    >
    > LOL! Du meinst wohl eher "in Betrieb" hinsichtlich des BER ;-)
    >
    > BeA und BER liegen konzeptionell recht nahe beieinander, hier wie dort ist
    > offensichtlich Unfähigkeit gepaart mit Inkompetenz zum Kernproblem
    > geworden.

    *Korruption

  9. Re: BeA nahe am BER

    Autor: Schnarchnase 02.04.18 - 22:48

    Wundert dich das? Die Herren Politiker haben keine Ahnung von der Materie und haben mittlerweile viel Übung darin Experten bestmöglich zu ignorieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  2. Allianz Partners Deutschland GmbH, Aschheim bei München
  3. EDAG Engineering GmbH, Dortmund
  4. INTER CONTROL Hermann Köhler Elektrik GmbH & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Paperwhite 6 Zoll für 89,99€, Der neue Kindle mit integriertem Frontlicht für 59,99€)
  2. 69,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Forza Horizon 4 + LEGO Speed Champions Bundle (Xbox One / Windows 10) für 37,99€, PSN...
  4. (u. a. Fire HD 8 für 69,99€, Fire 7 für 44,99€, Fire HD 10 für 104,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24