Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Berlin: Verfassungsschutz hat Lizenz…

Weiter so

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weiter so

    Autor: egal 06.12.17 - 09:37

    Wenn das so weiter geht hängt bald in jeder Privatwohnung, in jedem Raum eine Kamera.
    Und das traurige ist, die dumme Masse wird selbst das akzeptieren.

  2. Re: Weiter so

    Autor: Niaxa 06.12.17 - 09:59

    Was bringen bei dem Thema eigentlich immer diese maßlosen Übertreibungen? Damit macht man sich als Gegner einer solchen Sache einfach nur lächerlich und wird dann nicht mehr gehört, auch wenn man was wichtiges dazu zu sagen hätte.

  3. Re: Weiter so

    Autor: LokiLokus 06.12.17 - 10:06

    Ist aber so was haben die Leute über Orwell 1984 gesagt? Jaja das wird NIE eintreten.... Was fehlt den noch das wir exact dieses Szenario haben? Im öffentlichen Raum sind ja bereits überall Kameras "zur Terrorbekämpfung".

  4. Re: Weiter so

    Autor: NachDenker 06.12.17 - 10:13

    Das sehe ich anders.
    Bei gesellschaftskritischen Themen sind Übertreibungen sogar angebracht.
    Nur die aktuelle Eskalationsstufe zu kritisieren und evtl. auf die Entwicklung der Vergangenheit hinzuweisen ist wenig hilfreich.

    Dagegen sind kreative Zukunftsvisionen zum einen sehr unterhaltsam und zum anderen regen sie möglicherweise die Phantasie des Lesers an.

    Zudem bringt es einem als Autor jede menge Spass!

    Weiter so!

    PS: Früher hing ein Bild vom Führer an der Wand - bald das Konterfei von A.Merkel mit Kamera und Mikrofon? ;)

    "Angie - mein Nachbar scheint ungehorsam zu sein!" (in Anlehnung an Alexa/Siri/Google)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.17 10:16 durch NachDenker.

  5. Re: Weiter so

    Autor: Niaxa 06.12.17 - 10:20

    Wo sind diese Kameras? Ich sehe eher selten eine!? Die Mayas haben auch den Weltuntergang vorrausgesagt, und auch wenn wir heute wissen, das es die Menschheit nicht ewig geben wird, bedeutet das nicht, das die Mayas recht hatten.

    Ich behaupte schwer, das eine solche Übertreibung nicht offiziell stattfinden wird.

  6. Re: Weiter so

    Autor: Niaxa 06.12.17 - 10:22

    Klar wenn man nur Spaß will, kann man das so machen. Da hat auch jeder Spaß daran. Ich eingeschlossen.

    Wenn man aber ernst genommen werden möchte, dann sollte man sich halt wie ein Erwachsener mit den Thematiken auseinandersetzen und auch so argumentieren.

  7. Re: Weiter so

    Autor: SanderK 06.12.17 - 10:24

    egal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das so weiter geht hängt bald in jeder Privatwohnung, in jedem Raum
    > eine Kamera.
    > Und das traurige ist, die dumme Masse wird selbst das akzeptieren.

    Jeder, ok fast, trägt eine komplette Abhöreinrichtung bei sich, was soll daran noch schlimmer werden? Fernseher können, stellenweise, sehen..... Lautsprecher hören.
    Ok ok, es ist nicht direkt so Angegeben, aber was soll noch passieren ^^
    Kamera in meiner Wohnung..... 10-20 ¤ die Minute ^^

  8. Re: Weiter so

    Autor: NachDenker 06.12.17 - 10:31

    Auch hier habe ich eine andere Einstellung.
    Besonders in Foren - die überwiegend clickbaiting betreiben und auf Emotionen abzielen - macht ein rein argumentative Stellungnahme wenig Sinn.
    Die Meisten von uns haben ohnehin keine fundierte Sachkenntnis in jedem Thema (auch wenn manche dies kundtun wollen) oder können die komplexen Zusammenhänge verstehen.

    Darum ist eine freche Übertreibung ein gutes Stilmittel, andere Leser dazu zu bringen genauer Nachzudenken (in die eine oder andere Richtung).

    Und mit Humor im Hinterkopf wird manche Realität noch erschreckender und das Verhalten der Massen noch unverständlicher - z.B. bei dem Thema Überwachung und den leicht erkennbaren Folgen - wie die ...

    "Normierung der Gesellschaft"

  9. Re: Weiter so

    Autor: Niaxa 06.12.17 - 10:36

    Wie gesagt... das mag hier passen. Das passt aber nicht in eine ernsthafte Diskussion mit Personen in Entscheiderpositionen. Da wird dir nach so einem Spruch einfach keiner mehr zuhören.

    Sonst gebe ich dir gerne recht. Am Stammtisch oder unter Freunden kann man das natürlich so machen und es regt in dieser Umgebung dann auch das Gespräch an. In einem Forum bin ich da gespalten. Da kommt es eben auf deinen Schreibstil an. Willst du nur Leute zum Diskutieren anregen, oder willst du eben eine fachlich und sachlich korrekte Meinung abgeben.

    Ansonsten ist auch mein Leitspruch: Jede gute Geschichte verdient es ausgeschmückt zu werden.

  10. Re: Weiter so

    Autor: ufo70 06.12.17 - 10:40

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was bringen bei dem Thema eigentlich immer diese maßlosen Übertreibungen?

    Wenn man sich ansieht wie weit unsere Überwachung schon fortgeschritten ist, kann man wohl kaum von Übertreibung sprechen.

  11. Re: Weiter so

    Autor: Yash 06.12.17 - 10:40

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo sind diese Kameras? Ich sehe eher selten eine!? Die Mayas haben auch den
    > Weltuntergang vorrausgesagt, und auch wenn wir heute wissen, das es die
    > Menschheit nicht ewig geben wird, bedeutet das nicht, das die Mayas recht
    > hatten.
    >
    > Ich behaupte schwer, das eine solche Übertreibung nicht offiziell
    > stattfinden wird.
    Alleine in Berlin gibt es knapp 15.000 Kameras...

  12. Re: Weiter so

    Autor: Dadie 06.12.17 - 11:01

    egal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das so weiter geht hängt bald in jeder Privatwohnung, in jedem Raum
    > eine Kamera.
    > Und das traurige ist, die dumme Masse wird selbst das akzeptieren.

    Witzig, etwas ähnliches gibt es schon. Die Wohnungsgesellschaft meiner Mutter hat bei der Nachrüstung von Feuermeldern solche ausgewählt, die via WLAN mit dem Internet verbunden sind und neben Ultraschallsensoren auch Mikrophone besitzen. Rein eine Frage der Zeit, bis die Feuermelder auch Kameras erhalten.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.17 11:02 durch Dadie.

  13. Re: Weiter so

    Autor: Niaxa 06.12.17 - 11:04

    Echt Wo? Gibt's da was offizielles dazu?

  14. Re: Weiter so

    Autor: DooMMasteR 06.12.17 - 11:06

    WLAN? Ich denke eher son 868MHz zeug oder so, a la Techem.
    Aber ja, son zeug ist schon am limit, auch wenn die "normalversion" sich auf Grund Technischer Unzulänglichkeiten nicht als Wanze eignet.

    Unser Innenminister zeigt mit seinen Verlangen nach Zugriff auf Smart-TVs usw. aber doch ganz offen, was sich der Staat wünscht und das ist sehr wohl eine Kamera und ein Mikrofon in jedem Wohnzimmer.

  15. Re: Weiter so

    Autor: Andre S 06.12.17 - 11:13

    So ein Unsinn!

    Es geht um den Verfassungsschutz...

    Was bekämpft dieser? Feinde der Verfassung: => Rechte z.B.

    Wer die Demokratie ablehnt hat meiner Meinung nach auch kein Recht darauf ihren Schutz in Anspruch zu nehmen. Entweder man schwimmt mit dem Strom oder dagegen.

    Die meisten Menschen haben halt nichts über für Menschen die sich dagegen entscheiden also müssen sie auch mit den konsequenzen leben die diese Entscheidung / Lebensweise mit sich führt und es ist ein gutes Zeichen das wir sowas hier nicht haben wollen bzw. besser kontrollieren wollen. Unsere Gesetzgebung ist oftmals sowiso zu lasch. Das finde ich in dem Rahmen total in Ordnung.

    Simple as that!

    Geil ist auch das es als bedenklich zählt das 2 Millionen Menschen in der DB sind. Wenn ich mir die 14% für die AFD so anschaue halte ich das für relativ realistisch das da auch so einige extremisten drunter sind die das tatsächlich so sehen.

    Das ist zwar nur ein kleiner Bruchteil von Deutschlands Einwohnern aber ich denke nicht das das zuviele sind. Das kommt schon hin, leider...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.17 11:18 durch Andre S.

  16. Re: Weiter so

    Autor: Niaxa 06.12.17 - 11:18

    Es sei mal für mich dahin gestellt, das ich mich in Berlin ohne diese auch nicht sicher fühlen würde ^^. Hast du mir dazu auch noch einen Nachweis? Ich finde dazu auf anhieb nichts. Mich würde interessieren in welchen Berechen, von welchen Ämtern diese aufgehängt sind. Und natürlich zu welchem offiziellen Zweck sie eingesetzt werden.

  17. Re: Weiter so

    Autor: NachDenker 06.12.17 - 11:18

    Ich warte auf den Tag, an dem eine Manipulation (also das Kappen von 'möglichen' Abhörsignalen) unter Strafe gestellt wird.

    "Wer die in Geräten verbauten Mikrofone, Kameras und GPS- und Bewegungssensoren manipuliert oder unbrauchbar macht oder Dritte damit beauftragt, kann mit Haftstrafen von bis zu 50 Jahre Isolationshaft (mit Vollüberwachung) oder einer lebenslangen elektronischen Fußfessel bestraft werden."

    Das Wohlergehen unserer EU-Bürger hat bei uns höchste Priorität!

  18. Re: Weiter so

    Autor: DooMMasteR 06.12.17 - 11:27

    Na klar, und der BND darf ja eh alles, weil der tut ja nix gegen Unschuldige.

    Hab ich ganz vergessen, solange die Guten, das böse machen ist immer alles OK.

    WTF?!?

  19. Re: Weiter so

    Autor: SanderK 06.12.17 - 11:37

    DooMMasteR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na klar, und der BND darf ja eh alles, weil der tut ja nix gegen
    > Unschuldige.
    >
    > Hab ich ganz vergessen, solange die Guten, das böse machen ist immer alles
    > OK.
    >
    > WTF?!?

    Herrlich, seit wann leben wir noch in einer Welt wo es gut und böse gibt? Es ist alles eine graue Brühe ^^

  20. Re: Weiter so

    Autor: Niaxa 06.12.17 - 12:42

    Aja... Was tut der BND denn so alles gegen unschuldige?

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg
  2. IcamSystems GmbH, Leipzig
  3. Haufe Group, Stuttgart
  4. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Displaybruch: Reparatur des iPhone Xr wird teuer
      Displaybruch
      Reparatur des iPhone Xr wird teuer

      Anlässlich des Verkaufsstarts des iPhone Xr in der kommenden Woche hat Apple dessen Reparaturpreise veröffentlicht. Die Behebung eines Displaybruchs wird teurer als beim iPhone 8.

    2. Elektroauto: Audi E-Tron verspätet sich wegen Softwareproblemen
      Elektroauto
      Audi E-Tron verspätet sich wegen Softwareproblemen

      Audi kann sein Elektro-SUV E-Tron nicht wie geplant ausliefern. Grund sollen Softwareprobleme sein, die erst behoben werden müssen. Noch ist nicht klar, ob das wenige Wochen oder Monate kosten wird. Bei den Akkus soll es finanzielle Streitigkeiten geben.

    3. Telekommunikation: Mit dem Laser durch die Wolken
      Telekommunikation
      Mit dem Laser durch die Wolken

      Laser könnten Daten von Satelliten viel besser übertragen als Radiowellen. Aber was tun bei schlechtem Wetter? Forscher aus der Schweiz haben einen Weg gefunden und machen sich dabei jahrzehntealte Forschung zunutze.


    1. 07:30

    2. 07:16

    3. 07:00

    4. 16:31

    5. 13:40

    6. 11:56

    7. 10:59

    8. 15:23