1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bestandsdaten: Justizministerin hält…

Amputation der Bürgerrechte

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Amputation der Bürgerrechte

    Autor: Muaddib 30.01.20 - 12:42

    ...und eine weitere Amputation der im Grundgesetz verankerten Bürgerrechte in Salamitaktik. In diesem Fall der Privatsphäre.

    Wie die totale Überwachung per CCTV.

    Big Brother is watching you und da will jetzt auch eine Big Sister auch noch ihren Senf dazu beitragen - in der Hoffnung unsterblich in Wikipedia und anderen Enzyklopädien wohlwollend benannt zu werden.

    Ich glaube nicht, dass Hochverräter wir Gerhard Schröder, Ursula von der Leyen, Angela Merkel, Margaret Thatcher und viele andere Politiker der letzten 30 Jahre jemals wohlwollend in einer mittelfristig fernen Zukunft in Geschichtsbüchern erwähnt werden.

    Salve

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  3. AKKA, München, Ingolstadt
  4. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-62%) 18,99€
  2. (-70%) 2,99€
  3. 59,99€ (USK 18)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alternatives Android im Test: /e/ will Google ersetzen
Alternatives Android im Test
/e/ will Google ersetzen

Wie Google, nur mit Privatsphäre - /e/ verbindet ein alternatives Android mit Cloudfunktionen und einer Suchmaschine.
Ein Test von Moritz Tremmel


    Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
    Bodyhacking
    Prothese statt Drehregler

    Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
    Ein Interview von Tobias Költzsch


      CPU-Fertigung: Intel hat ein Netburst-Déjà-vu
      CPU-Fertigung
      Intel hat ein Netburst-Déjà-vu

      Über Jahre hinweg Takt und Kerne ans Limit treiben - das wurde Intel einst schon beim Pentium 4 zum Verhängnis.
      Eine Analyse von Marc Sauter

      1. Maxlinear Intel verkauft Konzernbereich
      2. Comet Lake H Intel geht den 5-GHz-Weg
      3. Security Das Intel-ME-Chaos kommt