Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Beta-Firmware: Synology-Diskstation…

OT: DSM 5.2-5644 Update 3

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: 0xDEADC0DE 22.01.16 - 14:14

    Für die DS213+ gibt es seit heute das Update auf DSM 5.2-5644 Update 3. Gibt es dazu schon Erfahrungsberichte? Ich trau mich nicht das zu installieren...

  2. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: Anonymouse 22.01.16 - 14:19

    Wird gerade auf meiner DS215j installiert.
    Wovor fürchtest du dich denn?

  3. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: hallowelt 22.01.16 - 16:23

    Läuft es stabil auf deiner DS215j?
    Hast du Directory Server installiert?

  4. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: Anonymouse 22.01.16 - 16:57

    installation verlief problemlos.
    Bisher stabil, arbeite aber auch nicht dauerhaft darauf.
    DS habe ich nicht installiert.

    Mittlerweile auch problemlos auf einer DS212+ und DS213+ installiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.16 17:01 durch Anonymouse.

  5. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: elgooG 22.01.16 - 17:51

    Bei mir läuft es auf der DS1815+ einwandfrei. Leider läuft aber auch hier kein DS. Freue mich schon auf Version 6. =)

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  6. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: Kleba 22.01.16 - 19:29

    Im Zweifel einfach im Synology-Forum den entsprechenden Beitrag raussuchen und auf die User-Berichte warten ;-) Mache ich meistens.

    LG
    Kleba

  7. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: 0xDEADC0DE 22.01.16 - 19:33

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird gerade auf meiner DS215j installiert.
    > Wovor fürchtest du dich denn?

    Das übliche, "Depp Sleep" funktioniert nicht mehr, System startet nicht mehr, System ist nicht mehr erreichbar, etc. Gab da schon viele böse Bugs, aber das ärgerlichste ist der nicht mehr funktionierende "Deep Sleep", denn das war für mich der Kaufgrund.

  8. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: Mithrandir 23.01.16 - 04:09

    Wie oft nutzt du den Deep Sleep denn?

    Ganz ehrlich, ich habe alle Schlafmodi bei mir deaktiviert. Bei mir läuft das NAS komplett durch. Allerdings fährt es unter der Woche Nachts von 1 Uhr bis 8 Uhr morgens herunter. Nach 1 1/2 Jahren mit HDD Hibernation hatte sich eine WD RED verabschiedet. Nach ~5300 Betriebsstunden und 11238 Start-Stopp-Vorgängen.

    Jetzt habe ich zwei identische Hitachi A7K3000 Ultrastar Serverplatten, gebraucht, mit ~28000h Laufzeit und 18 Start-Stopp-Vorgängen.

    Ich denke, auf Dauer komme ich damit günstiger weg.

  9. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: Pjörn 23.01.16 - 10:01

    Mithrandir schrieb:

    >Nach 1 1/2 Jahren mit HDD Hibernation hatte sich eine WD RED verabschiedet. Nach ~5300 Betriebsstunden und […]>


    Damit hat die Festplatte ja nicht einmal 1 Prozent ihrer Zielleistung erreicht.

    Spannend daran finde ich ja immer,dass sich die Leute extra für eine Platte mit einer erweiterten Garantieabdeckung entscheiden und das "hat sich verabschiedet" idR mit einem Herstellerwechsel einhergeht. Dadurch wird das vermeintliche Problem,wortwörtlich mit der vermeintlichen Lösung umschrieben.

    Voll Geil

  10. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: Anonymouse 23.01.16 - 11:13

    Wie gesagt, keine Probleme. Deep Sleep funktioniert weiterhin.

  11. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: Mithrandir 23.01.16 - 11:17

    Pjörn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spannend daran finde ich ja immer,dass sich die Leute extra für eine Platte
    > mit einer erweiterten Garantieabdeckung entscheiden und das "hat sich
    > verabschiedet" idR mit einem Herstellerwechsel einhergeht. Dadurch wird das
    > vermeintliche Problem,wortwörtlich mit der vermeintlichen Lösung
    > umschrieben.
    >
    > Voll Geil

    Welches "vermeintliche" Problem habe ich mit welcher "vermeintlichen" Lösung umschrieben?

    Die Platte wurde eingeschickt, getauscht, und dann wieder mit ihrer Schwesterplatte veräußert. Der Plattenwechsel ging mit einer Vergrößerung der Kapazität einher, und da waren ausrangierte Serverplatten für das vorhandene Geld der beste Gegenwert.

    Ich will nicht ausschließen, dass ich zu WD irgendwann zurückkehre, aber in dem Moment waren mir die Platten schlichtweg zu teuer.

    //Edit: Auf der Syno läuft DSM 6.0 Beta 2 stabil - ist ne DS213j. Am genialsten finde ich das einbinden von Let's encrypt. Zertifikat konnte für meine eigene Domain problemlos ausgestellt werden. Endlich keine Warnung mehr. <3



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.16 11:18 durch Mithrandir.

  12. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: 0xDEADC0DE 23.01.16 - 20:27

    Mithrandir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie oft nutzt du den Deep Sleep denn?

    Zu 99 % der Zeit im Jahr.

  13. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: Jesper 24.01.16 - 12:10

    Eine externe Platte währe keine Alternative gewesen?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim
  2. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  3. ALLPLAN GmbH, München
  4. über duerenhoff GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 256 GB 52,99€, 512 GB 69,00€)
  2. 149,00€
  3. 40,99€
  4. (u. a. Fernseher ab 127,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

  1. Lizenzen: Redis-Chef hält Open-Source-Modell für kaputt
    Lizenzen
    Redis-Chef hält Open-Source-Modell für kaputt

    In einem Interview zu einer neuen Finanzierungsrunde verteidigt der Redis-Chef das neue Lizenzmodell der gleichnamigen Datenbanksoftware. Das aktuelle Open-Source-Modell müsse "repariert" werden. Dagegen gibt es aber auch Widerspruch.

  2. Studie: Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher
    Studie
    Passwortmanager hinterlassen Passwörter im Arbeitsspeicher

    Die Passwortdatenbanken an sich sind sicher, doch werden die Passwortmanager gestartet, hinterlassen sie Daten im Arbeitsspeicher - selbst wenn sie gesperrt wurden.

  3. Anti-Tamper: Denuvo bei Metro Exodus geknackt
    Anti-Tamper
    Denuvo bei Metro Exodus geknackt

    Die PC-Version von Metro Exodus ist offenbar frei im Netz erhältlich, nachdem Denuvo innerhalb von fünf Tagen geknackt wurde. Die umstrittene Veröffentlichung im Epic Game Store dürfte speziell bei diesem Titel das Problem der nicht lizenzierten Downloads verschärfen.


  1. 13:00

  2. 12:40

  3. 12:25

  4. 12:03

  5. 11:49

  6. 11:44

  7. 11:39

  8. 11:29