Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Beta-Firmware: Synology-Diskstation…

OT: DSM 5.2-5644 Update 3

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: 0xDEADC0DE 22.01.16 - 14:14

    Für die DS213+ gibt es seit heute das Update auf DSM 5.2-5644 Update 3. Gibt es dazu schon Erfahrungsberichte? Ich trau mich nicht das zu installieren...

  2. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: Anonymouse 22.01.16 - 14:19

    Wird gerade auf meiner DS215j installiert.
    Wovor fürchtest du dich denn?

  3. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: hallowelt 22.01.16 - 16:23

    Läuft es stabil auf deiner DS215j?
    Hast du Directory Server installiert?

  4. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: Anonymouse 22.01.16 - 16:57

    installation verlief problemlos.
    Bisher stabil, arbeite aber auch nicht dauerhaft darauf.
    DS habe ich nicht installiert.

    Mittlerweile auch problemlos auf einer DS212+ und DS213+ installiert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.01.16 17:01 durch Anonymouse.

  5. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: elgooG 22.01.16 - 17:51

    Bei mir läuft es auf der DS1815+ einwandfrei. Leider läuft aber auch hier kein DS. Freue mich schon auf Version 6. =)

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  6. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: Kleba 22.01.16 - 19:29

    Im Zweifel einfach im Synology-Forum den entsprechenden Beitrag raussuchen und auf die User-Berichte warten ;-) Mache ich meistens.

    LG
    Kleba

  7. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: 0xDEADC0DE 22.01.16 - 19:33

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wird gerade auf meiner DS215j installiert.
    > Wovor fürchtest du dich denn?

    Das übliche, "Depp Sleep" funktioniert nicht mehr, System startet nicht mehr, System ist nicht mehr erreichbar, etc. Gab da schon viele böse Bugs, aber das ärgerlichste ist der nicht mehr funktionierende "Deep Sleep", denn das war für mich der Kaufgrund.

  8. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: Mithrandir 23.01.16 - 04:09

    Wie oft nutzt du den Deep Sleep denn?

    Ganz ehrlich, ich habe alle Schlafmodi bei mir deaktiviert. Bei mir läuft das NAS komplett durch. Allerdings fährt es unter der Woche Nachts von 1 Uhr bis 8 Uhr morgens herunter. Nach 1 1/2 Jahren mit HDD Hibernation hatte sich eine WD RED verabschiedet. Nach ~5300 Betriebsstunden und 11238 Start-Stopp-Vorgängen.

    Jetzt habe ich zwei identische Hitachi A7K3000 Ultrastar Serverplatten, gebraucht, mit ~28000h Laufzeit und 18 Start-Stopp-Vorgängen.

    Ich denke, auf Dauer komme ich damit günstiger weg.

  9. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: Pjörn 23.01.16 - 10:01

    Mithrandir schrieb:

    >Nach 1 1/2 Jahren mit HDD Hibernation hatte sich eine WD RED verabschiedet. Nach ~5300 Betriebsstunden und […]>


    Damit hat die Festplatte ja nicht einmal 1 Prozent ihrer Zielleistung erreicht.

    Spannend daran finde ich ja immer,dass sich die Leute extra für eine Platte mit einer erweiterten Garantieabdeckung entscheiden und das "hat sich verabschiedet" idR mit einem Herstellerwechsel einhergeht. Dadurch wird das vermeintliche Problem,wortwörtlich mit der vermeintlichen Lösung umschrieben.

    Voll Geil

  10. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: Anonymouse 23.01.16 - 11:13

    Wie gesagt, keine Probleme. Deep Sleep funktioniert weiterhin.

  11. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: Mithrandir 23.01.16 - 11:17

    Pjörn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spannend daran finde ich ja immer,dass sich die Leute extra für eine Platte
    > mit einer erweiterten Garantieabdeckung entscheiden und das "hat sich
    > verabschiedet" idR mit einem Herstellerwechsel einhergeht. Dadurch wird das
    > vermeintliche Problem,wortwörtlich mit der vermeintlichen Lösung
    > umschrieben.
    >
    > Voll Geil

    Welches "vermeintliche" Problem habe ich mit welcher "vermeintlichen" Lösung umschrieben?

    Die Platte wurde eingeschickt, getauscht, und dann wieder mit ihrer Schwesterplatte veräußert. Der Plattenwechsel ging mit einer Vergrößerung der Kapazität einher, und da waren ausrangierte Serverplatten für das vorhandene Geld der beste Gegenwert.

    Ich will nicht ausschließen, dass ich zu WD irgendwann zurückkehre, aber in dem Moment waren mir die Platten schlichtweg zu teuer.

    //Edit: Auf der Syno läuft DSM 6.0 Beta 2 stabil - ist ne DS213j. Am genialsten finde ich das einbinden von Let's encrypt. Zertifikat konnte für meine eigene Domain problemlos ausgestellt werden. Endlich keine Warnung mehr. <3



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.01.16 11:18 durch Mithrandir.

  12. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: 0xDEADC0DE 23.01.16 - 20:27

    Mithrandir schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie oft nutzt du den Deep Sleep denn?

    Zu 99 % der Zeit im Jahr.

  13. Re: OT: DSM 5.2-5644 Update 3

    Autor: Jesper 24.01.16 - 12:10

    Eine externe Platte währe keine Alternative gewesen?

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. McFIT GMBH, Berlin
  2. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  3. Grand City Property, Berlin
  4. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer 27,99€, Honor 7X 64 GB 199,90€)
  2. 47,99€
  3. (u. a. Samsung NU8009 123 cm (49 Zoll) 629,99€)
  4. 599,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

  1. FTTB: Unitymedia baut zusammen mit Anwohnern Glasfaser aus
    FTTB
    Unitymedia baut zusammen mit Anwohnern Glasfaser aus

    Nachdem Unitymedia ein Dorf in Nordrhein-Westfalen nicht ausbauen wollte, haben die Anwohner einen Verein gegründet und selbst den Tiefbau begonnen. Unitymedia wurde dann doch noch zum Partner.

  2. IT-Sicherheit: Sicherheitslücke in Banking-Software ELBA-business
    IT-Sicherheit
    Sicherheitslücke in Banking-Software ELBA-business

    Die Netzwerkinstallation der österreichischen Banking-Software ELBA-business ließ sich übernehmen - mitsamt darunterliegendem System. Der Angriff war aufwendig, aber automatisierbar.

  3. Geheimdienstchefs im Bundestag: Whatsapp bitte knacken, Hackbacks nicht so wichtig
    Geheimdienstchefs im Bundestag
    Whatsapp bitte knacken, Hackbacks nicht so wichtig

    Zum zweiten Mal stehen die Chefs der drei deutschen Nachrichtendienste im Bundestag Rede und Antwort. Der neue Verfassungsschutzpräsident Haldenwang zeigt dabei, dass er sehr ähnliche Wünsche wie sein geschasster Vorgänger Maaßen hat.


  1. 18:29

  2. 16:45

  3. 16:16

  4. 15:50

  5. 15:20

  6. 14:40

  7. 13:50

  8. 13:31