1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BGH-Urteil: Werbe-Cookies erfordern…

Gesetzgeber komplett versagt - weil die Info/Abfrage, die meistens kommt, keine Wahl zulässt

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gesetzgeber komplett versagt - weil die Info/Abfrage, die meistens kommt, keine Wahl zulässt

    Autor: PSmith 28.05.20 - 12:42

    Da hat der Gesetzgeber komplett wieder mal versagt, weil nicht eine Option" Ablehnen" zwingend vorgeschrieben ist, stattdessen kommt nur "Cookies werden genutzt - zum Einverständnis OK klicken". Es ist wohl nicht vorstellbar für die Verantwortlichen, dass man eine Wahl anbieten muss. Ist entfernt ähnlich dem Anbieten nur eines "Like Buttons", aber nicht eines "Dislike Buttons".

  2. Re: Gesetzgeber komplett versagt - weil die Info/Abfrage, die meistens kommt, keine Wahl zulässt

    Autor: activereader5 28.05.20 - 14:18

    +1

  3. Re: Gesetzgeber komplett versagt - weil die Info/Abfrage, die meistens kommt, keine Wahl zulässt

    Autor: AllDayPiano 28.05.20 - 14:40

    Lustigerweise verstoßen auch deutsche Behördenseiten reihenweise dagegen.

    Ich entschuldige mich schon jetzt dafür: Falls ein Beitrag beim falschen Adressat landet, oder gar beim ganz falschen Thema landet, dann liegt es

    AN DER VERDAMMTEN SPRINGEREI VON GOLEM.DE!

  4. Re: Gesetzgeber komplett versagt - weil die Info/Abfrage, die meistens kommt, keine Wahl zulässt

    Autor: The Insaint 28.05.20 - 18:56

    PSmith schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da hat der Gesetzgeber komplett wieder mal versagt, weil nicht eine Option"
    > Ablehnen" zwingend vorgeschrieben ist,[...]

    Doch, eigentlich das schon seit der DSGVO Pflicht, weil man seit dem auch das Recht auf Ablehnung hat und diese Option daher verpflichtend zur Verfügung stehen muß. War doch ein großes Thema, weil viele Websites trotzdem noch "OK"-Banner verwenden, obwohl das nicht mehr gesetzeskonform ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA, Ingolstadt
  2. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  3. DAW SE, Gerstungen
  4. monari GmbH, Gronau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077 angespielt: Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms
Cyberpunk 2077 angespielt
Zwischen Beamtenbestechung und Gunplay mit Wumms

Mit dem Auto von der Wüste bis in die große Stadt: Golem.de hat den Anfang von Cyberpunk 2077 angespielt.
Von Peter Steinlechner

  1. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 nutzt Raytracing und DLSS 2.0
  2. Cyberpunk 2077 Die Talentbäume von Night City
  3. CD Projekt Red Cyberpunk 2077 rutscht in Richtung Next-Gen-Startfenster

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
    Horror-Thriller Unsubscribe
    Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

    Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
    Von Peter Osteried

    1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
    2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
    3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?