1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BGH-Urteil: Werbe-Cookies erfordern…

Stellt euch mal ein Werbeloses Internet vor

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stellt euch mal ein Werbeloses Internet vor

    Autor: chefin 29.05.20 - 08:39

    Journalismus gibts nur hinter Paywall. Ohne Werbefinanzierung muss man die Kosten irgendwie anderes reinholen. Bestenfalls wird man Einzelkämpfer finden, die aber ab dem Moment abgeschossen werden, wo sie populär werden und ihre Webseite mehr Traffic erzeugt.

    Traffic muss man bezahlen, populäre Webseiten sind auch schnell überfordert, benötigen dann mehr Ressourcen bis hin zu DDoS Protektion. Wer bitte möchte das bezahlen? Spenden? Wir sind doch nichtmal bereit Werbung zu akzeptieren. Und damit haben wir ein Bezahlsystem wo Einzahler und Nutznieser absolut von einander getrennt sind. Egal welche Werbung man bekommt, keiner weis, ob man diese Produkte sich leisten könnte und auch leisten will.

    Egal wo man also hinklickt, erstmal zahlen, dann nutzen. Und weils klicken auf den bezahlbutton ja so schön einfach ist, hagelt es Abo-Modelle bis zum abwinken. Bevor man es merkt, ist man 2 Jahre gebunden.

    Spätestens dann wird man jammern wie gut die Welt doch war als es noch Werbung gab.

    Sicherlich, man sollte die Werbung nicht ausufern lassen, das Urteil hilft es ein bischen in richtige Bahnen zu lenken. Besser wäre allerdings statt Cookieregeln wenn wir Löschoptionen bekommen, die wir durchsetzen können und Werbung nur absetzbar ist, wenn die Firma einen Sitz im Land hat. Das Geld also greifbar bleibt. So kann man auch Schadenersatz durchsetzen.

    Werbung völlig untergraben und verbieten wird am Ende zu etwas führen das uns absolut nicht gefällt.

  2. Re: Stellt euch mal ein Werbeloses Internet vor

    Autor: SirAstral 29.05.20 - 09:04

    Wieso vorstellen? Ich kenne noch werbeloses Internet und das hat funktioniert. Gab sogar auch Journalismus da.

  3. Re: Stellt euch mal ein Werbeloses Internet vor

    Autor: Ykandor 31.05.20 - 21:33

    Hm, ich sehe Golem komplett ohne Werbung, dafür steht oben in grün "Abo aktiv".
    Adblocker ist zwar standardmäßig zusätzlich an, aber wenn eine Seite es mir wert ist und die Werbung nicht nervt, schalte ich den auch mal aus.
    Das Problem ist ja nicht Werbung an sich, sondern aufdringliche oder teils virenverseuchte Werbung.
    Nicht immer alles schwarz weiß sehen.
    Und ja, das Internet ohne Werbung kenne ich auch noch. Da hatte Rot-Grün über 80% in Online-Umfragen. Lange her..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  3. Webasto Group, Stockdorf bei München
  4. Drägerwerk AG & Co. KGaA, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
Verkehrswende
Zaubertechnologie statt Citybahn

In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
  2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

Freebuds Pro im Test: Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht
Freebuds Pro im Test
Huaweis bester ANC-Hörstöpsel schlägt die Airpods Pro nicht

Die Freebuds Pro haben viele Besonderheiten der Airpods Pro übernommen und sind teilweise sogar besser. Trotzdem bleiben die Apple-Stöpsel etwas Besonderes.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Galaxy Buds Live im Test So hat Samsung gegen Apples Airpods Pro keine Chance
  2. Freebuds Pro Huawei bringt eine Fast-Kopie der Airpods Pro
  3. Airpods Studio Patentanträge bestätigen Apples Arbeit an ANC-Kopfhörer

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

  1. Microsoft: Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt
    Microsoft
    Die 85-Zoll-Version des Surface Hub kommt

    Das große Surface Hub 2S wird ebenfalls auf Windows 10 Pro aufrüstbar sein. Außerdem gibt es einen Patch auch für die erste Generation.

  2. Cisco und Apple: Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne
    Cisco und Apple
    Chinas Führung hat eigene schwarze Liste gegen US-Konzerne

    Cisco und Apple dürften in China ausgeschlossen werden, wenn China die Maßnahmen von Trump kontert. Doch wann das passiert ist umstritten.

  3. Openreach: Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf
    Openreach
    Alter Fernseher stört ADSL für ein ganzes Dorf

    Anderthalb Jahre brauchen die Openreach-Techniker, um eine Störung in der ADSL-Versorgung zu finden. Eine ganze Kabelstrecke wurde erneuert, doch ohne Ergebnis.


  1. 20:00

  2. 18:56

  3. 17:50

  4. 17:40

  5. 17:30

  6. 17:30

  7. 17:15

  8. 17:00