Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BGP-Hijacking: Traffic von Google…

Die Amis brauchen nicht mal umleiten, NSA liest alles mit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Amis brauchen nicht mal umleiten, NSA liest alles mit

    Autor: seriousssam 15.12.17 - 16:56

    Fast alle Webserver befinden sich in USA und alle Provider sind verpflichtet, alle Daten NSA zur Verfügung zu stellen (s. FISA Court)

  2. Re: Die Amis brauchen nicht mal umleiten, NSA liest alles mit

    Autor: berritorre 15.12.17 - 17:19

    Richtig. Die Frage ist doch, wer steckt hinter dieser Geschichte in Russland? Ist es die russische Regierung? Cyber-Kriminelle?

    Doch die NSA mit einem Stützpunkt in Russland? (Um die Russland-Jubler hier im Forum auch glücklich zu machen).

  3. Re: Die Amis brauchen nicht mal umleiten, NSA liest alles mit

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 18.12.17 - 10:17

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch die NSA mit einem Stützpunkt in Russland? (Um
    > die Russland-Jubler hier im Forum auch glücklich zu
    > machen).

    Ist doch Sukiyaki, wie der Japaner sagt, denn wir wissen es nicht. Wir können noch nicht einmal mit Sicherheit sagen, ob es überhaupt Absicht war, selbst wenn Einiges dafür spricht. Und wenn es Absicht war, dann trotz der der Reichweite ein ziemlich simpler und dennoch recht dilletantisch durchgeführter Eingriff, während Nachrichtendienste - russische wie andere - im Regelfall etwas versierter, subtiler und vor allem mit einer konkreten Zielsetzung vorgehen, die über das Abgreifen nutzloser Daten hinaus geht. Selbst die Auswertung hinsichtlich von Metadaten wäre ein tierischer Aufwand, nur um einschätzen zu können, wo sich Meier, Schulze ,Lehman, Popow, Smirnow und Iwanow den Most holen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen
  2. DATEV eG, Nürnberg
  3. Carl Spaeter Südwest GmbH, Karlsruhe
  4. Lidl Digital, Heilbronn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

  1. VVO: Sächsische Park-and-Ride-Parkplätze bekommen Sensoren
    VVO
    Sächsische Park-and-Ride-Parkplätze bekommen Sensoren

    Autofahrer sollen im Dresdner Umland künftig besser einen Platz zum Parken finden: Der regionale Verkehrsverbund VVO will Parkplätze mit Sensoren ausstatten. Fahrer können in einer App sehen, an welcher Park-and-Ride-Station ein Platz für das eigene Auto frei ist.

  2. Raumfahrt: @astrolalex musiziert mit Kraftwerk
    Raumfahrt
    @astrolalex musiziert mit Kraftwerk

    Die Besucher des Kraftwerk-Konzerts auf dem Stuttgarter Schlossplatz haben nicht schlecht gestaunt über einen Gastmusiker, den die Band eingeladen hatte: den Astronauten Alexander Gerst, live zugeschaltet von der ISS.

  3. Privatsphäre: Uber-Fahrer streamt aus seinem Auto über Twitch
    Privatsphäre
    Uber-Fahrer streamt aus seinem Auto über Twitch

    Wer einsteigt, gibt sein Einverständnis, dass er gefilmt wird - warnte ein Aufkleber am Auto eines Fahrers, der für Uber und Lyft im Einsatz ist. Was der Aufkleber verschwieg: Das Video war im Internet abrufbar. Uber hat den Fahrer suspendiert.


  1. 14:45

  2. 13:26

  3. 11:28

  4. 13:24

  5. 12:44

  6. 11:42

  7. 09:48

  8. 18:05