Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BGP-Hijacking: Traffic von Google…

Die Amis brauchen nicht mal umleiten, NSA liest alles mit

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Amis brauchen nicht mal umleiten, NSA liest alles mit

    Autor: seriousssam 15.12.17 - 16:56

    Fast alle Webserver befinden sich in USA und alle Provider sind verpflichtet, alle Daten NSA zur Verfügung zu stellen (s. FISA Court)

  2. Re: Die Amis brauchen nicht mal umleiten, NSA liest alles mit

    Autor: berritorre 15.12.17 - 17:19

    Richtig. Die Frage ist doch, wer steckt hinter dieser Geschichte in Russland? Ist es die russische Regierung? Cyber-Kriminelle?

    Doch die NSA mit einem Stützpunkt in Russland? (Um die Russland-Jubler hier im Forum auch glücklich zu machen).

  3. Re: Die Amis brauchen nicht mal umleiten, NSA liest alles mit

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 18.12.17 - 10:17

    berritorre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch die NSA mit einem Stützpunkt in Russland? (Um
    > die Russland-Jubler hier im Forum auch glücklich zu
    > machen).

    Ist doch Sukiyaki, wie der Japaner sagt, denn wir wissen es nicht. Wir können noch nicht einmal mit Sicherheit sagen, ob es überhaupt Absicht war, selbst wenn Einiges dafür spricht. Und wenn es Absicht war, dann trotz der der Reichweite ein ziemlich simpler und dennoch recht dilletantisch durchgeführter Eingriff, während Nachrichtendienste - russische wie andere - im Regelfall etwas versierter, subtiler und vor allem mit einer konkreten Zielsetzung vorgehen, die über das Abgreifen nutzloser Daten hinaus geht. Selbst die Auswertung hinsichtlich von Metadaten wäre ein tierischer Aufwand, nur um einschätzen zu können, wo sich Meier, Schulze ,Lehman, Popow, Smirnow und Iwanow den Most holen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Rhein-Main-Gebiet
  2. Rheinische Post Medien GmbH, Düsseldorf
  3. EUCHNER GmbH + Co. KG, Leinfelden-Echterdingen/Stuttgart
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  2. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  3. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

  1. Linux-Kernel-Report: Spectre zeigt, wie man es nicht macht
    Linux-Kernel-Report
    Spectre zeigt, wie man es nicht macht

    Der Journalist und Kernel-Entwickler Jonathan Corbet versucht, für die Linux-Kernel-Community unter anderem Lehren aus dem Durcheinander zu den Lücken Meltdown und Spectre zu ziehen. Ansonsten entwickle sich die Community aber offenbar gut.

  2. Kepler Communications: Deutsche Bahn investiert in Satelliteninternet
    Kepler Communications
    Deutsche Bahn investiert in Satelliteninternet

    Die Deutsche Bahn setzt auf IoT über ein globales Satellitennetzwerk von Kepler Communications. Darüber sollen Waren weltweit beim Transport mit Güterzügen verfolgt werden können.

  3. Microsoft: Half-Life 2 läuft in UHD-Auflösung auf der Xbox One X
    Microsoft
    Half-Life 2 läuft in UHD-Auflösung auf der Xbox One X

    Ein Half-Life 3 ist nach wie vor nicht in Sicht, aber immerhin können Besitzer einer Xbox One X nun die vermutlich schönste Konsolenversion von Half-Life 2 samt der beiden Episoden spielen. Ebenfalls neu veröffentlicht ist unter anderem der Klassiker Portal.


  1. 16:33

  2. 13:53

  3. 13:33

  4. 13:14

  5. 12:52

  6. 12:06

  7. 12:03

  8. 11:56