Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BGP-Hijacking: Traffic von Google…

Terroristen!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Terroristen!!!

    Autor: RichardEb 15.12.17 - 14:24

    .... Also die die sich mit Ende zu Ende Verschlüsselung gegen so etwas schützen. Der Rechtschaffene Bürger kann seine Daten im Klartext an Russland schicken.

    Die Bundesregierung hat gesagt das wäre sicherer für alle,

  2. Re: Terroristen!!!

    Autor: MarioWario 15.12.17 - 14:53

    Bürgerdaten sind nicht schützenswert (es gibt leider zuwenig doxing), aber immerhin ein weiteres Offsite-Backup (wenn bloß die Navy ihre S3-Buckets mit Facebook-Daten der letzten sieben Jahre wiederbekäme). Eigentlich sollte man immer nackt vorm Computer sitzen - so als Gedächnisstütze.

  3. Re: Terroristen!!!

    Autor: Füchslein 15.12.17 - 15:13

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bürgerdaten sind nicht schützenswert (es gibt leider zuwenig doxing), aber
    > immerhin ein weiteres Offsite-Backup (wenn bloß die Navy ihre S3-Buckets
    > mit Facebook-Daten der letzten sieben Jahre wiederbekäme). Eigentlich
    > sollte man immer nackt vorm Computer sitzen - so als Gedächnisstütze.

    Jeder sitzt nackt vor dem PC, wenn er Facebook anmacht. Die Frage ist: warum du nicht?

  4. Re: Terroristen!!!

    Autor: DeathMD 15.12.17 - 15:24

    Super Füchslein, jetzt hast du dich auch verdächtig gemacht, weil du mit einem potenziellen Terroristen und Staatsfeind kommunizierst. Jeder der nicht auf Facebook sein Leben präsentiert, wird sofort unter Schutzhaft gestellt und alle Kollaborateure, ja dazu zählst du jetzt auch, werden von der Gesta... ähmmm... sorry Stasi... ach schon wieder die Falschen, naja irgendwelche Männer im schwarzen Mantel werden bald an deiner Tür klopfen.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  5. Re: Terroristen!!!

    Autor: Axido 15.12.17 - 16:47

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Super Füchslein, jetzt hast du dich auch verdächtig gemacht, weil du mit
    > einem potenziellen Terroristen und Staatsfeind kommunizierst. Jeder der
    > nicht auf Facebook sein Leben präsentiert, wird sofort unter Schutzhaft
    > gestellt und alle Kollaborateure, ja dazu zählst du jetzt auch, werden von
    > der Gesta... ähmmm... sorry Stasi... ach schon wieder die Falschen, naja
    > irgendwelche Männer im schwarzen Mantel werden bald an deiner Tür klopfen.

    Das macht ja nicht mal als Satire richtig Sinn...

  6. Re: Terroristen!!!

    Autor: DeathMD 15.12.17 - 17:57

    War nur eine Ausweitung von Füchsleins vermutlich schon ironisch gemeintem: "Die Frage ist: warum du nicht?"

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  7. Re: Terroristen!!!

    Autor: LiPo 15.12.17 - 19:28

    warum verschlüsseln? du siehst das alles zu eng!
    schau:
    https://www.youtube.com/watch?v=knshF6wmu_A

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt
  3. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  4. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

  1. Bundesnetzagentur: Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
    Bundesnetzagentur
    Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen

    Bei einem geheimen Treffen haben drei Unionsminister die Bundesnetzagentur unter Druck gesetzt, damit die Vergabebedingungen für 5G geändert werden. Doch die Auflagen sind sinnvoll.

  2. Hoher Schaden: Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug
    Hoher Schaden
    Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

    Forscher haben im Labor simuliert, was beim Einschlag eines handelsüblichen Quadcopters in ein kleines Privatflugzeug passiert. Sie waren überrascht, wie groß der Schaden durch das relativ kleine Fluggerät war.

  3. Grafikkarte: Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen
    Grafikkarte
    Nvidia setzt RX 590 eine GTX 1060 mit GDDR5X entgegen

    Als Reaktion auf die bald erscheinende Radeon RX 590 arbeiten Nvidia und dessen Partner offenbar an einer Geforce GTX 1060 mit GDDR5X-Videospeicher. Es wäre die fünfte Version der Grafikkarte.


  1. 16:31

  2. 13:40

  3. 11:56

  4. 10:59

  5. 15:23

  6. 13:48

  7. 13:07

  8. 11:15