1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Biometrie: Ausländer brauchen den…

Zusammenfassung der Vor- und Nachteile des neuen Perso

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zusammenfassung der Vor- und Nachteile des neuen Perso

    Autor: Ausweiserich 21.10.10 - 23:24

    Hallo,
    mein Perso ist bis ende des Jahres gültig. Ich muss zugeben, dass ich (hauptsächlich wegen des kleineren Formats) mit dem neuen Personalausweis liebäugle, jedoch schon viele datenschutzrechtliche Bedenken gelesen.
    Welche Gefahren/ Nachteile /Vorteile bringt der neue Personalausweis, wenn ich ihn wie den alten Perso verwende (mich also damit nicht im Internet identifiziere usw.)? Aus welcher Distanz kann der Personalausweis ausgelesen werden? Wer kann was auslesen? Kann ich den Personalausweis vor Auslesen schützen (z.B. durch Schutzhülle)?
    Da ich weiß, dass das Thema (gerade hier) oft sehr emotional diskutiert wird möchte ich euch um eine besonders objektive Zusammenfassung bitten.

    Gruß

  2. Re: Zusammenfassung der Vor- und Nachteile des neuen Perso

    Autor: Rungard 23.10.10 - 15:36

    Meine rein subjektive Meinung:

    Vorteile
    - Der Peronalausweis wird kleiner
    - Die Informationen, die schriftlich auf diesem stehen, sind eventuell übersichtlicher
    - Eindeutige Online-Identifizierung ist möglich
    - Macht das polizeiliche Registrieren bei Straftaten schneller ;-)

    Nachteile
    - Der Preis ist erheblich höher
    - Biometrisches Passbild und gespeicherte Fingerabdrücke = staatlicher Generalverdacht?
    - Verschlüsselung der Daten könnte nicht sicher genug sein
    - "Fernabfrage" könnte zu unbemerktem Datenklau und Missbrauch führen
    - Sicherheit der Online-Identifizierung könnte Lücken haben und somit ebenfalls zu Datenklau führen
    - Wenn die persönlichen Daten einmal geklaut wurden, kann damit viel mehr Schindluder getrieben werden, als wäre ein Passwort geknackt worden
    - Mehr Technik = mehr Anfälligkeit für Fehler und Beschädigung und damit für Datenverlust

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München, Zwickau
  3. Movingdots GmbH, Bremen
  4. AGCO GmbH, Marktoberdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-74%) 15,50€
  2. 29,99€
  3. 2,49€
  4. (-66%) 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
  2. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  3. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

  1. Amazon: Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar
    Amazon
    Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

    Amazon hat offenbar das Weihnachtsgeschäft unterschätzt: Der Echo-Lautsprecher sowie der Echo Studio sind vor Weihnachten nicht mehr lieferbar, beim preisgünstigen Echo Dot könnte es bis zur Bescherung knapp werden. Auch andere europäische Länder sind betroffen.

  2. KfW Capitals: Bundesregierung plant Milliarden-Fonds für Start-ups
    KfW Capitals
    Bundesregierung plant Milliarden-Fonds für Start-ups

    Steuergelder sollen Start-ups absichern. Bundesfinanz- und Bundeswirtschaftsministerium sind sich dabei einig.

  3. Neue Richtlinien: Youtube will verschleierte oder indirekte Drohungen löschen
    Neue Richtlinien
    Youtube will verschleierte oder indirekte Drohungen löschen

    Die Betreiber von Youtube wollen entschiedener gegen Hasskommentare und Drohungen vorgehen. Ab sofort soll herabsetzende Sprache nicht mehr toleriert werden. Das gilt auch dann, wenn einzelne Videos noch erlaubt wären, aber mehrere ein problematisches Verhaltensmuster ergeben.


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:15

  4. 12:05

  5. 11:57

  6. 11:42

  7. 11:30

  8. 11:17