1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Biometrie in Games: Wenn der Puls des…

Biometrie in Games: Wenn der Puls des Spielers das Spiel verändert

Hirnströme, Herzfrequenz, Muskelspannung - Spiele-Entwickler wollen ihre Kunden verkabeln und vermessen, um Games individuell auf sie zuschneiden zu können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. "Schon bald ist der Spieler schweißgebadet und auf 180." 2

    SirFartALot | 02.07.14 21:05 03.07.14 13:57

  2. Sicher nett bei Games 1

    Vaako | 02.07.14 20:38 02.07.14 20:38

  3. Ich lass mich nicht verkabeln, damit das Spiel bescheisst... :) 5

    motzerator | 02.07.14 14:30 02.07.14 20:27

  4. Puls 180 nur wegen mehr Zombies?! 9

    Eheran | 02.07.14 12:13 02.07.14 16:50

  5. Also hat nur einer gefloppt? 1

    plutoniumsulfat | 02.07.14 14:29 02.07.14 14:29

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz
  2. HERMA GmbH, Filderstadt
  3. CCS 365 GmbH, München
  4. akquinet AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,49€
  2. 29,49€
  3. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de