1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Biometrie: Iris-Scanner des Galaxy S8…

Note 7

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Note 7

    Autor: My1 23.05.17 - 14:23

    war das auch schon beim N7 auf diese Weise exploitbar?

    Asperger inside(tm)

  2. Re: Note 7

    Autor: RicoBrassers 23.05.17 - 15:23

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > war das auch schon beim N7 auf diese Weise explodierbar?

    Ich war mal so frei und habe eine kleine Korrektur am Kommentar vorgenommen. ;)

    B2T: Vermutlich. Würde mich jedenfalls stark wundern, wenn man sowas, was der Sicherheit dienen soll, von einem Gerät zum Anderen plötzlich so viel schlechter ausfallen soll. Ich vermute mal, dass das Ganze ein prinzipbedingtes Problem ist und bei allen Irisscannern auftritt, die ähnlich arbeiten.

  3. Re: Note 7

    Autor: My1 23.05.17 - 15:35

    häte sein können dass die einen günstigeren genommen haben oder so, da die S reihe deutlich mehr zahlen bringt als die Note Serie. und dank Werbeversprechen der herstellenden Firma (würde mich nicht wundern wenn der scanner von extern kommt) davon ausgingen dass die Sicherheit nicht beeinträchtigt wird oder was auch immer.

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Berater Informationssicherheit (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  2. Entwickler Elektronik und Kommunikationstechnik (IoT) (m/w/d)
    Gratz Engineering GmbH, Stuttgart
  3. Systemadministrator*in Desktopmanagement Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
  4. Software Developer (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. 564,99€
  3. 564,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de