Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitfinex: 36 Prozent weniger Bitcoin…

So so...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So so...

    Autor: Beazy 09.08.16 - 10:00

    Wenn Bitcoinspekulanten Geld verlieren löst das bei mir keine Tränenflüsse aus.

    Aber man stelle sich mal vor eine Bank würde solch einen Stunt veranstalten.

  2. Re: So so...

    Autor: Mingfu 09.08.16 - 10:05

    Beazy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber man stelle sich mal vor eine Bank würde solch einen Stunt
    > veranstalten.

    Viel Phantasie braucht es dafür nicht, das ist nämlich bereits Gesetz. Sollte eine Bank in Europa insolvent werden, so sind einzig Sparguthaben bis 100.000 Euro durch die Einlagesicherung garantiert. Alles über diesem Betrag kann zur Sanierung oder Abwicklung der Bank herangezogen werden, wenn das sonstige Eigenkapital der Bank nicht ausreicht, um alle Forderungen zu bedienen. In Zypern hat man bereits Erfahrung damit.

  3. Re: So so...

    Autor: yoyoyo 09.08.16 - 10:08

    Ja unverstellbar. (Nicht, dass das vor kurzer Zeit in Island, Zypern, Irland und Argentinien der Fall gewesen wäre oder so ...)

  4. Re: So so...

    Autor: My1 09.08.16 - 10:09

    naja wenn 100k sicher sind werden die meisten wenig zu befürchten haben, weil 100k doch recht viel kohle sind.

  5. Re: So so...

    Autor: Mingfu 09.08.16 - 10:27

    Wobei man einschränkend hinzufügen muss, dass sich das erstens nur auf reine Sparguthaben (beispielsweise Girokonten oder Sparbücher) bezieht. Da das nicht besonders attraktive Geldanlagen sind, wird man größere Beträge natürlich in andere Investments gesteckt haben, die nicht besichert sind. Zum anderen ist äußerst fraglich, ob die Einlagensicherung bei der Insolvenz eines größeren Instituts ausreicht. Denn die in die Sicherungsfonds eingestellten Beträge sind nur relativ gering. Wenn in einem solchen Fall nicht der Staat einspringt, würde man selbst bis 100.000 Euro nicht alles garantieren können.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Swyx Solutions GmbH, Linz, Wien, Salzburg (Österreich, Home-Office möglich)
  2. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  3. Universität des Saarlandes, Saarbrücken
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 58,99€
  3. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. P30 Pro Teardown gewährt Blick auf Huaweis Periskop-Teleobjektiv
  2. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  3. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

  1. Mobilfunk: Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust
    Mobilfunk
    Nokia macht wegen 5G-Sicherheitsbedenken Verlust

    Nokia kann von der US-Kampagne gegen Huawei nicht profitieren, sondern verbucht einen unerwarteten Verlust. Investitionen seien erforderlich, erklärte Konzernchef Rajeev Suri.

  2. Hybridkonsole: Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft
    Hybridkonsole
    Nintendo hat 34,7 Millionen Switch verkauft

    Die Switch läuft weiterhin gut. Nintendo hat nach eigenen Angaben bislang fast 35 Millionen Einheiten verkauft. Für weiteren Absatz sollen neue Spiele wie Super Mario Maker 2 sorgen. Eine neue Version der Hybridkonsole soll zumindest demnächst nicht erscheinen.

  3. Metropolregion Hamburg: 6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt
    Metropolregion Hamburg
    6.000 Kilometer Glasfaserleitung werden verlegt

    Minister Scheuer hat am Donnerstag das "bislang größte Projekt im Rahmen des Bundesförderprogramms Breitbandausbau" gestartet. Es geht um Timmendorf auf der Insel Poel und rund 6.000 Kilometer Glasfaserleitungen.


  1. 18:30

  2. 17:39

  3. 16:27

  4. 15:57

  5. 15:41

  6. 15:25

  7. 15:18

  8. 14:20