1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitwarden und KeepassXC: Wohin mit…

KeepassXC

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. KeepassXC

    Autor: justanotherhusky 28.09.20 - 09:14

    Nutze seit Jahren Keepass2 mit einer Datenbank die über Google Drive gesynct wird. Am Smartphone verwende ich Keepass2Android.

    Ist KeepassXC jetzt irgendwie der offizielle Nachfolger von Keepass2 oder ist das einfach ein fork?

    Edit: Bisher verstanden hab ich: KeepassXC ist ein fork vom inaktiven KeepassX was widerum ein port von Keepass ist. Aber was sollte man 2020 nun verwenden?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.20 09:16 durch justanotherhusky.

  2. Re: KeepassXC

    Autor: Conqi 28.09.20 - 09:18

    Steht doch ziemlich am Anfang im Artikel. KeePassXC ist Nachfolger von KeePassX, was wiederum der Cross-Plattform-Fork von KeePass ist. Wobei mittlerweile auch KeePass 2 ja auf Linux läuft dank Mono.

  3. Re: KeepassXC

    Autor: most 28.09.20 - 09:39

    Ich habe lange Jahre Keepass genutzt und über Dropbox auf Handy und PC gesynct. Dann hat Dropbox die Anzahl der Geräte auf 3 limitiert und 10¤ pro Monat gebe ich bestimmt nicht aus für eine 100 KB Datei.

    Mit Onedrive und mit Box habe ich es getestet, aber da hat der Sync nicht immer funktioniert, bzw . manchmal erst sehr spät.
    Läuft das mit Google Drive problemlos? Braucht man da noch eine App oder ist das bei Android bereits systemseitig integriert?

  4. Re: KeepassXC

    Autor: FarmerLouis 28.09.20 - 11:12

    Ich habe bei mir KeepassXC über Google Drive laufen und es funktioniert einwandfrei, habe allerdings iOS und keine Android Geräte.

  5. Re: KeepassXC

    Autor: violator 28.09.20 - 13:07

    Ja aber machts das jetzt für Windowsnutzer in irgendner Form besser als das Original?

  6. Re: KeepassXC

    Autor: unbuntu 28.09.20 - 13:21

    Keepass finde ich einerseits toll, finde das aber schwierig, dass es nur eine Originalversion gibt und alle Versionen für andere Systeme nur Forks sind, oft sogar mehrere Forks parallel von diversen Leuten. Also hat man am Ende für 3 Systeme Keepass installiert, von 3 verschiedenen Leuten programmiert und muss den allen glauben, dass die nichts schlimmes da eingebaut haben. Für Android und iOS gibts ja teilweise jeweils 5-6 Forks...

    Ist zwar OS, aber gerade bei Forks guckt da eh keiner mehr rein.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.20 13:23 durch unbuntu.

  7. Re: KeepassXC

    Autor: gaym0r 28.09.20 - 13:47

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja aber machts das jetzt für Windowsnutzer in irgendner Form besser als das
    > Original?

    Ich finde die Browserintegration bei KXC besser.

  8. Re: KeepassXC

    Autor: Truster 28.09.20 - 13:58

    wobei man die Mono-Variante verbrennen kann - die halben Features funktionieren nicht

  9. Re: KeepassXC

    Autor: wo.ist.der.käsetoast 29.09.20 - 06:30

    Ja, viele.

    Besseres Interface, bessere und sicherere Browser Addons, viele Komfortfunktionen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Staples Deutschland GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. Reidl GmbH & Co. KG, Hutthurm
  3. Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)
  2. 15,49€
  3. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de