1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bloatware: Samsung deaktiviert…

Heute kann man kaum noch ein Notebook ohne Neuinstallation nutzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Heute kann man kaum noch ein Notebook ohne Neuinstallation nutzen.

    Autor: thecrew 24.06.15 - 14:00

    Diese Sache zeigt mal wieder, dass man ein gekauftes Gerät eh direkt plätten sollte.

    Auf fast jedem "Massenware-notebook" ist heute im Auslieferungszustand irgendwelcher Mist vorinstalliert den keiner benötigt.

    Sei es Samsung, MSI, ASUS, Lenovo, HP, ACER, Sony, Alle liefern mittlerweile ein zugemülltes System mit eigenen Toolbars und Tools die niemand benötigt aus.

    Ich hatte jedenfalls die letzten Jahre kein Notebook was ich nicht unverzüglich nach dem Kauf formatiert und mit einem frischem System ausgestattet habe.

    Und dieses dicke EI von Samsung setzt dem noch wieder die Krone auf.

    Neulich hatte ich ein Lenovo mit AMD A10 zuhause. Da konnte man nicht mal die original AMD eigenen Treiber installieren! Das Notebook freezte mit den original AMD Treiben sobald man Das Netzteil ein und aus zog. Musste wohl irgendwas mit dem Energiemanagement zu tun haben. Die Treiber von Lenovo liefen dann komischerweise.

  2. Re: Heute kann man kaum noch ein Notebook ohne Neuinstallation nutzen.

    Autor: Lala Satalin Deviluke 24.06.15 - 14:24

    Ich kann die Asus UX-Reihe empfehlen, die hat so gut wie kein Bloat drauf.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Heute kann man kaum noch ein Notebook ohne Neuinstallation nutzen.

    Autor: twofish 24.06.15 - 14:40

    Oder einfach nen Mac kaufen ;)
    duck und weg (:

  4. Re: Heute kann man kaum noch ein Notebook ohne Neuinstallation nutzen.

    Autor: der_wahre_hannes 24.06.15 - 14:59

    twofish schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder einfach nen Mac kaufen ;)

    Und dann Windows drauf installieren? Gute Idee. :P

  5. Re: Heute kann man kaum noch ein Notebook ohne Neuinstallation nutzen.

    Autor: mikehak 24.06.15 - 15:11

    Gewisse HP's gibt es mittlerweile komplett ohne bloatware.

  6. Re: Heute kann man kaum noch ein Notebook ohne Neuinstallation nutzen.

    Autor: Mondo83 24.06.15 - 15:18

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > twofish schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder einfach nen Mac kaufen ;)
    >
    > Und dann Windows drauf installieren? Gute Idee. :P

    made my day :D

  7. Re: Heute kann man kaum noch ein Notebook ohne Neuinstallation nutzen.

    Autor: Djinto 24.06.15 - 15:24

    Klar, ist wie mit Linux. Für alles OSX, und zum zocken Win nativ Booten als Gamelauncher.

  8. Re: Heute kann man kaum noch ein Notebook ohne Neuinstallation nutzen.

    Autor: Wissard 24.06.15 - 18:32

    Mittlerweile? Das ist ein Problem seit Laptops erschwinglich sind, also > 15 Jahre…

    thecrew schrieb:
    > Sei es Samsung, MSI, ASUS, Lenovo, HP, ACER, Sony, Alle liefern
    > mittlerweile ein zugemülltes System mit eigenen Toolbars und Tools die
    > niemand benötigt aus.
    >

  9. Re: Heute kann man kaum noch ein Notebook ohne Neuinstallation nutzen.

    Autor: The-Master 24.06.15 - 20:40

    joa kann man machen, dann ist es immernoch nen ziemlich gutes notebook.

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > twofish schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder einfach nen Mac kaufen ;)
    >
    > Und dann Windows drauf installieren? Gute Idee. :P

  10. Re: Heute kann man kaum noch ein Notebook ohne Neuinstallation nutzen.

    Autor: Porterex 24.06.15 - 23:52

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > twofish schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder einfach nen Mac kaufen ;)
    >
    > Und dann Windows drauf installieren? Gute Idee. :P
    Warum willst du Bloatware auf einen Mac installieren?
    Man muss schon sehr blöd sein anschließend Windows samt seinem Internet Explorer und der fest eingebauten Sicherheitslücke mit dem Namen Adobe Flash zu installieren.

  11. Re: Heute kann man kaum noch ein Notebook ohne Neuinstallation nutzen.

    Autor: Benkt 25.06.15 - 01:47

    Porterex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > twofish schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Oder einfach nen Mac kaufen ;)
    > >
    > > Und dann Windows drauf installieren? Gute Idee. :P
    > Warum willst du Bloatware auf einen Mac installieren?
    > Man muss schon sehr blöd sein anschließend Windows samt seinem Internet
    > Explorer und der fest eingebauten Sicherheitslücke mit dem Namen Adobe
    > Flash zu installieren.


    Wenn einem der Sarkasmus anspringt, sollte man ihn auch erkennen. ;)

  12. Re: Heute kann man kaum noch ein Notebook ohne Neuinstallation nutzen.

    Autor: D43 25.06.15 - 08:17

    Kauft euch halt nen Schenker dann habt ihr ruhe...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OAS Automation GmbH, Berlin
  2. sepp.med gmbh, Braunschweig/Wolfsburg
  3. ESG Mobility GmbH, München
  4. awinia gmbh, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 0,99€
  3. 4,96€
  4. 3,61€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  2. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte
  3. Streaming Disney+ startet am 31. März 2020 in Deutschland

  1. Intel Ponte Vecchio: Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node
    Intel Ponte Vecchio
    Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node

    Intel hat seine 7-nm-Xe-Grafikmodule erläutert: Die heißen intern Ponte Vecchio, nutzen diverse Packaging-Techniken sowie Stapelspeicher und werden in multipler Form gekoppelt. Zusammen mit Sapphire-Rapids-CPUs bilden sie die Basis des Aurora-Exaflops-Supercomputers.

  2. Abgeordnete: CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen
    Abgeordnete
    CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen

    Eine Reihe von weniger bekannten CDU-Mitgliedern will weiter eine Beteiligung von Huawei am 5G-Ausbau verhindern. Doch der Ausbau mit Huawei-Technik in Deutschland ist bereits in vollem Gang.

  3. Zu niedrig: HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
    Zu niedrig
    HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab

    HP Inc sieht sich mit 33 Milliarden US-Dollar von Xerox stark unterbewertet. Der Verwaltungsrat ist aber offen, andere Optionen für ein Zusammengehen mit Xerox zu erörtern.


  1. 01:00

  2. 23:59

  3. 20:53

  4. 20:22

  5. 19:36

  6. 18:34

  7. 16:45

  8. 16:26