1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Blueborne: Sicherheitslücken…

Mit Linux...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mit Linux...

    Autor: 0xDEADC0DE 13.09.17 - 09:50

    wären schnellere Updates möglich, bei Android muss man wieder Wochen bis Monate warten, falls überhaupt welche kommen. Oder täusche ich mich und die Updates werden von Google selbst ausgerollt (evtl. über Android System WebView)?

  2. Re: Mit Linux...

    Autor: Wahrheitssager 13.09.17 - 12:35

    Schnelle Updates wären möglich, wenn man die Kernel Entwickler auch im April oder Mai informiert hätte und nicht erst Ende August :P

  3. Re: Mit Linux...

    Autor: 0xDEADC0DE 13.09.17 - 13:06

    Das hat damit nichts zu tun.

  4. Re: Mit Linux...

    Autor: nille02 13.09.17 - 18:50

    Wahrheitssager schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schnelle Updates wären möglich, wenn man die Kernel Entwickler auch im
    > April oder Mai informiert hätte und nicht erst Ende August :P

    Da viele SoCs noch immer teils nur Kernel 3.10 unterstützen, ist das vollkommen gleichgültig.

    Die Hersteller haben einfach kein Interesse an einer Softwarepflege. Es kostet Geld und bringt ihnen nichts.

  5. Re: Mit Linux...

    Autor: simon_moon 14.09.17 - 00:44

    auf Debian ist gestern ein fix für bluez erschienen.

  6. Re: Mit Linux...

    Autor: emuuu 14.09.17 - 08:43

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wären schnellere Updates möglich, bei Android muss man wieder Wochen bis
    > Monate warten, falls überhaupt welche kommen. Oder täusche ich mich und die
    > Updates werden von Google selbst ausgerollt (evtl. über Android System
    > WebView)?

    Hast du den Artikel überhaupt gelesen?

    Golem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >die Schwachstellen in Android wurden mit den Sicherheitspatches vom 4. September >behoben. Google hat die Schwachstellen in den Android-Versionen ab Version 6 >gepatcht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.09.17 08:43 durch emuuu.

  7. Re: Mit Linux...

    Autor: 0xDEADC0DE 14.09.17 - 10:06

    emuuu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hast du den Artikel überhaupt gelesen?

    Ich schon, auch verstanden. Nur du hast nicht verstanden was ich geschrieben hatte, oder kommen Updates seitens Google oder doch eher seitens der Hersteller?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Erlanger Stadtwerke AG, Erlangen
  2. SySS GmbH, Tübingen
  3. Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg
  4. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Vivobook A705QA (17,3 Zoll) für 449€, Lenovo Chromebook C340 (11,6 Zoll) für 279€)
  2. 239,00€ statt 349,00€ (bei beyerdynamic.de)
  3. (u. a. Samsung GQ55Q90RGTXZG QLED für 1.509€, Samsung UE82RU8009 (82 Zoll, 207 cm) für 1...
  4. (Blu-ray 99,99€, 4K UHD 199,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

  1. Grünheide: Tesla-Wald darf weiter gerodet werden
    Grünheide
    Tesla-Wald darf weiter gerodet werden

    Die Rodungsarbeiten für das Tesla-Gelände Grünheide dürfen fortgesetzt werden, hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden. Die Eilanträge zweier Umweltverbände wurden zurückgewiesen.

  2. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
    Subdomain-Takeover
    Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

    Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur der Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

  3. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
    Defender ATP
    Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

    Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.


  1. 23:17

  2. 19:04

  3. 18:13

  4. 17:29

  5. 16:49

  6. 15:25

  7. 15:07

  8. 14:28