1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BND: Der Wolf im Hasenpelz

Alles richtig.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Alles richtig.

    Autor: Huso 12.03.21 - 14:50

    Und herzlich willkommen auf der "Überwachungsliste" des BND - und nicht wundern wenn der "Staatsschutz" am Montag klingelt.

  2. Re: Alles richtig.

    Autor: BeachPrince 12.03.21 - 14:58

    Huso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und herzlich willkommen auf der "Überwachungsliste" des BND - und nicht
    > wundern wenn der "Staatsschutz" am Montag klingelt.

    Man sollte sich auch das Geräusch einer einfliegenden Drohne einprägen, um im Fall der Fälle reagieren zu können.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.03.21 15:02 durch BeachPrince.

  3. Re: Alles richtig.

    Autor: wurstdings 12.03.21 - 16:36

    BeachPrince schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man sollte sich auch das Geräusch einer einfliegenden Drohne einprägen, um
    > im Fall der Fälle reagieren zu können.
    Was soll das bringen? Schallgeschwindigkeit ist dir ein Begriff? Außerdem ist die Drohne so weit weg, dass der Bombeneinschlag sowieso jegliches Geräusch übertönt.

  4. Re: Alles richtig.

    Autor: BeachPrince 12.03.21 - 16:40

    wurstdings schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BeachPrince schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man sollte sich auch das Geräusch einer einfliegenden Drohne einprägen,
    > um
    > > im Fall der Fälle reagieren zu können.
    > Was soll das bringen? Schallgeschwindigkeit ist dir ein Begriff? Außerdem
    > ist die Drohne so weit weg, dass der Bombeneinschlag sowieso jegliches
    > Geräusch übertönt.

    Drohnen der Bundeswehr fliegen mit durchschnittlich 200km/h, antriebsbedingt ist schnellerer Flug auch undenkbar.

    Wenn der Bombeneinschlag zu hören ist, brauchst du auch nicht mehr Deckung zu suchen.

  5. Re: Alles richtig.

    Autor: AlexanderSchork 12.03.21 - 17:25

    BeachPrince schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wurstdings schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > BeachPrince schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Man sollte sich auch das Geräusch einer einfliegenden Drohne
    > einprägen,
    > > um
    > > > im Fall der Fälle reagieren zu können.
    > > Was soll das bringen? Schallgeschwindigkeit ist dir ein Begriff?
    > Außerdem
    > > ist die Drohne so weit weg, dass der Bombeneinschlag sowieso jegliches
    > > Geräusch übertönt.
    >
    > Drohnen der Bundeswehr fliegen mit durchschnittlich 200km/h,
    > antriebsbedingt ist schnellerer Flug auch undenkbar.
    >
    > Wenn der Bombeneinschlag zu hören ist, brauchst du auch nicht mehr Deckung
    > zu suchen.

    Ja das ist wie wenn man einen Schuß hört.
    Wenn man ihn hört, wird er sehr wahrscheinlich nicht für einen bestimmt gewesen sein.

  6. Re: Alles richtig.

    Autor: wurstdings 12.03.21 - 22:50

    BeachPrince schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Drohnen der Bundeswehr fliegen mit durchschnittlich 200km/h,
    > antriebsbedingt ist schnellerer Flug auch undenkbar.
    Und wie hoch fliegen die?

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d)
    GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG, Damme
  2. Fachinformatikerin / Fachinformatiker (w/m/d) für IT-Support und ServiceDesk OnSite
    Deutsches Jugendinstitut e.V., München
  3. Netzwerkadministrator (m/w/d)
    Proact Deutschland GmbH, Nürnberg, Mainz (Home-Office möglich)
  4. Software Developer (f/m/x)
    Helmholtz Zentrum München Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt (GmbH), Neuherberg bei München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de