1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BND-Skandal: EU-Kommissar Oettinger…

Die Roaminggebühren sind mir egal

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Roaminggebühren sind mir egal

    Autor: RipClaw 24.05.15 - 11:10

    Das ist nichts weiter als eine Nebelgranate und betrifft nur Dauerurlauber oder Geschäftsreisende die ständig in der Gegend rum jetten.

    Das wichtigste in dem Telekommunikationspaket ist die Festschreibung der Netzneutralität, denn die betrifft alle Nutzer auch wenn sie es nicht wissen oder verstehen.

  2. Re: Die Roaminggebühren sind mir egal

    Autor: Rulf 24.05.15 - 20:05

    dann hältst du dich nie in der nähe der grenze auf...

  3. Re: Die Roaminggebühren sind mir egal

    Autor: das_mav 25.05.15 - 01:13

    Und weißt nicht, dass man in jedem Handy/bei jedem Provider Roaming sperren lassen kann?

  4. Re: Die Roaminggebühren sind mir egal

    Autor: Sukram71 25.05.15 - 02:58

    Das Roaming ist selbstverständlich ein wichtiges Thema.

    Aber es ist klar, dass das für die Mobilfunk-Betreiber eine wichtige Einnahmequelle ist, die man nicht von heute auf morgen komplett abschaffen kann. Sonst müssten logischerweise die nationalen Tarife etwas steigen.

    Es ist gut, dass die EU das in Angriff nimmt. Niemand anderes kann das. Aber Wunder von heute auf morgen kann man natürlich nicht erwarten. Also etwas Geduld und nicht sofort schimpfen. Die EU ist trotzdem gut für uns. :)

  5. Re: Die Roaminggebühren sind mir egal

    Autor: Rulf 25.05.15 - 14:10

    ich schon, aber wenn du auf der straße hundert leute fragst, wie das auf ihrem handy geht, dann wirst du höchstens 5 finden, die es dir sagen/zeigen können...und es gibt sogar provider, die keine freie netzwahl zulassen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam
  2. über D. Kremer Consulting, Düsseldorf
  3. CoCoNet AG, Düsseldorf
  4. über eTec Consult GmbH, südlich von Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS ROG Strix X570-I Gaming für 249€ inkl. Versand statt 272,91€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer C101i Mini Beamer für 145,25€ statt 169,06€ im Vergleich und Roccat-Produkte...
  3. 79,54€ (Preis wird an der Kasse angezeigt. Vergleichspreis 93,37€)
  4. (u. a. Forza Horizon 4 - Ultimate Edition für 49,99€, ARK: Survival Evolved für 10,99€, Human...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. ITDZ Glasfaserausbau für Berliner Schulen nicht mal beauftragt
  2. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  3. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab

Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
Programmiersprache Go
Schlanke Syntax, schneller Compiler

Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
Von Tim Schürmann