Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Border-Gateway-Protokoll: Angriff auf…

Dieser Kryptogeldhype muss enden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dieser Kryptogeldhype muss enden

    Autor: mxcd 25.04.18 - 13:47

    Wenn das so weitergeht, frißt uns die Blockchainrechnerei die Erfolge in der Umstellung auf regenerative Energien weg.

    https://motherboard.vice.com/en_us/article/d3zn9a/ethereum-mining-transaction-electricity-consumption-bitcoin

    https://motherboard.vice.com/en_us/article/ywbbpm/bitcoin-mining-electricity-consumption-ethereum-energy-climate-change

  2. Re: Dieser Kryptogeldhype muss enden

    Autor: Iruwen 25.04.18 - 14:43

    Beim Mining wird schon massiv regenerative Energie genutzt. In China waren die Wasserkraftwerke in der der stärksten Mining-Region nichtmal ans öffentliche Netz angeschlossen sondern im Wesentlichen im Leerlauf. Genesis Mining in Island: Wasserkraft. Hydro Quebec: Wasserkraft.
    Es wäre angebracht die Förderung von Gold einzustellen, dabei werden nicht nur Unmengen von dreckiger Energie benötigt da man mit den Minen nicht einfach umziehen kann, es werden auch noch Unmengen von Chemikalien freigesetzt.

  3. Re: Dieser Kryptogeldhype muss enden

    Autor: plutoniumsulfat 25.04.18 - 15:02

    Die regenerative Energie, die fürs Mining verwendet wird, könnte aber sonst ins Netz fließen und andere Kraftwerke überflüssig machen....

  4. Re: Dieser Kryptogeldhype muss enden

    Autor: bernd71 25.04.18 - 15:37

    Iruwen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Mining wird schon massiv regenerative Energie genutzt. In China waren
    > die Wasserkraftwerke in der der stärksten Mining-Region nichtmal ans
    > öffentliche Netz angeschlossen sondern im Wesentlichen im Leerlauf. Genesis
    > Mining in Island: Wasserkraft. Hydro Quebec: Wasserkraft.
    > Es wäre angebracht die Förderung von Gold einzustellen, dabei werden nicht
    > nur Unmengen von dreckiger Energie benötigt da man mit den Minen nicht
    > einfach umziehen kann, es werden auch noch Unmengen von Chemikalien
    > freigesetzt.

    Man könnte diese Energie ja auch nutzen um was sinnvolles zu machen, z.B. nicht regenerative Energie ersetzen. Regenerative Energie zu sinnlos verschwenden ist genau so wie nicht regenerative Energie zu verwenden.

  5. Re: Dieser Kryptogeldhype muss enden

    Autor: Iruwen 25.04.18 - 16:06

    So ein Blödsinn. Beschäftigt euch erstmal damit wie Stromnetze funktionieren.

  6. Re: Dieser Kryptogeldhype muss enden

    Autor: plutoniumsulfat 25.04.18 - 16:30

    Iruwen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ein Blödsinn. Beschäftigt euch erstmal damit wie Stromnetze
    > funktionieren.

    Kein Blödsinn, ich glaube, wir wissen alle grob, wie Energienetze und auch deren Finanzierung funktioniert.

  7. Re: Dieser Kryptogeldhype muss enden +1

    Autor: mxcd 25.04.18 - 17:05

    Das denke ich auch, jedesmal wenn ich irgnedwas von Minern lese, die grüne Energie verwenden.

  8. Re: Dieser Kryptogeldhype muss enden

    Autor: mxcd 25.04.18 - 17:11

    Die Förderung von Gold zu unterlassen und diejeniege von Ölsand sind tolle Ideen.
    Nichtdestoweniger könnte man mit der für Minig genutzten "Überschussenergie"
    - Fahrzeuge laden,
    - Leuchten
    - Heizen
    - Meerwasser entsalzen
    - Wasserstoff gewinnen
    - Power to Gas Orgien feiern
    - Am Nordpol Tomaten züchten
    Das ist alles immer noch sinnvoller als Speicher und Prozessoren mit diesem völlig überflüssigen Mist zu belasten.

  9. Re: Dieser Kryptogeldhype muss enden

    Autor: JohnD 25.04.18 - 17:20

    mxcd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das so weitergeht, frißt uns die Blockchainrechnerei die Erfolge in
    > der Umstellung auf regenerative Energien weg.
    >
    > motherboard.vice.com
    >
    > motherboard.vice.com

    Es ist ein irrglaube anzumnehmen, dass die Kryptowährungen alle so viel Energie benötigen würden.
    Bei den meisten neueren ist das nicht der Fall und eine ähnliche Lösung wird es auch für Bitcoin/Ethereum geben.

    Der Krypto Hype wird also bleiben und wir werden trotzdem keine Energieprobleme kriegen. Prima wa.

  10. Re: Dieser Kryptogeldhype muss enden

    Autor: mxcd 25.04.18 - 20:43

    Wir haben bereits Energieprobleme und zwar recht erhebliche.
    Um diese zu lösen, wird so einiges unternommen.
    Unter anderem wird versucht, den Verbrauch zu reduzieren. Da hilft es nicht, wenn eine Mode ausbricht, die dazu führt, dass für eine einzelne Geldtransaktion das Energieäquivalent einer Autofahrt von 1.800 km aufgewandt werden muss.

  11. Re: Dieser Kryptogeldhype muss enden

    Autor: JohnD 25.04.18 - 20:51

    Genau deswegen werden zukünftig Transaktionen ja auch erheblich weniger Energie benötigen. Eine lightning Transaktion braucht beispielsweise nicht mehr Energie als eine übliche Bank Überweisung (vermutlich sogar weniger).

    Du hast recht damit, dass derzeit zu viel Energie für den Spaß benötigt wird. Die Lösung ist aber nicht so etwas höchst unrealistisches wie die Abschaffung der kryptowährungen zu fordern, sondern schlicht ein Wechsel auf energiesparendere Technologien.

  12. Re: Dieser Kryptogeldhype muss enden

    Autor: Fotobar 26.04.18 - 10:25

    Die Leute die für die Abschaffung der Kryptowährungen sind, sind wahrscheinlich auch diejenigen die zu der Erfindung der Eisenbahn sagten "Schafft sie ab, die verbrennen zu viel Kohle!" -

    Hätten sich solche Menschen durchgesetzt die nicht über ihren eigenen Tellerrand hinausdenken können, würden heute keine Züge fahren.

    Also denkt lieber mal darüber nach wie man diese Technologie stromsparender entwickeln kann.

    Ah warte... Das wäre euch ja zu kompliziert.
    Schade aber auch.

    Dann jammert weiter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.04.18 10:26 durch Fotobar.

  13. Re: Dieser Kryptogeldhype muss enden

    Autor: danielmain 26.04.18 - 11:48

    Also wer die Energieverschwendung beim Krypto-Mining kritisiert und dabei Z.B. auf Fleischkonsum, Papier-Geldschein, Gold, Verbrennungsmotoren nicht verzichten moechte ist meiner Meinung nach ein Heuchler.

    Zur Info Ethereum wird bald auf Proof of Stake wechseln, also kein Mining mehr notwendig.

  14. Re: Dieser Kryptogeldhype muss enden

    Autor: Fotobar 26.04.18 - 21:49

    danielmain schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Zur Info Ethereum wird bald auf Proof of Stake wechseln, also kein Mining
    > mehr notwendig.

    Was könnte das für dessen Kurs bedeuten?

  15. Re: Dieser Kryptogeldhype muss enden

    Autor: danielmain 27.04.18 - 10:38

    Also mir Persoenlich als Software Entwickler bin ich am Preis wenig Interessiert. Ich freue mich, dass Transaktionen schneller werden :)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  2. Stadt Norderney, Norderney
  3. BEUMER Group, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-91%) 5,25€
  3. 34,99€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Datenschutz: Browser-Fingerprinting gestern und heute
    Datenschutz
    Browser-Fingerprinting gestern und heute

    Kaum ein Browser ist wie ein anderer, das wissen auch Dienste im Internet und nutzen den Fingerprint, um ihre Nutzer wiederzuerkennen. So vielfältig wie das Fingerprinting sind allerdings auch die Verteidigungsmöglichkeiten.

  2. Lime: Neuköllns Bürgermeister fordert Begrenzung von E-Scootern
    Lime
    Neuköllns Bürgermeister fordert Begrenzung von E-Scootern

    Das unbegrenzte Aufstellen von E-Scootern durch Lime in Berlin-Neukölln ist vom Bürgermeister nicht gewünscht. Doch er kommt zu spät.

  3. Ren Zhengfei: Wirtschaftsminister Altmaier trifft Huawei-Gründer
    Ren Zhengfei
    Wirtschaftsminister Altmaier trifft Huawei-Gründer

    Außerplanmäßig und vertraulich wird der Bundeswirtschaftsminister sich mit Ren Zhengfei unterhalten. Der Huawei-Gründer wehrt sich gegen die Anschuldigungen und den Boykott aus den USA.


  1. 07:00

  2. 19:10

  3. 18:23

  4. 18:08

  5. 17:55

  6. 16:46

  7. 16:22

  8. 15:18