Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Boring-TUN: Cloudflare baut Wireguard…

Für den Heimnutzer noch unbrauchbar?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für den Heimnutzer noch unbrauchbar?

    Autor: Joker86 28.03.19 - 14:34

    Wireguard erlebt ja momentan einen ordentlichen Hype... allerdigns a) noch immer ungetestet und b) für den Heimnutzer unbrauchbar? Bei wechselnden IPs, muss man Cron Jobs einrichten... Und wenn ich das richtig verstanden habe, darf sich nur eine IP ändern (also bspw, die des Smartphones).

  2. Re: Für den Heimnutzer noch unbrauchbar?

    Autor: bionade24 28.03.19 - 14:52

    Auch mein Stand. Dass du nur eine Catch-All Adresse haben kannst nervt.

    Bitte BBCode nutzen und nicht einfach Links reinpasten, wir sind hier schließlich in einem IT-Forum!

  3. Re: Für den Heimnutzer noch unbrauchbar?

    Autor: Lixht 28.03.19 - 15:18

    Dafür kannst du doch statische IPs zuweisen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.03.19 15:18 durch Lixht.

  4. Re: Für den Heimnutzer noch unbrauchbar?

    Autor: mytril 28.03.19 - 15:35

    Wireguard ist ziemlich flexibel. Auch dynamische IPs sind für Wireguard kein Problem, wenn man wenigstens für eine der beiden Seiten eine dyndns Adresse hat.

    Ich nutze Wireguard schon seit vielen Monaten als Endbenutzer. Um von Unterwegs auf Rechner zuhause zugreifen zu können und da gibt es eigentlich nie Probleme. Nur einmal war ein Update völlig fehlerhaft gewesen, aber das kann ja mal bei Beta-Software passieren.

    Für diese Szenarien gibt es übrrigens eine Wikiseite: https://wiki.ubuntuusers.de/WireGuard/

  5. Re: Für den Heimnutzer noch unbrauchbar?

    Autor: Kondom 28.03.19 - 16:30

    Also hier läuft Wireguard schon seit einer ganzen Weile auf einem OpenWRT Router. Funktioniert soweit wunderbar. Auf der Heimleitung mit wechselnder IP, ohne Cronjob.

    Ob es sicher vor der NSA ist, weiß ich nicht.

    Es ist auf jeden Fall sehr viel schneller und weniger CPU lastig als OpenVPN.

  6. ZFS send/recv

    Autor: SJ 28.03.19 - 16:58

    ZFS send/recv über meine gigabit-Leitung reizt diese ganz schön aus. OpenVPN war da um einiges schlechter. Schade nur, dass meine SIP-hardphones kein Wireguard können, desegen muss ich immer noch einen openvpn server betreiben.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  7. Re: Für den Heimnutzer noch unbrauchbar?

    Autor: manudrescher 29.03.19 - 11:19

    Ich nutze es auch Zuhause und bin begeistert von der hohen Performance in der dazu extrem geringer benötigten Hardware-Performance (im Gegensatz zu OpenVPN).

    Auch auf dem Smartphone ein Traum.
    Wer einmal OpenVPN in 24/7 auf dem Smartphone betrieben hat, kennt die Akkuprobleme.
    Mit Wireguard existiert zwischen VPN AN und AUS keinerlei Unterschied. Auch Netzwechsel (Mobil zu WLAN und umgekehrt) führen zu keinem Verbindungsabbruch.

  8. Re: Für den Heimnutzer noch unbrauchbar?

    Autor: teleborian 01.04.19 - 16:30

    Welche APP verwendest du?
    Bei der Wireguard App aus F-Droid habe ich das Problem, dass wireguard nur läuft, bis das Phone das erste mal in den Standby wechselt. Dann muss ich neu starten, um wireguard zum Laufen zu bekommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Raum Norddeutschland
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-88%) 3,50€
  3. 1,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  2. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch
  3. Handheld Nintendo stellt die Switch Lite für unterwegs vor

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
    Windows 10
    Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

    Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

  2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
    Keystone
    Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

    Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

  3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
    The Witcher
    Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

    Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


  1. 13:00

  2. 12:30

  3. 11:57

  4. 17:52

  5. 15:50

  6. 15:24

  7. 15:01

  8. 14:19