1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Botnetz: Telekom-Routerausfälle waren…

Und was ist jetzt mit der Hetze gegen Russland?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und was ist jetzt mit der Hetze gegen Russland?

    Autor: DonKamel 01.12.16 - 08:42

    Das angeblich die Telekom-Router angegriffen hatte?
    Es wurde doch tagelang in allen Medien gelogen und gegen Russland gehetzt.
    Gibt es jetzt von der verlogenen Manipulationsmedien eine Entschuldigung und Richtigstellung? Oder sind inzwischen alle so sehr an die Lügenpresse gewöhnt, dass die tagelange Lügen und Hetze einfach ignoriert werden?



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 01.12.16 08:55 durch DonKamel.

  2. Re: Und was ist jetzt mit der Hetze gegen Russland?

    Autor: dukki 01.12.16 - 09:22

    Nutze in deiner Verbindungskette als Exitnode einen Server / Client aus Russland und schon gibt es ein gefundenes Fressen.

    Jedes mal zu köstlich wie die Medien auf diesen Zug aufspringen. Freu mich schon auf Meldungen ala "Russenhacker operiert aus der ISS".

  3. Re: "Und was ist jetzt mit der Hetze gegen Russland?" - Echt, last es doch einfach!

    Autor: Lifets2 01.12.16 - 11:08

    Echt, last es doch einfach! Wenn Ihr hier genauso auf den imaginären Zug aufspringt, was unterscheidet euch dann von den anderen? Gerade ihr, die angebl. IT-Profis, solltet es doch besser wissen!
    Mit ein bisschen von den berühmten gesunden Menschenverstand und ein adäquates Maß an Intellekt, ist einem schnell klar, dass nur unseriöse Schlagzeilen-Designer (z.B. BLÖD-Zeitung, Welt & Co) jeden Mist, ist er auch noch so primitiv oder absurd, publizieren. Warum? Weils Quote und damit Kohle bringt! Der berühmte sog. unbedarfte Medien-Konsument will es, ja, giert förmlich danach. Seriöser Journalismus recherchiert gründlich. Die informieren sich professionell bei Spezialisten. Nur, das kostet eben wertvolle Zeit. Zeit, die heutzutage keiner hat, keiner im Nachrichtengeschäft haben will. Besonders die extra-intelligenten Medien-Konsumenten, die sich „nur im einzig zuverlässigen Medium“, dem Internet, den SM wo jeder seine geistigen Ergüsse allen und jeden zugänglich machen will und kann, informieren (wollen), machen sich darüber eher weniger sachlich Gedanken. Recherchevereinigungen, wie bspw. ProPublica und Correctiv.org, kennen da die wenigsten. Getreu dem Motto: „Ich mache mir mein Welt-BILD, wie es mir gefällt!“ Wir alle sind Überzeugungsfanatiker! Haben wir uns erst einmal eine feste Meinung gebildet, ist es sehr schwer uns vom Gegenteil zu überzeugen. Selbst mit Fakten ist es dann oft schwer, oder etwa nicht?!

  4. Re: "Und was ist jetzt mit der Hetze gegen Russland?" - Echt, last es doch einfach!

    Autor: ging.ko 01.12.16 - 21:50

    Abgesehen davon, dass man propagandistische Kriegsvorbereitungen besser nicht ignorieren sollte, kann man zumindest der dümmlichen Umsetzung, in der diese geschieht, auch noch ein paar sarkastisch/satirische Aspekte abgewinnen. Wie hier:
    http://www.rationalgalerie.de/home/der-cyber-russe-ist-unterwegs.html

  5. Re: Und was ist jetzt mit der Hetze gegen Russland?

    Autor: sfe (Golem.de) 01.12.16 - 22:21

    Bevor das hier noch abrutscht: closed.

    Sebastian Fels (golem.de)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  4. Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€
  2. 119,90€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Team 17 Digital Promo (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Escapists 2 für 4,99€, Duke...
  4. 129€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Sicherheitssoftware soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.

  2. SpaceX: Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten
    SpaceX
    Japanische Astronomen kritisieren Starlink-Satelliten

    Die Darksats von Starlink stören Beobachtungen im Infrarotspektrum. Nicht einig ist sich die astronomische Gemeinde, welche Flughöhe der Satelliten weniger störend ist.

  3. Google Pixel 2: Kein kostenloses Foto-Backup in hoher Qualität mehr
    Google Pixel 2
    Kein kostenloses Foto-Backup in hoher Qualität mehr

    Nutzer des Pixel 2 und des Pixel 2 XL können ihre Fotos nicht mehr kostenlos in voller Auflösung speichern - das Pixel 3 ist als Nächstes dran.


  1. 12:00

  2. 11:52

  3. 11:46

  4. 11:37

  5. 11:22

  6. 11:10

  7. 10:31

  8. 09:50