1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Botnetze: BSI rät zu Prüfung nach…

Das stinkt doch zum Himmel

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das stinkt doch zum Himmel

    Autor: oenne 12.01.12 - 09:25

    Ich bin bestimmt kein Verschwörungsjunkie aber das kommt mir alles ein wenig dubios vor.

    Was genau tut diese Webseite denn? Meines Wissens nach sagt mein Browser nicht jeder Webseite welchen DNS ich denn verwende. Demnach müsste das BSI mir schon tiefer in den Rechner schauen. Aber ehrlcih gesagt bringe ich unseren freundlichen Behörden nach der Pleite mit dem Bundestrojaner, stillen SMS usw. nicht genug Vertrauen entgegen um sie auf meinem Rechner rumfischen zu lassen.

    Überhaupt ist die ganze Aktion für geschätzt 30000 infizierte Rechner wohl etwas groß.
    Wieviele Systeme sind denn von anderen Schädlingen infiziert. Da kümmert sich das BSI auch nicht besonders drum.
    Eigentlich wäre ich sogar froh über jeden infizierten, der aus dem Netz verschwindet. Das wird den einen oder anderen Benutzer wohl mal aufwecken und an das Thema Sicherheit erinnern.

    Vielleicht will das BSI uns aber auch garkeinen neuen Trojaner unterschieben, sondern nur kontrollieren ob das mit dem US-Trojaner vom FBI auch wirklich funktioniert hat.

    Grün = OK, alle Abhörmaßnahmen installiert
    Rot = STOP, bitte besuchen sie sofort botfrei.de um sich die neueste Trojanerversion installieren zu lassen
    Evtl. könnte man noch gelb einführen für "Update verfügbar".

  2. Re: Das stinkt doch zum Himmel

    Autor: Andrej553 12.01.12 - 09:47

    Einmal aufmerksam den Text lesen würde schon helfen ;)

  3. Re: Das stinkt doch zum Himmel

    Autor: JackyChun 12.01.12 - 09:49

    Rofl man merkt das du absolut keine Ahnung hast.

  4. Re: Das stinkt doch zum Himmel

    Autor: Sirus1985 13.01.12 - 00:52

    Also die wissen ob du infiziert bist, weil teile der Seite von DNS-OK.de nicht im FBI DNS server drin ist. Werden die nicht abgerufen - bist du infiziert.

    Das ist nur eine von vielen Aktionen die Institute und Internet Service Provider durchführen. Die Telekom sperrt dir auch den SMTP Port wenn von deinem Anschluss Span verschickt wird, oder benachrichtigt dich per Post wenn du zu einem Bekannten Botnetz gehörst (wie es bei anderen Anbietern aussieht weiß ich nicht).

    Aus Botfrei.de wird zur Verwendung von Live CDs von Kaspersky, Norton und Avira geraten... also wenn die dabei sein, dann haben die doch solche Aktionen doch wohl nicht nötig, oder ?!?

  5. Re: Das stinkt doch zum Himmel

    Autor: peanutallergy 13.01.12 - 10:26

    Andrej553 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einmal aufmerksam den Text lesen würde schon helfen ;)


    +++ xD wohl wahr!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Hohenheim, Stuttgart
  2. Fraunhofer-Institut für Windenergiesysteme IWES, Bremen, Hamburg
  3. Papierfabrik Palm GmbH & Co KG, Aalen
  4. TKI Automotive GmbH, Kösching

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Juarez: Gunslinger für 4,40€, Digimon Story: Cyber Sleuth Complete Edition für...
  2. 229,99€ (Release: 17. Juli)
  3. (u. a. Dying Light: The Following Enhanced Edition für 10,99€, GTA 5 für 10,99€, GTA Online...
  4. 95,99€ (mit Rabattgutschein - Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de