Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Boxcryptor for Chrome…

Owncloud und gut ist!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Owncloud und gut ist!

    Autor: rabatz 13.12.12 - 09:02

    Dann brauce ich dieses komische Boxcryptor-Zeug nicht, bei dem ich erst nicht weiß was es wirklich tut.

  2. Re: Owncloud und gut ist!

    Autor: DarkRoot 13.12.12 - 09:25

    Wenn das jetzt noch aus dem pre-alpha stage irgendwann rauskommt, bin ich gerne dabei. Habe die letzte Version und die davor ausprobiert, immernoch buggy as hell und überall notices und errors. Hoffentlich wird das bald besser.

  3. MEGA

    Autor: SJ 13.12.12 - 09:26

    OC ist gut... aber auch die Verschlüsselung dort ist (zur Zeit) nichts wert. Aber wenn man einen eigenen Server hat mit OC ist das schon gut.

    Bin zudem gespannt was aus dem angekündigten MEGA Projekt wird... Kürzlich hat Kim gesagt, die Verschlüsselungsfunktion werden als OpenSource zur Verfügung gestellt.

    --
    Wer all meine Fehler findet und die richtig zusammensetzt, erhält die geheime Formel wie man Eisen in Gold umwandeln kann.

  4. Re: Owncloud und gut ist!

    Autor: rabatz 13.12.12 - 09:34

    Also für meine Zwecke reichts eigentlich. Ich hatte noch nie Probleme damit. Die Encryption sollte man momentan nicht verwenden. Diese wird im Jänner 2013 in Version 5 in einer verbesserten Version hoffentlich wieder ordentlich funktionieren.
    Gestern hatte ich ein kleines Problem, da ich einen über einen per Link geshareten Folder runterladen wollte. Die Zip-Datei war 0 Byte groß. Mag aber sein, dass mein Raspberry Pi mit dem packen eines 100MB Foto-Ordners leicht überfordert war. ;-)
    Ich habe mich dann einfach per Webdav verbunden und schon konnte ich die Files kopieren.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Nürnberg
  2. Comline AG, Dortmund
  3. über Duerenhoff GmbH, Essen
  4. über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Nintendo Labo: Switch plus Pappe
    Nintendo Labo
    Switch plus Pappe

    Ein ferngesteuertes Auto oder ein kleines Klavier: Nintendo kündigt für die Switch neues Zubehör an - aus Pappe zum selbst zusammenstecken. Im Trailer macht Nintendo Labo mit seinem Hightech-Innenleben einen faszinierenden Eindruck.

  2. Apple: Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
    Apple
    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

    Derzeit haben einige Apple-Nutzer Probleme mit einem github.io-Link. Dieser kann die in iOS und MacOS integrierte Nachrichtenapp zum Absturz bringen und zu Darstellungsfehlern führen. Nutzer können über Jugendschutzeinstellungen Abhilfe schaffen.

  3. Analog: Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung
    Analog
    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

    Der Hamburger Kabelnetzbetreiber Willy.tel hat viele Kunden, die nicht wissen, woher sie ihr Fernsehsignal beziehen. Sie dachten, sie seien vom Aus für DVB-T betroffen.


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09