1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser: Chrome beginnt mit dem Ende…
  6. Thema

Anwendungen die noch Flash Nutzen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Anwendungen die noch Flash Nutzen?

    Autor: freebyte 13.12.16 - 01:56

    germanTHXX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Viele Browser Spielchen nutzen wohl noch Flash oder?

    Alle gängigen "Free2play" Spiele mit denen hauptsächlich chinesische Publisher seit Jahren den Markt überschwemmen und damit Milliardenumsätze tätigen (R2Games zB.)

    Man darf nicht vergessen: Adobe Flash ist ein komplettes Animationsstudio mit leistungsfähiger Scriptsprache und integrierten Videocodes mit rudimentären DRM Features - aufgrund der beiden letztgenannten Features wurde es gerne für die Audio- und Videoausgabe eingesetzt.

    HTML5 erinnert mich stark an Spiele die im BASIC-Interpreter des Commodore VC20 abliefen (und was anderes ist es auch nicht).

    HTML5 interessiert auch nicht wirklich für webbasierte Spiele, dafür gibts UNITY 3D und wenn das Browser-Plugin noch für Linux portiert ist, kann man Flash getrost als "Sonderanwendung für Spezialfälle" archivieren.

    Dass man mit Unity und HTML5 langfristig ähnliche Probleme wie mit Flash bekommt sollte eigentlich klar sein.

    fb

  2. Re: Anwendungen die noch Flash Nutzen?

    Autor: My1 13.12.16 - 01:59

    dann soll man solche sachen einfach als n portable downloadspiel machen.
    dass Browser nicht alles kann ist gut, hat ja schon genug lücken.

    mMn sollten Webseites so gemacht werden dass man nicht für jeden scheiß js braucht und JS per default geblockt oder ein minimum heruntergefahren werden.

    Oder öffnet ihr jede exe file die ihr als emailahnhang von Fremden beckommt? ich denke nicht.

    Asperger inside(tm)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.16 02:00 durch My1.

  3. Re: Anwendungen die noch Flash Nutzen?

    Autor: freebyte 13.12.16 - 02:47

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mMn sollten Webseites so gemacht werden dass man nicht für jeden scheiß js
    > braucht und JS per default geblockt oder ein minimum heruntergefahren
    > werden.

    Du sprichst mir aus der Seele. Geht aber nicht, weil sich der Missbrauch von HTML durchgesetzt hat und damit Standard ist.

    fb

  4. Re: Anwendungen die noch Flash Nutzen?

    Autor: My1 13.12.16 - 03:02

    wie jetzt missbraucht von HTML?

    Asperger inside(tm)

  5. Re: Anwendungen die noch Flash Nutzen?

    Autor: PhilSt 13.12.16 - 07:07

    freebyte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dass man mit Unity und HTML5 langfristig ähnliche Probleme wie mit Flash
    > bekommt sollte eigentlich klar sein.

    Exakt mein Reden. Der einzige wirkliche Vorteil ist, dass man sich den Sicherheitslücken von Flash entzieht. Was CPU-Last, Performance etc. angeht ist ein schlecht programmiertes HTML5-Element mit ordentlich CSS3 und JavaScript Magic teilweise sogar schlimmer als ein ähnlich schlecht programmiertes Flash-Element.

  6. Re: Anwendungen die noch Flash Nutzen?

    Autor: FreiGeistler 13.12.16 - 08:19

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nächstes jahr erst, srsly?
    Beklag dich nicht.
    Mein Vater ist beruflich (Landwirt) auf eine Webseite des Bundes (CH) mit Silverlight angwiesen.
    Ja, ärgert mich auch.

  7. Re: Anwendungen die noch Flash Nutzen?

    Autor: My1 13.12.16 - 09:54

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > My1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nächstes jahr erst, srsly?
    > Beklag dich nicht.
    > Mein Vater ist beruflich (Landwirt) auf eine Webseite des Bundes (CH) mit
    > Silverlight angwiesen.
    > Ja, ärgert mich auch.

    besser ist es nicht aber zumindest nimmt silverlight nicht 6 Plätze von den Top 10 schlimmsten Bugs des Jahres 2016 ein.

    Asperger inside(tm)

  8. Re: Anwendungen die noch Flash Nutzen?

    Autor: qwertz347 17.12.16 - 16:54

    software.mitarbeiter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ah, auch ein Geschädigter!!
    >
    > Echt Wahnsinn, dass das so lange dauert.
    >
    > By the way, gehörst du auch zu jenen, bei denen nach wie vor der Keyboard
    > Bug aktiv ist, so dass nicht alle Sonderzeichen getippt werden können
    > etc.?
    > (Da gibts auch irgendwo ein Ticket bei VMware, aber da kümmert sich keiner
    > mehr drum, vermute ich)

    Leider ja. Und andere Zeichen sind auch nicht da, wo sie hingehören. Daher verwenden wir zum Zugriff meist noch den alten 5.5 vSphere Windows-Client. Ich hoffe, dass 6.5 bald mal für unsere Hosts freigegeben wird und dass sich das mit dem HTML5 Interface endlich bessert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.12.16 16:57 durch qwertz347.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bildungszentrum für informationsverarbeitende Berufe e. V., Paderborn
  2. generic.de software technologies AG, Karlsruhe (Home-Office möglich)
  3. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  4. Adecco Personaldienstleistungen GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

  1. EU warnt: Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer
    EU warnt
    Phishing mit Coronahilfen trifft vor allem T-Online-Nutzer

    Die Betrüger fälschen die E-Mail-Absender und geben sich als EU-Mitarbeiter aus. Die EU-Kommission kritisiert mangelnden Schutz bei der Telekom.

  2. Konsole: Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle
    Konsole
    Sony verbaut in PS5 mindestens drei Lüftermodelle

    Die eigene Playstation 5 ist flüsterleise - und trotzdem gibt's im Netz das Gejammer über den Geräuschpegel? Dafür könnte es Gründe geben.

  3. Großbritannien: Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro
    Großbritannien
    Huawei-Bann kostet Steuerzahler 280 Millionen Euro

    Die britische Regierung will nach dem Ausschluss von Huawei ab 2027 den Wettbewerb wiederherstellen. Die Kosten der Netzbetreiber sind erheblich höher als 280 Millionen Euro.


  1. 18:50

  2. 18:38

  3. 17:55

  4. 17:00

  5. 16:38

  6. 16:12

  7. 15:53

  8. 15:31