1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browser-Updates: Chrome ohne Flash…
  6. Thema

Wird BlueByte und InnoGames nicht gefallen

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wird BlueByte und InnoGames nicht gefallen

    Autor: Sharra 10.08.16 - 13:10

    afarber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kein HTML5-Spiel kommt noch an "Farmville 2" auf Facebook ran.
    >
    > Das letztere ist flüssig und schönaussehend.
    >
    > HTML5-Spiele haben noch etliche Probleme - mit Ton, fehlendem Antialising,
    > usw.
    >
    > Ich schreibe das obwohl ich in meiner Freizeit ein HTML5-Spiel (in PIXI.js)
    > entwickle...
    >
    > Hier noch die Mail (nach dem Kafee) - für 10 Websites wird sich erstmal
    > nichts ändern:
    >
    > groups.google.com#!searchin/chromium-dev/HTML5$20by$20default/chromium-dev/
    > 0wWoRRhTA_E/__E3jf40OAAJ

    Eben das ist das Problem. HTML5 sollte Flash ablösen, aber bis heute hat keiner die entsprechenden Entwicklerwerkzeuge vorgelegt. Es gab einige Projekte, die Spiele, wie sie problemlos in Flash machbar wären, in HTML5 realisieren wollten, und soweit ich weiss sind alle gescheitert.
    Grade in Bezug auf Spieletauglichkeit lässt HTML5 immer noch gewaltig zu wünschen übrig.

    Davon abgesehen ist es nicht ganz so simpel ein komplettes Spiel "mal eben" auf eine andere Technik zu portieren, auch wenn es im Grunde nur ums User-Frontend geht.

  2. Re: Wird BlueByte und InnoGames nicht gefallen

    Autor: HiddenX 10.08.16 - 13:17

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grade in Bezug auf Spieletauglichkeit lässt HTML5 immer noch gewaltig zu
    > wünschen übrig.
    Was auch völlig egal ist. Die neue Generation von Minigames-Spielern lädt sich einfach eine App und ist zufrieden.

  3. Re: Wird BlueByte und InnoGames nicht gefallen

    Autor: FreiGeistler 10.08.16 - 13:22

    > Und wenn die Spiele nicht mehr genug Gewinne abwerfen dann werden sie vermutlich eher eingestellt als das hier noch großartig Geld und Zeit investiert wird.
    Dann stirbt die Firma halt und es wird eine Andere geben die auf HTML5 setzt.
    Willst du dafür etwa Firefox / Chrome oder gar Adobe die Schuld geben?

  4. Re: Wird BlueByte und InnoGames nicht gefallen

    Autor: My1 10.08.16 - 13:24

    spotify scheint ja auch nix zu tun...

  5. Re: Wird BlueByte und InnoGames nicht gefallen

    Autor: Sharra 10.08.16 - 13:26

    HiddenX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Grade in Bezug auf Spieletauglichkeit lässt HTML5 immer noch gewaltig zu
    > > wünschen übrig.
    > Was auch völlig egal ist. Die neue Generation von Minigames-Spielern lädt
    > sich einfach eine App und ist zufrieden.

    Darauf wirds wohl hinaus laufen.
    Auf der anderen Seite gibt es sehr große Anbieter, die nach wie vor auf Silverlight setzen, obwohl die Entwicklung schon seit geraumer Zeit komplett eingestellt ist.

  6. Re: Wird BlueByte und InnoGames nicht gefallen

    Autor: My1 10.08.16 - 13:31

    naja komplett down ist es noch nicht es gibt noch bugfixes und so bis 2021, also sogar nachdem w7 down ist.

  7. Re: Wird BlueByte und InnoGames nicht gefallen

    Autor: Porterex 10.08.16 - 15:32

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja komplett down ist es noch nicht es gibt noch bugfixes und so bis 2021,
    > also sogar nachdem w7 down ist.


    Trotzdem kein Grund zu versuchen bereits tote Pferde noch reiten zu wollen.

    Leider schauen viele Firmen nicht in die Zukunft sondern sind starr in bereits routinierte Abläufe eingebunden. mit kaum Flexibilität, so das diese mit einem Programmierwechsel nicht zurechtkommen. Das wird zwar im jetzt noch funktionieren, aber in Zukunft ist das Geschrei umso größer, wenn der Zeitpunkt gekommen ist. Dann liest man so Sätze wie "das hat uns überrascht" oder "das haben wir nicht kommen sehen", was nicht selten zu einem enormen Geldverlust führen würde, statt sich langsam aber sicher an das Datum anzupassen. Statt Umschulung dann Massenentlassung der alten Mitarbeiter die nur Flash können und Neueinstellung von neuen Programmierer.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.16 15:40 durch Porterex.

  8. Re: Wird BlueByte und InnoGames nicht gefallen

    Autor: My1 10.08.16 - 15:42

    ja das ist klar, ich weiß ja nicht ob die hinten schon an was arbeiten und flash ist schon einiges toter mMn aber natürlich ist ein "das war überraschend" sinnfrei weil das schon ne weile bekannt mit mit dem silverlight EOL MS macht da ja keine überraschung draus.

  9. Re: Wird BlueByte und InnoGames nicht gefallen

    Autor: Sharra 10.08.16 - 16:01

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > naja komplett down ist es noch nicht es gibt noch bugfixes und so bis 2021,
    > also sogar nachdem w7 down ist.


    Aber was bringt es denn, weiterhin auf eine tote Technik zu setzen?
    Man kann doch ums verrecken nichts mehr entwickeln. Alles, was man jetzt noch an Arbeit reinsteckt, ist mit Sicherheit dem Tode geweiht. Da lass ich den Mist doch links liegen, fixe noch Bugs an meiner Anwendung, und entwickle derweil etwas komplett neues, auf aktueller Technik.

  10. Re: Wird BlueByte und InnoGames nicht gefallen

    Autor: TmoWizard 11.08.16 - 10:54

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf der anderen Seite gibt es sehr große Anbieter, die nach wie vor auf
    > Silverlight setzen, obwohl die Entwicklung schon seit geraumer Zeit
    > komplett eingestellt ist.

    In welchem Zusammenhang? Auf Websites wohl eher selten, daß würde ich hier mit meinem Linux kraß bemerken, denn hier gibt es kein Silverlight!

    *** TmoWizard ***

    Kleinigkeiten erledige ich sofort, Wunder dauern etwas länger und ab Mitternacht wird gezaubert! ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  2. Interhyp Gruppe, München
  3. RENA Technologies GmbH, Gütenbach
  4. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, München, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

    1. Elektroautos: Autoverbände fordern schnelleren Ausbau von EU-Ladenetz
      Elektroautos
      Autoverbände fordern schnelleren Ausbau von EU-Ladenetz

      Der Verband der Automobilindustrie fordert von der EU-Kommission, beim europäischen Ladenetz für E-Autos endlich zu liefern.

    2. MBOS: Daimler plant eigenes Betriebssystem
      MBOS
      Daimler plant eigenes Betriebssystem

      In Sindelfingen entsteht ein Software-Entwicklungszentrum für Daimlers Betriebssystem MBOS. 1.000 Software-Entwickler sollen dort agil tätig werden.

    3. Insassen tot: Tesla kracht wohl fahrerlos gegen Baum
      Insassen tot
      Tesla kracht wohl fahrerlos gegen Baum

      Zwei Männer sind in der Nähe von Houston gestorben, als ihr Tesla gegen einen Baum prallte. Am Steuer soll niemand gesessen haben.


    1. 07:50

    2. 07:38

    3. 07:24

    4. 07:00

    5. 17:32

    6. 16:36

    7. 12:17

    8. 11:57