Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Browsererweiterungen: Plötzlich nackt…

Typisch German Angst

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Typisch German Angst

    Autor: Anonymer Nutzer 04.11.16 - 07:46

    Deutschland ist das einzige Land in dem alle in Panik ausbrechen wenn sie was von Facebook, Whatsapp und Browserverläufen hören.

    In anderen Ländern wie Schweden sind dagegen sogar die Steuererklärungen online frei zugänglich und jeder kann sehen was jeder andere Bürger auf den Cent genau verdient. In den USA macht man sich auch nicht wegen jeder Kleinigkeit ins Hemd. Dort kann man auch einfach per Kennzeichen herausfinden wo der Halter eines Fahrzeugs wohnt.

    Naja typisch deutsch mal wieder...

  2. Re: Typisch German Angst

    Autor: suffx 04.11.16 - 07:55

    "Schweden und Amerikaner springen da vorne von einer Klippe... schnell, lasst uns hinterher springen!"

    Junge junge.... denk mal nach wie sinnlos dein Post war.

  3. Re: Typisch German Angst

    Autor: MoodyMammoth 04.11.16 - 07:55

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deutschland ist das einzige Land in dem alle in Panik ausbrechen wenn sie
    > was von Facebook, Whatsapp und Browserverläufen hören.
    >
    > In anderen Ländern wie Schweden sind dagegen sogar die Steuererklärungen
    > online frei zugänglich und jeder kann sehen was jeder andere Bürger auf den
    > Cent genau verdient. In den USA macht man sich auch nicht wegen jeder
    > Kleinigkeit ins Hemd. Dort kann man auch einfach per Kennzeichen
    > herausfinden wo der Halter eines Fahrzeugs wohnt.

    > Naja typisch deutsch mal wieder...

    Das was Du da sagst, klingt genauso bescheuert wie dieses 'wer nichts zu verbergen hat...'
    Denk doch mal vorher nach.

  4. Re: Typisch German Angst

    Autor: Emulex 04.11.16 - 07:59

    Ich gebe dir zum Teil recht, siehe meinen Beitrag zur Empörungsgesellschaft.
    Aber Privatsphäre ist mir persönlich heilig und die respektiere ich bei anderen genauso wie ich erwarte dass sie bei mir respektiert wird.

  5. Re: Typisch German Angst

    Autor: der_wahre_hannes 04.11.16 - 08:01

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja typisch deutsch mal wieder...

    Dann fang doch bei dir an und veröffentliche deine Steuererklärung im Netz, für alle einsehbar.

  6. Re: Typisch German Angst

    Autor: Anonymer Nutzer 04.11.16 - 08:04

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ronlol schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja typisch deutsch mal wieder...
    >
    > Dann fang doch bei dir an und veröffentliche deine Steuererklärung im Netz,
    > für alle einsehbar.

    88.960 ¤

    Jetzt fang bloss nicht an zu weinen.

  7. Re: Typisch German Angst

    Autor: suffx 04.11.16 - 08:06

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ronlol schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Naja typisch deutsch mal wieder...
    > >
    > > Dann fang doch bei dir an und veröffentliche deine Steuererklärung im
    > Netz,
    > > für alle einsehbar.
    >
    > 88.960 ¤
    >
    > Jetzt fang bloss nicht an zu weinen.

    Das ist keine Steuererklärung sondern dein Angebliches Gehalt.

  8. Re: Typisch German Angst

    Autor: CHU 04.11.16 - 08:14

    suffx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > 88.960 ¤
    >
    > Das ist keine Steuererklärung sondern dein Angebliches Gehalt.

    Wenn's das überhaupt ist. Kann auch gut ein Schuldenstand sein. Wer weiß.

  9. Re: Typisch German Angst

    Autor: der_wahre_hannes 04.11.16 - 08:15

    CHU schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > suffx schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > 88.960 ¤
    > >
    > > Das ist keine Steuererklärung sondern dein Angebliches Gehalt.
    >
    > Wenn's das überhaupt ist. Kann auch gut ein Schuldenstand sein. Wer weiß.

    Oder er ist auf der Tastatur eingeschlafen und das kam dabei raus. Alles ist möglich.

  10. Re: Typisch German Angst

    Autor: darklord007 04.11.16 - 08:18

    wird interessant, da links auf firmendaten in der "cloud" öffentlich verfügbar sind. Selbst wenn man nur die URL speichert lässt sich aus dem verlinkten Dateinamen meist auf den Inhalt schließen.

  11. Re: Typisch German Angst

    Autor: Trollversteher 04.11.16 - 08:30

    >Deutschland ist das einzige Land in dem alle in Panik ausbrechen wenn sie was von Facebook, Whatsapp und Browserverläufen hören.

    Mal abgesehen davon, dass Deutschlan keinesfalls "das einzige Land der Welt" ist, wo man ein wenig Wert auf Datenschutz legt - Das hier geht deutlich weiter als "Facebook, Whatsapp und Browserverläufe".

    >In anderen Ländern wie Schweden sind dagegen sogar die Steuererklärungen online frei zugänglich und jeder kann sehen was jeder andere Bürger auf den Cent genau verdient.

    Das ist eine über lange Zeit gewachsene Tradition - und eine absolute Ausnahme in der Welt, nicht der Regelfall.

    >In den USA macht man sich auch nicht wegen jeder Kleinigkeit ins Hemd. Dort kann man auch einfach per Kennzeichen herausfinden wo der Halter eines Fahrzeugs wohnt.

    Haha, es sei denn, plötzlich werden tausende eMails einer großen Partei und deren Spitzenkandidatin geleaked, dann ist das Geschrei ebenfalls groß...

    >Naja typisch deutsch mal wieder...

    Nein, typisch deutsch war nur Dein typischer "Wir deutschen bashen uns am liebsten selbst" Beitrag...

  12. Re: Typisch German Dummheit

    Autor: Karmageddon 04.11.16 - 08:45

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Deutschland ist das einzige Land in dem alle in Panik ausbrechen wenn sie
    > was von Facebook, Whatsapp und Browserverläufen hören.

    Wenn's mal so wäre... Leider passiert das viel zu selten. Aber wie man ja in deinem Fall erkennen kann, du raffst das Problem überhaupt nicht.

    > Naja typisch deutsch mal wieder...

    Dann zieh doch nach Russland oder in die Türkei. Da geht's solchen Leuten wie dir bestimmt besser.

  13. Re: Typisch German Angst

    Autor: Niaxa 04.11.16 - 08:59

    Wieso muss man aus allen Themen immer gleich ein Streitthema machen? Ich finde es auch nicht schlecht wenn man bei anderen mal mitbekommt, was Gehaltstechnisch so in meinem Beruf alles drin ist. Mir ist Privatsphäre auch wichtig, aber ich rege mich auch nicht über jeden Mist auf. Ich weis nicht welche Vor und Nachteile es haben soll, wenn ich z.B. mein Gehalt für mich behalte. Und da gibt es eine Menge an Daten, die einfach nur unwichtig sind.

  14. Re: Typisch German Angst

    Autor: der_wahre_hannes 04.11.16 - 09:05

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wieso muss man aus allen Themen immer gleich ein Streitthema machen? Ich
    > finde es auch nicht schlecht wenn man bei anderen mal mitbekommt, was
    > Gehaltstechnisch so in meinem Beruf alles drin ist.

    Es geht ja auch gar nicht um das Gehalt, sondern um die Steuererklärung.

  15. Re: Typisch German Angst

    Autor: mziegler 04.11.16 - 09:08

    Und 1984 ist von Goethe. Ich hab es doch gewusst.
    In der Türkei wird auch auf die Meinungsfreiheit geschissen.
    Dann sollten wir das doch hier auch machen.
    Krönt Seehofer zum Deutschen Diktator auf Lebenszeit und gebt die Grundrechte auf.
    So ein geistiger Dünnpfiff.

  16. Re: Typisch German Angst

    Autor: neocron 04.11.16 - 09:10

    Emulex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber Privatsphäre ist mir persönlich heilig und die respektiere ich bei
    > anderen genauso wie ich erwarte dass sie bei mir respektiert wird.
    nur so als Hinweis ... es interessiert niemanden, was fuer dich heilig ist ...
    es interessiert lediglich, was fuer die Mehrheit heilig ist ...
    individuelle Praeferenzen koennten egaler kaum sein ...

  17. Re: Typisch German Angst

    Autor: Trollversteher 04.11.16 - 09:14

    >nur so als Hinweis ... es interessiert niemanden, was fuer dich heilig ist ...
    >es interessiert lediglich, was fuer die Mehrheit heilig ist ...
    >individuelle Praeferenzen koennten egaler kaum sein ...

    Nicht ganz - in einem demokratischen Rechtsstaat gibt es auch so etwas wie Minderheitenschutz...

  18. Re: Typisch German Angst

    Autor: grslbr 04.11.16 - 09:17

    Privatsphäre ist sowas wie Wahlrecht. Hat man's, nimmt man's gerne für selbstverständlich und ignoriert entsprechend. Wenn aber nicht....

    Absolut jeder hat was zu verbergen. Nicht nur generell sondern eben auch spezifischen Personen oder Gruppen gegenüber.

    Der Porno-Browserverlauf gegenüber dem Partner oder den Eltern, die Informationen zu Rauschmitteln, die Vorsorge für die angedachte Scheidung mitsamt Unterhaltsstreit.

    Es gibt tausend literarische und reale Beispiele für die Beklemmung die im Totalitarismus und der Existenz als gläserne Bürger so aufkommen. Dass man da in Deutschland Angst vor hat, ist das nicht irgendwie völlig selbstverständlich wenn man die Geschichte des letzten Jahrhunderts so ansieht?

    Nobody belongs anywhere, nobody exists on purpose,
    everybody's going to die. Come watch TV?

  19. Re: Typisch German Angst

    Autor: DG-82 04.11.16 - 09:30

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der_wahre_hannes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ronlol schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Naja typisch deutsch mal wieder...
    > >
    > > Dann fang doch bei dir an und veröffentliche deine Steuererklärung im
    > Netz,
    > > für alle einsehbar.
    >
    > 88.960 ¤
    >
    > Jetzt fang bloss nicht an zu weinen.

    67.480 ¤. Allerdings hat das nichts mit einer Steuererklärung zu tun. Dank Tarif weiß eh jeder aus meinem Umfeld was ich verdiene. Das was ich absetze geht aber keinen was an.

  20. Re: Typisch German Angst

    Autor: The Insaint 04.11.16 - 09:44

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es auch nicht schlecht wenn man bei anderen mal mitbekommt, was
    > Gehaltstechnisch so in meinem Beruf alles drin ist.

    Wenn du wissen willst, was deine Berufsgruppe verdient, dann wende dich an die entsprechende Fachgruppenabteilung. Die können die Mindestlöhne angeben, ohne das dabei jemand "ausspioniert" wird.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. ec4u expert consulting ag, Böblingen bei Stuttgart, Düsseldorf, Karlsruhe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
    Garmin Fenix 6 im Test
    Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

    Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
    2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

    Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
    Langstreckentest im Audi E-Tron
    1.000 Meilen - wenig Säulen

    Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
    3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

    1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
      Elektromobilität
      Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

      Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

    2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
      Saudi-Arabien
      Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

      Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

    3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
      Biografie erscheint
      Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

      US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


    1. 14:21

    2. 12:41

    3. 11:39

    4. 15:47

    5. 15:11

    6. 14:49

    7. 13:52

    8. 13:25