Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BSI rät: Java besser deinstallieren

BSI rät: Java besser deinstallieren

Die am Donnerstag bekanntgewordene Zero-Day-Lücke in Java wird unter Windows und Unix bereits aktiv ausgenutzt. Das BSI rät zur Deinstallation von Java.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. unterschied von javascript und java-classes nicht verstanden ?! 19

    Anonymer Nutzer | 12.01.13 19:37 16.01.13 13:00

  2. Wenn man so die Kommentare liest... 10

    Ekelpack | 14.01.13 10:25 15.01.13 18:44

  3. Warum klappt es mit .NET? (Seiten: 1 2 3 ) 45

    iRofl | 12.01.13 12:05 14.01.13 23:43

  4. Wer zur Deinstallation von Java rät hat keine Ahnung 2

    Anonymer Nutzer | 14.01.13 17:37 14.01.13 18:11

  5. Linux 4

    MDeavy | 14.01.13 06:52 14.01.13 13:50

  6. Update inzwischen da 3

    lisgoem8 | 14.01.13 11:35 14.01.13 13:42

  7. Beim BSI spielt wohl niemand Minecraft? 6

    NeoTiger | 12.01.13 12:50 14.01.13 13:25

  8. Steuererklärung 9

    developer | 12.01.13 21:34 14.01.13 11:37

  9. Re: Warum klappt es mit .NET?

    redbullface | 14.01.13 10:34 Das Thema wurde verschoben.

  10. Kein Java? 1

    TheBigLou13 | 14.01.13 09:45 14.01.13 09:45

  11. Bei der Gelegenheit, ... 1

    volkerswelt | 14.01.13 09:18 14.01.13 09:18

  12. Re: Linux

    SlightlyHomosexualPandabear | 14.01.13 09:10 Das Thema wurde verschoben.

  13. Java 7 Update 11 3

    fletschge | 13.01.13 22:38 14.01.13 06:58

  14. Benutzer ohne Admin-Rechte 5

    gstueb | 13.01.13 14:10 14.01.13 00:02

  15. Ist openjdk bzw. das icedtea plugin davon auch betroffen? 8

    TuxCoder | 13.01.13 15:13 14.01.13 00:01

  16. .NET? .NET hat kein Browserplugin 3

    kn3rd | 12.01.13 18:07 13.01.13 22:09

  17. Oracle hat's drauf: Update Prozess massiv erschweren und andauernd Sicherheitslücken 11

    motzerator | 12.01.13 14:04 13.01.13 21:17

  18. Das Problem ist Teilweise das Web ... 14

    Dadie | 12.01.13 14:41 13.01.13 21:08

  19. Brauch ich nicht. (Seiten: 1 2 ) 22

    Ruki | 12.01.13 11:34 13.01.13 20:40

  20. Ganz einfach Click-to-play aktivieren und man ist die Sorgen los 14

    Spaghetticode | 12.01.13 13:30 13.01.13 17:54

  21. Mit Kanonen auf Spatzen 8

    matok | 12.01.13 14:46 13.01.13 10:21

  22. IcedTea-Plugin 1

    wraith | 12.01.13 23:03 12.01.13 23:03

  23. Update schließt Sicherheitslücke? 3

    spacemochi | 12.01.13 21:54 12.01.13 21:57

  24. Elster Online 1

    Anonymer Nutzer | 12.01.13 21:38 12.01.13 21:38

  25. @Golem: Unix? 1

    whamster | 12.01.13 21:34 12.01.13 21:34

  26. Hab Java gestern deinstalliert 4

    Anonymer Nutzer | 12.01.13 15:34 12.01.13 19:33

  27. Java braucht einen Fork 8

    renegade334 | 12.01.13 12:06 12.01.13 17:46

  28. Aus irgendeinem Grund braucht OpenOffice Base Java, ansonsten gibt es nur eine Fehlermeldung. (kwT) 9

    Spaghetticode | 12.01.13 12:43 12.01.13 15:11

  29. Veraltet? 1

    Gabbalabba | 12.01.13 13:47 12.01.13 13:47

  30. Fahre ich mit OpenJDK noch sicher? 6

    renegade334 | 12.01.13 12:07 12.01.13 13:11

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    1. US-Sicherheitsbehörden: Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lassen
      US-Sicherheitsbehörden
      Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lassen

      Die US-Regierung setzt die Deutsche Telekom unter Druck. Der Kauf von Sprint durch T-Mobile US wird genehmigt, wenn der Mutterkonzern die Zusammenarbeit mit Huawei einschränkt. Offenbar ist die Telekom dazu bereit.

    2. Keine Beweise: BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus
      Keine Beweise
      BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus

      Eine Offenlegung des Quellcodes wie durch Huawei wünscht sich BSI-Chef Schönbohm auch von anderen Herstellern. Derweil besorgt sich das BSI Huawei-Bauteile auf der ganzen Welt, um sie auf Hintertüren zu untersuchen. Alles ohne Ergebnis.

    3. Bitkom: Besetzung von IT-Jobs scheitert an Geld und Kompetenzmangel
      Bitkom
      Besetzung von IT-Jobs scheitert an Geld und Kompetenzmangel

      Drei von vier Unternehmen meinen, Bewerber für IT-Jobs forderten zu viel Gehalt. Vier von zehn bemängeln fehlende fachliche Qualifikation.


    1. 00:24

    2. 18:00

    3. 17:16

    4. 16:10

    5. 15:40

    6. 14:20

    7. 14:00

    8. 13:30