1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bug Bounty: Nextcloud zahlt bis zu 5…

Große Hoffnungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Große Hoffnungen

    Autor: kaymvoit 17.06.16 - 13:35

    Owncloud commt schon lange nicht mehr voran. Laufen tut es bei mir schon seit Version 6 ganz ordentlich als Filecloud. Auch bei den Upgrade bis 9 wurde bei mir nicht groß was zerschossen (sogar, obwohl ich erst ziemlich spät kapiert habe, das ich occ update ausführen muss nach dem apt upgrade).
    Mit PHP7 ist die Performance gefühlt deutlich gestiegen.

    Aber essentiell getan hat sich nichts. Dateien im Webinterface verschieben ist immer noch Pain is the Ass.
    Was mich aber am Meisten irritiert sind die Kontakte. Gerade wieder einen neuen Versuch gestartet, meine Kontakte von Google dorthin um zuziehen. Anscheinend hat Version 9 aber keine separaten Namensteilfelder mehr. Alle Promovierten sind unter D, der Rest nach Vornamen sortiert und kein Weg, das zu ändern. Im entsprechenden Issue wird darüber diskutiert, wie man den Namen automatisch parsen könnte, anstatt das als RIESEN Problem wahrzunehmen. Kann ich seitdem nicht ernst nehmen.

  2. Re: Große Hoffnungen

    Autor: johnripper 17.06.16 - 14:25

    kaymvoit schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber essentiell getan hat sich nichts. Dateien im Webinterface verschieben
    > ist immer noch Pain is the Ass.

    Das wird auch nicht besser werden. Nextcloud ist eine 1 zu 1 Weiterentwicklung von ownCloud 9 (oder 9.1), insofern der selbe "Mist".

    Die Performanceprobleme kommen halt tief aus dem Source des Core und das lässt sich einfach nicht mehr gerade biegen. Für einfache PI werden teilweise von hunderte Datenbankaufrufen gemacht. Das Einzige was bisher wirklich geholfen hat, war leistungsfähige Hardware einzusetzen (SSD, mehr RAM, mehr Prozessor). Auf github gibt/gab es genug Diskussionen, die all zu oft geschlossen wurden mit dem Hinweis, dass derzeit eher an weiteren Features gearbeitet wird.
    Ich kann irgendwie gar nicht verstehen, wie die großen Hoster diese Performanceprobleme auch nur annährend in den Griff bekommen.

    Bei mir läuft ownCloud 8.2.5 auf einem alten QNAP Server und eigentlich hatte ich mir vorgenommen, mit dem Ende von ownCloud 8 das Kapitel zu schließen und entweder pydio oder seafile zu installieren, aber das Update auf Nextcloud scheint ja ohne weiteres möglich zu sein. Insofern lohnt der ganze Aufwand dann doch irgendwie nicht (derzeit).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Baden-Württemberg
  3. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf, Schorndorf
  4. Deutsche Bahn AG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (PC), 64,97€ (PS4), 69,99€ (Xbox One)
  2. (-75%) 7,50€
  3. 69,99€ (Release am 10. April)
  4. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Ein Besuch im tschechischen Grünheide
Elektromobilität
Ein Besuch im tschechischen Grünheide

Der Autohersteller Hyundai fertigt einen Teil seiner Kona Elektros jetzt in der EU. Im tschechischen Nošovice rollen pro Jahr bis zu 35.000 Elektroautos vom Band - sollte es keine Corona-bedingten Unterbrechungen geben. Ein Werksbesuch.
Von Dirk Kunde

  1. Crossover-Elektroauto Model Y fährt effizienter als Model 3
  2. Wohnungseigentumsgesetz Regierung beschließt Anspruch auf private Ladestelle
  3. Plugin-Hybride BMW setzt Anreize für höhere Stromerquote

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams