Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bug: Samsungs Messenger-App…

Bug: Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Nutzer von Samsung-Smartphones berichten über einen unangenehmen Bug der Messenger-App: Die Anwendung verschickt offenbar ungewollt und ohne Benachrichtigung an den Nutzer Fotos, teilweise ganze Galerien. Bisher scheint es nur Workarounds zu geben und noch keine echte Lösung.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. @Golem Was ist das für ein Artikel! 5

    typhon | 29.06.18 13:42 13.07.18 08:38

  2. Unangenehm? 1

    Holle | 02.07.18 08:12 02.07.18 08:12

  3. Wer benutzt Herstellereigen Messenger Apps? 6

    debattierer | 29.06.18 13:47 30.06.18 13:00

  4. Und lasst mich raten... 7

    muffel | 29.06.18 14:04 30.06.18 11:52

  5. Irgendwie müssen die Geheimdienste ja an die Fotos kommen. 1

    MüllerWilly | 29.06.18 20:21 29.06.18 20:21

  6. wohl eher bug in versteckter Funktion 1

    Proctrap | 29.06.18 17:16 29.06.18 17:16

  7. Das sollte ne fette Klage nach sich ziehen... 2

    AntiiHeld | 29.06.18 14:12 29.06.18 17:07

  8. Zufall?! 2

    TeaShirt | 29.06.18 14:25 29.06.18 14:57

  9. Schwamm drüber 4

    ElMario | 29.06.18 13:44 29.06.18 14:44

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bietigheimer Mediengesellschaft mbH, Bietigheim-Bissingen
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 16-Kern-CPU Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
  2. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  3. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

  1. Exklusivangebote: Epic Games hat rund 9,49 Millionen Euro für Control gezahlt
    Exklusivangebote
    Epic Games hat rund 9,49 Millionen Euro für Control gezahlt

    Nicht in der Community, aber bei ihrem Finanzberater machen sich Entwickler beliebt, wenn sie ihre Werke exklusiv im Epic Games Store anbieten: Für das Actionspiel Control sind nun die vorab gezahlten Summen bekanntgeworden.

  2. VATM: Telekom verlängert Frist bei IP-Umstellung
    VATM
    Telekom verlängert Frist bei IP-Umstellung

    Einige Geschäftskunden haben sich nicht um die Umstellung ihrer Sprachtelefon- und ISDN-Mehrgeräteanschlüsse auf IP gekümmert. Sie bekommen jetzt einige Monate Aufschub von der Telekom.

  3. Surface Laptop 3 mit 15 Zoll: Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen
    Surface Laptop 3 mit 15 Zoll
    Microsoft könnte achtkernigen Ryzen verbauen

    Im Oktober 2019 soll Microsoft den Surface Laptop als 15-Zöller vorstellen. Das Notebook wird AMD-Hardware nutzen, offenbar sogar mit bis zu acht Kernen. Allerdings gibt es derzeit keinen Mobile-Ryzen-Octacore.


  1. 16:01

  2. 15:35

  3. 15:17

  4. 15:10

  5. 14:52

  6. 14:24

  7. 13:24

  8. 13:04