Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bug: Samsungs Messenger-App…

Und lasst mich raten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und lasst mich raten...

    Autor: muffel 29.06.18 - 14:04

    diese App ist als nicht deaktivierbare, geschweige denn löschbare "Systemapp" installiert.

    Das wäre mal ein Fall für ein EU-Gesetz: Software, welche nicht zwingend zum Betrieb des Telefons notwendig ist, darf nur nach Aufforderung des Nutzers installiert werden. Dazu ist ein kleines, aber löschbares Programm erlaubt, welches verschiedenen Programme, auch vom Hersteller, vorschlagen darf, jedoch darf keinerlei Einschränkung der Funktion durch das nichtinstallieren der Apps erfolgen.

    Mit meinem Honor 9 reicht es mir auch. Das war mein letztes Huawei. Auf dem Ding ist so viel Bloatware, das ist nicht mehr normal. Von der nicht deaktivierbaren Tastatur (SwiftKey) über "Designs", "Kalender", "Musik" bis zum "Telefonmanager".
    Deaktivierbar aber nicht löschbar sind zumindest so Dinge wie "HiCare", "Memo" und Dingen für Smartwatches. Dazu noch ein Haufen Krempel von Facebook.
    Das Zeug von Google kommt noch oben drauf.

    Das ist nicht mehr normal und, wie wir sehen, gefährlich!

  2. Re: Und lasst mich raten...

    Autor: freddx12 29.06.18 - 14:25

    muffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > diese App ist als nicht deaktivierbare, geschweige denn löschbare
    > "Systemapp" installiert.
    >
    > Das wäre mal ein Fall für ein EU-Gesetz: Software, welche nicht zwingend
    > zum Betrieb des Telefons notwendig ist, darf nur nach Aufforderung des
    > Nutzers installiert werden. Dazu ist ein kleines, aber löschbares Programm
    > erlaubt, welches verschiedenen Programme, auch vom Hersteller, vorschlagen
    > darf, jedoch darf keinerlei Einschränkung der Funktion durch das
    > nichtinstallieren der Apps erfolgen.
    >
    > Mit meinem Honor 9 reicht es mir auch. Das war mein letztes Huawei. Auf dem
    > Ding ist so viel Bloatware, das ist nicht mehr normal. Von der nicht
    > deaktivierbaren Tastatur (SwiftKey) über "Designs", "Kalender", "Musik" bis
    > zum "Telefonmanager".
    > Deaktivierbar aber nicht löschbar sind zumindest so Dinge wie "HiCare",
    > "Memo" und Dingen für Smartwatches. Dazu noch ein Haufen Krempel von
    > Facebook.
    > Das Zeug von Google kommt noch oben drauf.
    >
    > Das ist nicht mehr normal und, wie wir sehen, gefährlich!

    Teilweise ist die "Bloatware" auch nützliches Gedöns.

    Wer sich jedoch nicht vor einem Smartphone Kauf informiert, soll sich nicht wundern. Ich hab z.B. ein Nokia 8 genommen, da relativ high end und dort praktisch stock Android drauf ist. Bei Samsung kauft man sich sowieso ins Software-Ökosystem ein und Apple hat auch ein paar unnötige Apps.

  3. Re: Und lasst mich raten...

    Autor: nomnomnom 29.06.18 - 14:31

    muffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wäre mal ein Fall für ein EU-Gesetz: Software, welche nicht zwingend
    > zum Betrieb des Telefons notwendig ist, darf nur nach Aufforderung des
    > Nutzers installiert werden.

    Und wie soll man dir dann den Bundestrojaner unterschieben? ;)

  4. Re: Und lasst mich raten...

    Autor: muffel 29.06.18 - 14:58

    freddx12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teilweise ist die "Bloatware" auch nützliches Gedöns.
    >
    > Wer sich jedoch nicht vor einem Smartphone Kauf informiert, soll sich nicht
    > wundern. Ich hab z.B. ein Nokia 8 genommen, da relativ high end und dort
    > praktisch stock Android drauf ist. Bei Samsung kauft man sich sowieso ins
    > Software-Ökosystem ein und Apple hat auch ein paar unnötige Apps.

    Wird das meiner Partnerin jetzt auch. Schade, da ich mein Gerät am Anfang echt gemocht habe.
    Und zum "informieren": Einige der Apps haben ihren Weg nach Softwareupdates auf mein Gerät gefunden.
    Nach dem neusten dann die "AppGallery". Will ich nicht, brauche ich nicht, kann ich nicht einmal nutzen, da die App wohl Probleme mit Mailadressen hat, die einen Bindestrich enthalten.
    Super Sache ist das.

    nomnomnom schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie soll man dir dann den Bundestrojaner unterschieben? ;)

    Popup: Sind sie gewillt, Ihre Grundrechte auf Basis des Landespolizeigesetzes NRW aufzugeben, in dem schlecht geschriebene Schadsoftware auf Ihrem Gerät installiert wird? Beachten Sie, dass es sich nicht um eine richterlich angeordnete Maßnahme handelt und Ihnen bisher auch keinerlei Tatvorwurf gemacht wird.


    Außer bei CDU/FDP Wählern. Die haben explizit bei der Wahl zugestimmt. :)

  5. Re: Und lasst mich raten...

    Autor: nille02 29.06.18 - 15:28

    freddx12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer sich jedoch nicht vor einem Smartphone Kauf informiert, soll sich nicht
    > wundern. Ich hab z.B. ein Nokia 8 genommen, da relativ high end und dort
    > praktisch stock Android drauf ist.

    Nokia lässt den Bootloader aber noch immer nicht entsperren. Damit sieht es für LineageOS nicht so gut aus.

    Auch das Thema Root sieht nicht so gut aus.

    Daher Überlege ich derzeitig ob ich mit ein S7 oder S8 kaufe. Das S8 ist mir aber noch zu teuer bzw ich sehe da auch kein LoS für.

  6. Re: Und lasst mich raten...

    Autor: FreiGeistler 29.06.18 - 18:26

    freddx12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teilweise ist die "Bloatware" auch nützliches Gedöns.
    Im Falle von Samsung selten bis gar nicht.
    Deren vorinstallierten Apps werden pro Monat etwa 10 Minuten benutzt
    giga.de - bloatware-samsung-eigene-apps-werden-kaum-genutzt

    Nach einer weiteren Studie hat Samsung überdurchschnittlich viele vorinstallierte (nicht löschbare) Apps und einer Untersuchung von xda-developers nach macht die schlechte, laggy Performanz der Samsung-Apps (S6/S7?, weiss nicht mehr) den Performance-Vorsprung zu einem 400¤-Phone wieder Wett.
    Halt viele zu Google redundante Apps. Schnell hingwklatscht, falls sie aus der Open Handset Alliance fliegen.
    Logisch gibts so auch viele Bugs und Sicherheitslücken.
    Scheint mit dem Galaxy S8 aber besser geworden zu sein.

    > Wer sich jedoch nicht vor einem Smartphone Kauf informiert, soll sich nicht
    > wundern. Ich hab z.B. ein Nokia 8 genommen, da relativ high end und dort
    > praktisch stock Android drauf ist. Bei Samsung kauft man sich sowieso ins
    > Software-Ökosystem ein und Apple hat auch ein paar unnötige Apps.

    Ich informiere mich nur, ob es schon rootbar ist.
    Bei eventueller Malware werde ich mit Superuser/SuperSu erst gefragt, ob ich ihr Rootrechte zugestehen will, für die Sicherheit gibts Debloat, Firewall, XPrivacy und unoffizielle Patches via XPosed Framework, custom Recovery für volle Backups und als Bonus Viper4Android fürs Musikgehör.

  7. Re: Und lasst mich raten...

    Autor: Rolf2k22 30.06.18 - 11:52

    muffel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mit meinem Honor 9 reicht es mir auch. Das war mein letztes Huawei. Auf dem
    > Ding ist so viel Bloatware, das ist nicht mehr normal. Von der nicht
    > deaktivierbaren Tastatur (SwiftKey) über "Designs", "Kalender", "Musik" bis
    > zum "Telefonmanager".
    > Deaktivierbar aber nicht löschbar sind zumindest so Dinge wie "HiCare",
    > "Memo" und Dingen für Smartwatches. Dazu noch ein Haufen Krempel von
    > Facebook.
    > Das Zeug von Google kommt noch oben drauf.
    >
    > Das ist nicht mehr normal und, wie wir sehen, gefährlich!

    Dann solltest du auf jeden Fall nicht zu Samsung wechseln... meine Freundin hat ein Huawei, ich ein Samsung und glaub mir Huawei ist harmlos gegen Samsung... nicht nur die ganzen unnötigen nicht löschbaren Apps die kein Mensch braucht... Nein bei Samsung ist auch noch das komplette Android verbaut mit Müll den ebenfalls keiner braucht teilweise noch im Beta Zustand....
    Nur damit man sie 4 Jahre später weil man gemerkt hat das das keiner nutzt und man zu faul ist es ordentlich zu programmieren /einzubinden gelöscht werden oder Dienste deaktiviert nicht mehr unterstützt blablabla...

    Samsung mag gute und schicke hardware bauen aber im punkto Software ist Samsung der letzte Rotz.. nicht nur bei Handy auch bei Fernsehen und co...

    Das 300¤ Huawei meiner freundin läuft flüssiger als mein 800¤ Samsung... und wenn ich die Wahl zwischen Samsung/Huawei hätte würde ich definitiv das p20 pro dem s9 vorziehen



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.06.18 11:58 durch Rolf2k22.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PKS Software GmbH, München
  2. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg
  3. Turck Vilant Systems GmbH, Mülheim an der Ruhr
  4. Hays AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

  1. Elektromobilität: Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    Elektromobilität
    Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen

    Verkehrsminister Scheuer will günstige Elektroautos stärker fördern, Vizekanzler Olaf Scholz fordert "so was wie ein Eine-Million-Ladesäulen-Programm". Doch die Stromversorger warnen vor einer "überdimensionierten Ladeinfrastruktur".

  2. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  3. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.


  1. 14:21

  2. 12:41

  3. 11:39

  4. 15:47

  5. 15:11

  6. 14:49

  7. 13:52

  8. 13:25