Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesgerichtshof: Auch illegale…

Eine Dashcam ist eine Dashcam

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine Dashcam ist eine Dashcam

    Autor: /mecki78 15.05.18 - 11:51

    beispielsweise durch ein dauerndes Überschreiben der Aufzeichnungen in kurzen Abständen und Auslösen der dauerhaften Speicherung erst bei Kollision oder starker Verzögerung des Fahrzeuges

    So funktioniert doch eigentlich jede Dashcam, die ich kennen. Sie zeichnen einfach dauerhaft in einer Endlosschleife auf (entweder wann immer das Fahrzeug sich bewegt oder wann immer der Motor läuft), wobei das alte Videomaterial immer wieder mit neuen überschrieben wird. Erkennt die Kamera ein Vollbremsung oder einen Aufprall, dann "tagged" sie diesen Zeitpunkt und dann wird ein bestimmter Zeitraum um diesen Vorfall herum geschützt und vom überschreiben ausgenommen (bis man diesen Tag wieder entfernt). Oft kann man das Tagging auch manuell auslösen durch Druck auf einen Knopf an der Kamera bzw. manche haben ein Fernbedienung, die man sich vorne an die Konsole bauen kann. Mag sein, dass es auch andere Dashcams gibt, aber mir persönlich ist noch keine Kamera über den Weg gelaufen, die sich Dashcam nannte und nicht so funktionierte.

    /Mecki

  2. Aber nicht jede Cam am Dash ist auch eine Dashcam…

    Autor: Karl-Heinz 15.05.18 - 12:46

    …GoPro zum Beispiel.

  3. Re: Eine Dashcam ist eine Dashcam

    Autor: Tantalus 15.05.18 - 12:51

    /mecki78 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So funktioniert doch eigentlich jede Dashcam, die ich kennen. Sie zeichnen
    > einfach dauerhaft in einer Endlosschleife auf (entweder wann immer das
    > Fahrzeug sich bewegt oder wann immer der Motor läuft), wobei das alte
    > Videomaterial immer wieder mit neuen überschrieben wird.

    Lässt sich, ja nach Kameramodell, aber auch einstellen. Meine Freundin hat sich eine beschafft für den bevostehenden Urlaub, die kann entweder mit Ringspeicher aufzeichnen, oder eben auch dauerhaft.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITEOS - Anstalt des öffentlichen Rechts, Stuttgart
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Concardis GmbH, Köln
  4. Sattel Business Solutions GmbH, Langenau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,99€ (versandkostenfrei)
  2. 208,71€ für Prime-Mitglieder
  3. 119,90€
  4. 103,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
    Google
    Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

    GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
    Von Peter Steinlechner


      Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
      Tom Clancy's The Division 2 im Test
      Richtig guter Loot-Shooter

      Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
      Von Jan Bojaryn

      1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
      2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

      1. Samsung: Galaxy Fold kostet in Deutschland 2.000 Euro
        Samsung
        Galaxy Fold kostet in Deutschland 2.000 Euro

        Das Galaxy Fold soll ab dem 26. April 2019 in Deutschland vorbestellbar sein und am 3. Mai erscheinen. Den Preis hat Samsung direkt von US-Dollar in Euro umgelegt: Käufer müssen für das faltbare Smartphone 2.000 Euro bezahlen.

      2. Redox OS 0.5: Rust-Betriebssystem erscheint mit neuer C-Bibliothek
        Redox OS 0.5
        Rust-Betriebssystem erscheint mit neuer C-Bibliothek

        Die Entwickler des Rust-Betriebssystems Redox OS haben für die nun verfügbare Version 0.5 eine neue eigene C-Bibliothek erstellt. Diese ist in Rust geschrieben und bringt mehr Funktionen als bisher, so dass viele neue Pakete wie FFmpeg oder auch Mesa mit Redox OS genutzt werden können.

      3. Amazon, Netflix und Sky: Das goldene Streaming-Zeitalter ist wohl bald vorbei
        Amazon, Netflix und Sky
        Das goldene Streaming-Zeitalter ist wohl bald vorbei

        2019 wird sich der Videostreamingmarkt verändern. Viele Filmstudios planen eigene Streamingdienste - was für Amazon, Netflix und Co. Einbußen bedeutet. Es könnte der Anfang vom Ende des goldenen Streaming-Zeitalters sein.


      1. 10:20

      2. 10:05

      3. 09:00

      4. 07:54

      5. 07:38

      6. 07:25

      7. 14:53

      8. 13:44