Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundeshack: Hack auf Bundesregierung…

Bundeshack: Hack auf Bundesregierung erfolgte über Lernplattform Ilias

Die Bundesregierung wurde über die Lernplattform Ilias gehackt, die an der Hochschule des Bundes zu Weiterbildungszwecken genutzt wird. Die Einrichtung nutzte eine alte Version mit zahlreichen Sicherheitslücken.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ein Blick in die DB Klasse von Ilias spricht für sich (Seiten: 1 2 ) 37

    superkek | 08.03.18 16:22 15.03.18 11:28

  2. "Das sicherste Netzwerk Deutschlands"... 1

    mimimi123 | 13.03.18 14:00 13.03.18 14:00

  3. Unglaublich! Regierung nutzt OpenSource Software 12

    SilentWolf | 09.03.18 07:58 12.03.18 19:22

  4. Wo ist jetzt das Microsoft Gebashe? 10

    nils0 | 12.03.18 08:31 12.03.18 18:20

  5. Also die Nato hat es geprüft und für gut befunden? 1

    KlugKacka | 12.03.18 17:18 12.03.18 17:18

  6. Läuft Ilias auf Servern mit root-Rechten? 6

    __destruct() | 08.03.18 19:16 10.03.18 03:01

  7. Die Lernplattform ILIAS ist zurzeit nicht erreichbar 4

    Seelbreaker | 08.03.18 16:49 09.03.18 19:09

  8. "Die Einrichtung nutzte eine alte Version mit zahlreichen Sicherheitslücken." 11

    the_second | 08.03.18 15:59 09.03.18 12:59

  9. Wiederholung, der Wiederholung von dem Remake 3

    VigarLunaris | 09.03.18 08:36 09.03.18 10:57

  10. von einem befreundeten Geheimdienst [...] hingewiesen... 4

    Prinzeumel | 08.03.18 21:09 09.03.18 08:34

  11. Sandbox 2

    breakthewall | 08.03.18 18:48 08.03.18 23:50

  12. Eigentlich herzlich egal 2

    Lebenszeitvermeider | 08.03.18 20:55 08.03.18 21:57

  13. Schön und gut, aber ... 1

    smonkey | 08.03.18 21:02 08.03.18 21:02

  14. Ehh, was? 3

    Sinnfrei | 08.03.18 18:57 08.03.18 20:25

  15. Fachkräftemangel im Bundestag... 2

    Porterex | 08.03.18 17:45 08.03.18 19:15

  16. Ironie pur 1

    Kakiss | 08.03.18 17:34 08.03.18 17:34

  17. Es gibt noch viele Webseiten mit veralteten Ilias Versionen ... 1

    zwergmaster | 08.03.18 16:57 08.03.18 16:57

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    1. Wochenrückblick: Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch
      Wochenrückblick
      Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch

      Golem.de-Wochenrückblick Apple Pay startet ohne Probleme in Deutschland, Intel enthüllt neue Chiptechnik und wir programmieren mit einer Retrokonsole.

    2. US-Sicherheitsbehörden: Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lassen
      US-Sicherheitsbehörden
      Telekom darf Sprint kaufen, wenn sie Huawei fallen lassen

      Die US-Regierung setzt die Deutsche Telekom unter Druck. Der Kauf von Sprint durch T-Mobile US wird genehmigt, wenn der Mutterkonzern die Zusammenarbeit mit Huawei einschränkt. Offenbar ist die Telekom dazu bereit.

    3. Keine Beweise: BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus
      Keine Beweise
      BSI spricht sich gegen Huawei-Boykott aus

      Eine Offenlegung des Quellcodes wie durch Huawei wünscht sich BSI-Chef Schönbohm auch von anderen Herstellern. Derweil besorgt sich das BSI Huawei-Bauteile auf der ganzen Welt, um sie auf Hintertüren zu untersuchen. Alles ohne Ergebnis.


    1. 09:11

    2. 00:24

    3. 18:00

    4. 17:16

    5. 16:10

    6. 15:40

    7. 14:20

    8. 14:00