Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesinstitut für Risikobewertung…

DSGVO

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DSGVO

    Autor: LarusNagel 09.05.19 - 15:51

    Jetzt sollten alle 40000 anfragen (DSGVO), ob durch diesen Hack Ihre persönlichen Daten betroffen sind.

    mfg
    Larus Nagel

  2. Re: DSGVO

    Autor: Vodka-Redbull 09.05.19 - 18:02

    ja das sollten sie wirklich, denn in der Datenbank sind doch sicherlich auch alle Emailadressen hinterlegt, denn die dienten als Zugangsdaten.

  3. Re: DSGVO

    Autor: deserr 10.05.19 - 07:58

    Wie genau hat eine solche Anfrage denn auszusehen, reicht da eine formlose Mail?

  4. Re: DSGVO

    Autor: Anonymer Nutzer 10.05.19 - 08:12

    Natürlich einschreiben mit Rückschein, mindestens drei unabhängige glaubwürdige Zeugen und notarieller Beglaubigung, dass es diesen Inhalt auch hatte ... denn es muss ja zweifelsfrei abgeklärt werden, ob auch wirklich du gefragt hast ...

  5. Re: DSGVO

    Autor: MrRued 10.05.19 - 08:38

    Schaust Du bei FragDenStaat.de, die bereiten sowas vor für Dich.

  6. Re: DSGVO

    Autor: Anonymer Nutzer 10.05.19 - 09:43

    und das peinliche/lächerliche/traurige ist, dass es die dazu braucht ...

  7. Re: DSGVO

    Autor: zaphodbb 10.05.19 - 17:30

    Sind sie laut Artikel nicht, da die Kenntnis der Zugangsdaten zur DB nutzlos ist, wenn man keine Möglichkeit hat eine Verbindung zur Datenbank herzustellen.

    zaphodbb

  8. Re: DSGVO

    Autor: masterx244 13.05.19 - 12:59

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und das peinliche/lächerliche/traurige ist, dass es die dazu braucht ...

    FdS dient auch als Quelle bezüglich Kosten und bereits gestellten anfragen. Und falls möglich wird dort ja auch veröffentlicht. => Cache für die Anfragen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Köln, Düsseldorf, Hannover, Frankfurt, München
  2. über experteer GmbH, Sindelfingen
  3. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden
  4. über experteer GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
    Ryzen 7 3800X im Test
    "Der schluckt zu viel"

    Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
    2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
    3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

    Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
    Geothermie
    Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

    Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Nachhaltigkeit Jute im Plastik
    2. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
    3. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?

    1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
      16-Kern-CPU
      Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

      AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

    2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung
      IT-Konsolidierung des Bundes
      Beschaffter Hardware droht vollständige Abgeschreibung

      Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

    3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
      1 bis 4 MBit/s
      Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

      Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


    1. 19:00

    2. 18:30

    3. 17:55

    4. 16:56

    5. 16:50

    6. 16:00

    7. 15:46

    8. 14:58