Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesinstitut für Risikobewertung…

Was steht denn alles in der DB?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was steht denn alles in der DB?

    Autor: KervyN 09.05.19 - 15:28

    Wäre ja schon interessant, ob jetzt demnächst eine vollständige Liste der Personen, und deren angegebener Daten, auftaucht, die dieses Gutachten sehen wollten.

  2. ein Haufen "0" und ca. genausoviele "1" ...

    Autor: Donxers 09.05.19 - 16:52

    kt

  3. Re: Was steht denn alles in der DB?

    Autor: Sandeeh 09.05.19 - 18:23

    Wer hat denn da auch seinen echten Namen und Anschrift angegeben? eMail muss zur Kommunikation genügen. :-P

    Sandeeh

  4. Re: Was steht denn alles in der DB?

    Autor: ML82 09.05.19 - 21:10

    im besten fall garnichts, denn niemand gutes braucht eine erhebung wieviele/wer auf über die site gebotenen dokumente zugegriffen hat, allein das anfrageprozedre ist imho eine schande für unsere republik ... ja, wo kämen wir denn hin, wenn jeder, ganz ohne antrag, zu veröffentlichende daten einsehen könnte ...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.05.19 21:14 durch ML82.

  5. Re: Was steht denn alles in der DB?

    Autor: flow77 09.05.19 - 21:30

    Sandeeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer hat denn da auch seinen echten Namen und Anschrift angegeben? eMail
    > muss zur Kommunikation genügen. :-P
    >
    > Sandeeh

    Wäre ja noch so schön dass man sich bei solchen Anfragen verstecken sollte. Die sollen ruhig wissen von wem das kommt :P
    Afaik wird alles was bei den Behörden angefragt wird mit Daten aus dem Einwohnermeldeamt verglichen, wenn die E-Mail dazu nicht passt (wegwerf123@bla.de) dann wird es wohl abgelehnt werden.
    Jedenfalls läuft das bei den anderen Anfragen so, wie z.B. bei den Anfragen zur letzten Lebensmittelkontrolle.

  6. Re: Was steht denn alles in der DB?

    Autor: blaub4r 10.05.19 - 00:13

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sandeeh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer hat denn da auch seinen echten Namen und Anschrift angegeben? eMail
    > > muss zur Kommunikation genügen. :-P
    > >
    > > Sandeeh
    >
    > Wäre ja noch so schön dass man sich bei solchen Anfragen verstecken sollte.
    > Die sollen ruhig wissen von wem das kommt :P
    > Afaik wird alles was bei den Behörden angefragt wird mit Daten aus dem
    > Einwohnermeldeamt verglichen, wenn die E-Mail dazu nicht passt
    > (wegwerf123@bla.de) dann wird es wohl abgelehnt werden.
    > Jedenfalls läuft das bei den anderen Anfragen so, wie z.B. bei den Anfragen
    > zur letzten Lebensmittelkontrolle.

    die behörde hat meine email nicht. woher wollen die wissen ob das passt oder nicht.

  7. Re: Was steht denn alles in der DB?

    Autor: ML82 10.05.19 - 03:47

    wozu eine db nötig ist *können* die dir auch nicht sagen ... bzw. war halt bei der installation des site-dingens mit dabei ... ^^

  8. Re: Was steht denn alles in der DB?

    Autor: ImBackAlive 10.05.19 - 11:47

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Afaik wird alles was bei den Behörden angefragt wird mit Daten aus dem
    > Einwohnermeldeamt verglichen, wenn die E-Mail dazu nicht passt
    > (wegwerf123@bla.de) dann wird es wohl abgelehnt werden.

    Ähm... wieso sollte ich dem Einwohnermeldeamt meine E-Mail-Adresse geben?

  9. Re: Was steht denn alles in der DB?

    Autor: FetteRobbe 10.05.19 - 16:40

    ML82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wozu eine db nötig ist *können* die dir auch nicht sagen ... bzw. war halt
    > bei der installation des site-dingens mit dabei ... ^^

    Hätten sie doch besser mal shitdo oder wichs verwendet :-P

  10. Re: Was steht denn alles in der DB?

    Autor: Sandeeh 12.05.19 - 22:38

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sandeeh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer hat denn da auch seinen echten Namen und Anschrift angegeben? eMail
    > > muss zur Kommunikation genügen. :-P
    > >
    > > Sandeeh
    >
    > Wäre ja noch so schön dass man sich bei solchen Anfragen verstecken sollte.
    > Die sollen ruhig wissen von wem das kommt :P
    > Afaik wird alles was bei den Behörden angefragt wird mit Daten aus dem
    > Einwohnermeldeamt verglichen, wenn die E-Mail dazu nicht passt
    > (wegwerf123@bla.de) dann wird es wohl abgelehnt werden.
    > Jedenfalls läuft das bei den anderen Anfragen so, wie z.B. bei den Anfragen
    > zur letzten Lebensmittelkontrolle.

    Ich habe einen erfundenen Namen + Adresse mit der anonymen Frag-den-Staat eMail-Adresse verwendet - und die angefragten Dokumente erhalten. Sorry, aber aus welchem Grund sollten die eine Personenüberprüfung veranlassen - für eine einfache Anfrage? Wenn du bei einer Behörde eine telefonische Auskunft verlangst, musst du dich auch nicht authentifizieren. :-P

    Grüße, Sandeeh

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. Modis GmbH, Karlsruhe
  3. SHOT LOGISTICS GMBH, Hamburg
  4. NORDAKADEMIE, Elmshorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 72,99€ (Release am 19. September)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
    Projektmanagement
    An der falschen Stelle automatisiert

    Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
      Autonomes Fahren
      Per Fernsteuerung durch die Baustelle

      Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
      Ein Bericht von Friedhelm Greis

      1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
      2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
      3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

      1. SK Telecom: Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln
        SK Telecom
        Deutsche Telekom will selbst 5G-Ausrüstung entwickeln

        Die Telekom und SK Telecom gründen ein Joint Venture, um 5G-Netztechnik selbst zu entwickeln. Dabei geht es besonders um Inhouse-Technik für den neuen Mobilfunkstandard.

      2. Elektromobilität: Masterplan für mehrere Millionen Ladepunkte geplant
        Elektromobilität
        Masterplan für mehrere Millionen Ladepunkte geplant

        Der Autogipfel der Bundesregierung hat kaum konkrete Ergebnisse für die Elektromobilität gebracht. Nun soll ein "Masterplan" für die Ladeinfrastruktur das Kaufen von Elektroautos attraktiver machen.

      3. Linux: Kernel-Lockdown-Patches kommen als Security-Modul
        Linux
        Kernel-Lockdown-Patches kommen als Security-Modul

        Nachdem Google-Entwickler Matthew Garrett die Patches für den Kernel-Lockdown wieder belebt hat, ist die Technik nun als Linux Security Module umgearbeitet worden.


      1. 15:24

      2. 15:00

      3. 14:42

      4. 14:15

      5. 14:00

      6. 13:45

      7. 13:30

      8. 13:15