1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesnetzagentur: Puppenverbot…

Einfach ein Schild an die Puppe machen ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Einfach ein Schild an die Puppe machen ?

    Autor: mziegler 21.02.17 - 20:12

    Reicht es nicht, einfach ein Warnschild an die Puppe zu machen ?
    Damit entfällt die Vortäuschung.

  2. Re: Einfach ein Schild an die Puppe machen ?

    Autor: chithanh 21.02.17 - 20:22

    Damit würdest du vielleicht § 201 StGB entgehen wenn du die Puppe zur Aufnahme verwendest.
    Da das Umhängen eines Schildes keine dauernde Unbrauchbarmachung zur unbemerkten Überwachung darstellt, bleibt der Besitz wohl verboten.

  3. Re: Einfach ein Schild an die Puppe machen ?

    Autor: mziegler 22.02.17 - 08:46

    Dann dürfte sich aber auch Echo nicht einfach dadurch, dass er wie ein Lautsprecher aussieht, davor schützen können ? Schließlich vermutet niemand in einem Lautsprecher automatisch eine Aufnahmemöglichkeit (auch wenn das im technischen Sinne durchaus schon per se so ist).

  4. Re: Einfach ein Schild an die Puppe machen ?

    Autor: chithanh 22.02.17 - 16:23

    Die Frage ist hier natürlich, ob man mit dem Echo unbemerkt abhören kann.

    Die ganzen digitalen Assistenten muss man ja mit "OK Google", "Hey Siri", usw. erst aktivieren, bevor sie auf allgemeine Worte lauschen. Bei Alexa kann man eines aus 4 "wake words" wählen, das halte ich auch für unkritisch.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), Berlin (Remote-Office möglich)
  2. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sandisk Extreme PRO NVMe 3D SSD 1TB M.2 PCIe 3.0 für 145,90€ (mit Rabattcode...
  2. (u. a. Edifier R1280DB PC-Lautsprecher für 99,90€, Acer X1626H DLP-Beamer für 449, Grundig VCH...
  3. (aktuell u. a. Grand Ages: Medieval für 3,50€, Table Manners 6,66€, Okami HD 7,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Microsoft: Surface Duo kostet ab 1.400 US-Dollar
    Microsoft
    Surface Duo kostet ab 1.400 US-Dollar

    Microsofts Smartphone mit Doppelbildschirm soll ab dem 10. September 2020 erhältlich sein - zunächst aber wohl erst einmal in den USA.

  2. Streamer: Shroud spielt wieder auf Twitch
    Streamer
    Shroud spielt wieder auf Twitch

    Michael "Shroud" Grzesiek streamt wieder auf Twitch, Ninja wartet noch - und in China entsteht ein neuer Konkurrent für das Videoportal.

  3. Varjo: Macher von fotorealistischem VR-Headset sammeln Millionen
    Varjo
    Macher von fotorealistischem VR-Headset sammeln Millionen

    Insgesamt 54 Millionen US-Dollar konnte Varjo in einer Finanzierungsrunde für seine VR-Headsets sammeln. Damit soll die weltweite Expansion vorangetrieben werden.


  1. 14:21

  2. 13:57

  3. 13:30

  4. 12:55

  5. 12:40

  6. 12:25

  7. 12:02

  8. 11:47